Tankrucksack

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin Jungs,

    hat einer von euch ne Info aus welchem Material der Tank ist?

    Ich bin auf der Suche nach einem passenden Tankrucksack, bisher hatte ich eine Kombination (vorne Gurt + Magnete an den "Flügeln") im Gebrauch.

    Die Frage ist Magnet oder Riemen, bzw. Tankringadapter, doch die Tankringgeschichte hat meiner Meinung nach eine zu große Bauhöhe und wirkt irgendwie wackelig...

  • Die Frage ist Magnet oder Riemen, bzw. Tankringadapter, doch die Tankringgeschichte hat meiner Meinung nach eine zu große Bauhöhe und wirkt irgendwie wackelig...

    Hallo Paul

    Ich habe seit 2014 ein Tankringsystem von Hepco Becker mit zwei verschiedenen Taschen. Selbst bei voller Beladung wackelt da nix und die Höhe ist nur unwesentlich größer wie ohne Tankring. Vielleicht 2-3 cm. Die Taschen sind "Street Daypack" für Tagestour und "Street Tourer M", wobei man letzteren ausziehen kann um das Volumen (und die Höhe) zu vergrößern. Link

    Da es für deine Maschine speziell noch nichts geben dürfte, würde ich zu einem Händler deines Vertrauens gehen, sobald du die Ténéré hast. Der Tankring sollte Yamaha Standard sein und der Abstand zum Lenker und deinem Oberkörper muss natürlich passen. Bei der MT-07 gab es so einen Abstandhalter, damit er weiter nach hinten kam. Ich nutze das Set mittlerweile auf dem dritten Motorrad. (mit verschiedenen Tankringen)


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • Servus,

    ich habe einen ähnlichen Magnettankrucksack, und deshalb unter der Plastikabdeckung üfr den Tank starke Magnete verklebt....aber was soll ich sagen.....lass es.

    Bei mir hält das nicht, und bei 100 km/h fliegt Dir der Tankrucksack entgegen.

    Meiner hat noch einen Tragegurt den ich vorne um dem Lenkkopf verlegt hatte, so konnte ich den Tankrucksack weningstens nicht verlieren.

    Ich bin immer auch noch auf der Suche, nach einer "richtigen" Lösung.

    Tankruck mit Tankring stört mich auch irgendwie.....

    Ich hoffe ich konnte helfen.

  • Hatte gegenüber den üblichen Quicklock und Vergleichbaren auch mal den EP10 von Shad im Auge gehabt - der hat nur diese kleinen Pins am Standard-Tankring. Das ist weit weniger auffällig oder störend als der große Adapter von Yamaha/SW-Motech oder bspw. GIVI.

  • ich hab meinen alten Tankrucksack von TT für die XT660R und auch für die Tiger 800 wiedergenommen. Passt. Ist auch ohne Hülle sehr lange wasserdicht und man bekommt ne Karte rein. Sieht halt nach 6 Jahren nicht mehr so frisch aus.

  • SW Motech Tankring für EVO Befestigungssystem des Tankrucksackes


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    puh, was ist das denn für ein Turm?


    Hat die Tenere einen Plastik oder Metalltank?

  • Ich werde es wie bei der MT machen - unter die Tankverkleidung aus Kunststoff starke Magnete kleben. Dann kann ich wieder den Magnettankrucksack versenden.

    Aber diesmal ne Schutzfolie auf die Tankverkleidung.

    Hat bei der MT ganz gut geklappt.

  • Guten Morgen zusammen,

    hat jemand das Quicklock System von sw moteck oder H&B verbaut und Erfahrungen damit?

    Ich verwende das Quicklock von SW Motech (Evo City und Evo Daypack) bei meiner Tiger und der Africa Twin und bin mit der Qualität und Funktionalität sehr zufrieden. Auf die Tenere kommt mir dieses System aber nicht. Aufgrund des blöden Tankverschlusses baut die Halterung viel zu hoch und zusätzlich fällt der Tank stark ab. Beides zusammen führt dazu, dass der Abstand (speziell auf der dem Fahrer zugeneigten Seite) zwischen Tankrucksack und Tank viel zu groß wäre, was mich persönlich erheblich stört.


