Mt07 BJ 2014 Elektronische Drossel?!

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey Leute,


    ich bräuchte dringend eure Hilfe! Gestern habe ich mir eine gebrauchte MT07 BJ 2014 (RM04) zu gelegt, diese muss ich drosseln da ich nur die A2 besitze.

    Am liebsten würde ich sie elektronisch drosseln (Euro4), da ich gehört habe, dass so die Leistung besser ist gegenüber einer Gasanschlag Drossel.

    Kann es sein, dass für das BJ bzw den Fahrzeugtyp keine elektronische Drossel angeboten wird?

    Vielen Dank im voraus schon einmal für eure Antworten!


    LG Pat:winken

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Elektronische Drossel gibt es meines Wissens nach erst seit dem Euro4-Modell. Also ab Modelljahr 2017.

    Ob diese bei dem Euro3-Modell eingebaut werden kann weiß ich nicht, da müsstest du beim Händler mal nachfragen.

  • Die Euro 3 Modelle werden durchweg per Gasanschlag gedrosselt, da sind meines Wissens bisher keine anderen Lösungen auf dem Markt. Die Maximalleistung beträgt am Ende übrigens, unabhängig von der Art der Drosselung, bei beiden Varianten rund 48 PS. Und das nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis. Wir hatten ja beide Moppeds gedrosselt, die MT07 mit Vergaseranschlag, die XSR ist per Elektronik und Drosselblende leistungsreduziert.


    Beide Moppeds liefern ziemlich genau die gleiche Fahrleistung, sie unterscheiden sich allerdings leicht in der Leistungscharaktistik. Die MT mit dem Anschlag liefert zwar unten heraus den vollen Bumms, regelt dafür aber oben heraus früher und deutlicher ab. Die XSR dagegen nimmt zwar unten herum etwas Drehmoment raus, bleibt dafür aber bei höheren Drehzahlen linerarer im Schub und wirkt dadurch zwar anfangs etwas weniger kräftig, dafür aber drehfreudiger und insgesamt homogener.


    Am Ende sind beide gleich schnell, wenn man bei der MT mit dem Gasanschlag einfach etwas früher hochschaltet. Das Ganze ist also eher Geschmacks- oder Gewöhnungssache, genau so wie der unterschiedliche Gasweg bei beiden Varianten: die elektronische Drossel kann/muss man weiterhin weit aufdrehen, bei der Drosselung per Anschlag ist man schon nach einem kurzen Dreh am Anschlag. Bei uns fahren 4 Leute mit den beiden Yamahas, da gibt es auch keine klaren Präferenzen. 2 Leute nehmen lieber die MT, die beiden anderen lieber die XSR. Natürlich gibt es bei uns Unterschiede im gefahrenen Speed, aber die sind mindestens 10mal stärker vom jeweiligen Fahrer und sicher auch vom Fahrwerk abhängig (XSR700 hat Wilbers komplett, MT07 nur vorn), als von der Art der Drosselung.


    Kurzum:

    Wenn man schon gut Mopped fahren kann, ist die Art der Drossel für die Fahrleistung völlig irrelevant, sondern allenfalls Geschmackssache. Und weniger Erfahrene merken den Unterschied ohnehin nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Kurvensucher ()

  • Kurvensucher, vielen Dank für die ausführliche Antwort!