Tankrucksack SW Motech

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    rein optisch habe ich das Gefühl, dass die Yamaha Tankrucksäcke umgelabelte SW Motech bzw. Bags Connection Rucksäcke sind. Kann das jemand bestätigen? Ich habe noch einen Daypack zu liegen und würde den gerne auf der Tracer nutzen. Ich müsste vmtl. die Position des Adapters ändern, ansonsten sollte es passen.


    Hat dazu jemand Erfahrung oder gar Bilder?


    Grüße

    Tim

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Hab auch einen SW-Motech Daypack auf der MT, der Adapter kam direkt vom Yamaha-Händler =)

    Dateien

    • IMG_7718.jpg

      (518,39 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo ich habe einen Vanucci von Louis, der sieht auch baugleich wie der Daypack aus.

    Adapter kam von SW-Motech.


    Qualität macht einen guten Eindruck, habe nicht erfahren können wozu die Druckknöpfe auf der Vorderseite sind.

    Weiß es jemand?

  • Ich hätte einen Evo Trial im Angebot. Ging gut auf der Tracer solange man die drückend gefahren ist.

  • ? ...fahr nie drückend, geht trotzdem astrein.

    Tracer 700 17- , XL1200N (Modi.) 11- , FXDB 1584 (Modi.) 09- , MT01 RP18 (Modi.) 07-09, FZS1000S RN06 04-07, FJ1200 1XJ (st. modi.) 95-14, XJ600 51J (Modi.)90-95

  • Ich neige gerne mal meinen Oberkörper mit in die Kurve und winkel den kurveninneren Arm schon mehr an. Mich hat er behindert.

  • Ich neige gerne mal meinen Oberkörper mit in die Kurve und winkel den kurveninneren Arm schon mehr an. Mich hat er behindert.

    Ich stehe aktuell zwischen dem City und dem Trial. Ersterer ist etwa 5 cm schmäler und ich habe auch Bedenken, dass der breitere Trial stören könnte, wenn man sich leicht in die Kurve hängt. Hattest du das Problem mit dem Serienlenker oder hast du auch einen breiteren Lenker montiert?

  • Ich habe den Evo City


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bin sehr zufrieden, passt perfekt zur Tracer.


    Er ist schon recht voluminös, so dass man einiges unter bekommt.


    Zu beachten:
    Beim rangieren, mit komplett eingeschlagenem Lenker, schlägt dieser am Tankrucksack an. (Prinzipiell kein Problem, nur beim Linkseinschlag, hupt man ungewollt) :lachen

  • Auf dem Bild wirkt der schon recht voluminös. Ich werde mir die mal beim Louis anschauen und mich dann entscheiden..

    Ich habe auch schon überlegt die City-Version von Yamaha zu kaufen,denn die hat noch eine Klarsichthülle üben drauf. Schadet bestimmt auch nicht.

  • Also wenn man auf dem Motorrad sitzt, sieht und spürt man ihn gar nicht.
    Ich dachte auch erst, ob der mich "optisch" stört, aber er befindet sich beim Fahren, komplett außerhalb des Sichtfeldes.

  • Ich hab mir heute im Laden den City und den Sport angeschaut. Der Engage war auch da. Mir ist aufgefallen, dass die Aussparung am Boden verdammt viel Platz schluckt. Im Engage bleibt kaum Platz übrig. Der City ist grenzwertig groß* und der Sport hat auch einen ziemlich großen Verlust durch die sehr lange Aussparung über die komplette Länge. Unter dem Strich hat keine Tasche einen wirklich guten Eindruck gemacht, aber der beste war denke ich immer noch der City.

    Interessant war noch der Givi XS307. Er ist auch mit nur 15l angegeben, aber die Abmessungen scheinen besser gewählt. Er wirkt Innen auch erheblich größer als der Sport.


    Ich denke ich werde 2-3 Tankrucksäcke bestellen müssen und dann werde ich daheim mal testen, ob mein Geraffel rein passt. So viel soll letztendlich nicht rein, nur das, was während der Tour im schnellen Zugriff sein soll, also: Wasser, Riegel, Kamera, erste Hilfe Set, ggfs. zweites Paar Handschuhe und ein Visierreiniger. Geldbeutel und ein Halstuch könne ich dann noch in die Seitentaschen packen. Aufs Heck kommt eine Gepäckrolle, da günstig, wasserdicht und viel Stauraum. Dafür kommt man nicht so schnell an den Inhalt..


