75P.S. Reicht?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Mehr Luftdruck und ein Fahrwerk.

    Dann geht da alles wunderbar.

    Und ganz ehrlich: selbst im Serientrimm ist die 07 sehr sehr agil und handlich.

    Ich verstehe gar nicht wo da das Problem ist.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Ich persönlich sehe hier keinen Wechselbedarf. Die Handlichkeit ist sowieso eine der besten am Markt.

    Ich fahre stundenlang Serpentinen bis nach Südfrankreich und habe mich noch nie in irgend einer Weise hier "belastet" gefühlt.


    Nach 95.000 km 160er auf einer ER-6n, und ähnlichen Bereifungen kann ich nur zum 180er Reifen bei der MT greifen wollen, weil er die Tendenz zum Auswandern beim Beschleunigen aus Serpentinen deutlich minimiert.


    Wo bei der ER fast nach jeder engagiert gefahrenen Serpentine das Rühren da war, kommt es mit dem 180er doch seltener vor.


    Da die MT noch energischer losmarschiert, wäre der 160er für mich garantiert wieder ein Rückschritt und ich müsste in jeder Serpentine drauf warten....kommt er oder kommt er nicht.


    Das strengt an und bindet die Konzentration unnötigerweise, weil wir ja keine ASR haben.


    Natürlich will die Jugend fette Reifen, aber bei der Master of Torque macht er definitiv Sinn, auch wenn man 57 ist und mehr als ein halbes Leben max. 120er gefahren ist. Wohlgemerkt hinten.

    Einmal editiert, zuletzt von Breeze ()

  • Na, das kann ja noch was geben ...


    :bier

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • nicht das ich wechselsüchtig wäre (bin mit der Serienbereifung top zufrieden), aber wenn ich das richtig verstehe sagt der TÜV nix zu einem 160er Reifen auf der MT obwohl nur 180er erlaubt sind?

    Respekt. So einen TÜV hätt ich auch gerne.

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Meinst jetzt krieg ich Ärger :denk :bier

    Du nicht, stehst du doch auf der richtigen Seite, auf der des CRA3.


    :brauen

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)