    Ich habe den Hood Tank Bag von Mosko Moto ins Auge gefasst. Könnte mir vorstellen, dass der gut zur Tenere passt. Der Preis von 131 € passt auch. Möglicherweise lege ich mir aber auch den Ambato Exp von Touratech um 199 € zu (ziemlich teuer, dafür kann er bei Bedarf erweitert werden).


    https://moskomoto.eu/collectio…e-tank-bags/products/hood

  • Hi,


    ich bin mir auch noch nicht sicher. Würde gerne die SW- Motech von den Tracers weiter nutzen, aber mich stört auch diese Halterung.

    Mal sehen, was auf der Bodensee- Messe Ende Januar so ausgestellt wird...



    Grüße

    Thommy

  • Danke für die Infos; werde auch abwarten bis es evtl. eine elegantere Lösung gibt.....optisch gefällt mir der Turm auch nicht. Schade, dass Yamaha bzgl. des Tanks keine cleverere Lösung entwickelt hat......weniger Luft unter Plastik, dafür mehr Tankinhalt und ein zeitgemäßes Verschlusssystem....vielleicht kommt es noch....

  • Hallo zusammen,


    ich habe den "Enduristan Sandstorm 4H" https://enduristan.at/collecti…ags/products/sandstrom-4h

    und habe die Tage mal geschaut, wie der auf die Ténéré passt. Durch den aufgesetzten Tankdeckel und den

    relativ steifen Boden des Enduristan lag der Tankrucksack nicht so gut auf.

    Ich habe mir dann aus 20 mm starkem Moosgummi eine Unterlage geschnitten, die den Tankdeckel ausspart.

    Jetzt liegt der Tankrucksack mit seiner kompletten Unterseite auf dem Moosgummi auf. Für mich passt das so.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.




    Die vordere Befestigung des Enduristan erfolgt mit einem Gurt um den Lenkkopf, der am Motorrad bleibt und

    am Tankrucksack eingeklickt wird. Hinten gibt es am Tankrucksack zwei fest angebrachte RockStraps.

    Diese werden mit Klickverschlüssen am Motorrad befestigt, deren Gegenstücke mit Kabelbindern am Rahmen

    angebracht werden und dort bleiben.


    Die Position des Tankrucksacks passt auch und der Lenker lässt sich von Anschlag zu Anschlag bewegen.

    Der "Sandstorm 4H" ist mit 7 Litern Volumen allerdings auch nicht sehr groß.

    Viele Grüße aus Köln

    Thomas

  • Ich hatte an meiner XT660Z auch einen Sandstorm, ich glaube den 3S damals.

    Die Dinger von Enduristan sind super. Ausdauernd, wasserdicht und sehen noch gut aus. Doch ein Problem bringt der Sandstorm trotzdem mit, welches alle Tankrucksäcke mit Riemenhalterung haben: Sie greifen auf Dauer durch vibrieren, Staub, etc den Lack an.

    Ich hatte für meine CRF den Tankrucksack Daypack von SW-Motech mit Evo Tankring montiert. Der löst das Problem, da dieser Tankrucksack keinen direkten Kontakt mit dem Lack hat.


    Nun, die CRF ist inzwischen verkauft, der Tankrucksack ist noch da. Da mir der aber auf der XT700Z nicht gefällt, werde ich mir den City oder Trail von SW-Motech mal genauer anschauen wollen, da der nach hinten abfalle.

    Hat den wer von euch vielleicht auch und könnte mir mal ein Foto vom montierten Tankrucksack schicken/posten, um zu zeigen, wie gut der auf den Tank passt?

    Wer sich verfährt, der sieht mehr …

    [ Honda CB500 (54000km) / Yamaha XT660Z (74000km) / Honda CRF1000L (25000km) / Yamaha XTZ700 (iA) ]

  • So anbei die Bilder. Habe das gleich für eine kleine Ausfahrt genutzt.


    Hoffe Du kannst was damit anfangen. Tankrucksack liegt nur auf dem Ring und auf dem Tankpad auf.


    Grüße

    Thommy