    *heißt die Größe könnte gerade noch so ausreichen, um mein Zeug unterzubringen.

    Einmal editiert, zuletzt von Christian ()

  • ... den Yamaha Tour hätte ich noch abzugeben, ist über und für mich der Trial besser geeignet, wegen dem großen Kartenfach. Hatte ich schon auf der 01er, und ich glaube sobald es nen bischen flotter ins Geschlängel geht, fahren nur wenige mit soviel Oberkörper (Arme kurz und Oberkörper zum Erdmittelpunkt) aus sonner Tracer-Touringposition wie ich. Mich stört der Trial dabei kein bischen (wobei ich den nur in der unteren Position nutze). Vielleicht Gewohnheit (40tkm auffer 01er u. fast 25tkm auffer Tracy) und das mit der Oberkörper-Gewohnheit ergibt sich auffer "geapten" HD auch von ganz alleine, wenn man die Japser nicht vorbei lassen will. Die Rasten klappen einfach hoch, man muss nur den Fuss heben und vorher hoch geschaltet haben, aber die Neukeramisierung vom Endpott hat schon mal 800 Steine geschluckt...

    Tracer 700 17- , XL1200N (Modi.) 11- , FXDB 1584 (Modi.) 09- , MT01 RP18 (Modi.) 07-09, FZS1000S RN06 04-07, FJ1200 1XJ (st. modi.) 95-14, XJ600 51J (Modi.)90-95

  • Ich stehe aktuell zwischen dem City und dem Trial. Ersterer ist etwa 5 cm schmäler und ich habe auch Bedenken, dass der breitere Trial stören könnte, wenn man sich leicht in die Kurve hängt. Hattest du das Problem mit dem Serienlenker oder hast du auch einen breiteren Lenker montiert?

    Serienlenker egal in welch gedrehter Position.


    Habe jetzt auf der Kawa den Sport und kommt mit dem bedeutend besser klar, auch wenn die Aussparung extrem Platz frisst. Vielleicht lass ich mir den Tank folieren und nehme danach einen Magnetrucksack der flach ist. Mit folierten Tank sind Kratzer egal, machste halt nach einem Jahr nur die Folie auf dem Tank neu und alles ist gut. Klingt eigentlich nach einer Idee, vorallem da die Magnetrucksäcke deutlich preiswerter sind.

  • Serienlenker egal in welch gedrehter Position.


    Habe jetzt auf der Kawa den Sport und kommt mit dem bedeutend besser klar, auch wenn die Aussparung extrem Platz frisst. Vielleicht lass ich mir den Tank folieren und nehme danach einen Magnetrucksack der flach ist. Mit folierten Tank sind Kratzer egal, machste halt nach einem Jahr nur die Folie auf dem Tank neu und alles ist gut. Klingt eigentlich nach einer Idee, vorallem da die Magnetrucksäcke deutlich preiswerter sind.

    Ja in die alten Magnettankrucksäcke ging deutlich mehr rein, das stimmt. Leider hab ich in die kein Vertrauen, hab da schon von ein paar unliebsamen Erfahrungen gehört. Der Halt ist wohl nie so sicher wie bei einem der Quicklock-Systeme.

  • ich hatte auch schon Magnetteile und damit keine schlechten Erfahrungen. Man muss sie nur entsprechend mit dem Band um den Lenkkopf sichern.


    Welche Erfahrungen denn wenn ich fragen darf?

  • ich hatte auch schon Magnetteile und damit keine schlechten Erfahrungen. Man muss sie nur entsprechend mit dem Band um den Lenkkopf sichern.


    Welche Erfahrungen denn wenn ich fragen darf?

    Abflug des Tankrucksacks während der Fahrt... ich weiß natürlich nicht, ob die Leute denen das passiert ist alles richtig gesichert haben, aber ich stelle mir so ein Quicklocksystem einfach sicherer und geschmeidiger im Handling vor.

  • jupp, isses soweit auch. Aber ich habe aktuell QL und hatte auch schon Magnet und mit beiden zufrieden gewesen.

    Magnet ist mir einmal in der Kurve zur Innenseite abgerutscht, aber das Ding war gnadenlos überladen.