Rost an kritischer Stelle?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus,

    hab beim Reinigen bemerkt, dass sich an einer besch....eidenen Stelle Rost gebildet hat:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.



    Ist an der hinteren Motoraufhängung. Hab den bis jetzt auch nicht weg bekommen trotz Wettex und "Hochleistungsrostlöser" von WD-40.

    Werds später nochmal versuchen, jedenfalls hab ich Schiss dass die irgendwann komplett durch bricht, dann kanns während der Fahrt kritisch werden. :klatschen

    Was meint ihr dazu?


    LG

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Das kannste vielleicht schleifen, mit Rostumwandler behandeln und provisorisch mit Rostschutzgrundierung/Farbe bepinseln/sprühen (was auch immer Mittel der Wahl ist). Aber dass der Motor gleich raus fällt denke ich nicht, noch ists ja eher oberflächlich.

    Das Stück auf dem Bild sieht aber schon ranzig aus wie drei Winter durchgefahren und unter der Laterne geparkt.

    Ich weiß ja nicht wie der Rest wirkt. Die Ecken rings rum sehen für mich so aus als ob ich in 2-3 Jahren mit dem Rahmen im Kofferraum zum Lacker oder Beschichter fahren würde. Yeeeah neue Farbe aussuchen! :brauen

    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Einmal editiert, zuletzt von Gonzo () aus folgendem Grund: Mobile-Tippwirrwarr verbessert

  • Das Stück auf dem Bild sieht aber schon ranzig aus wie drei Winter durchgefahren und unter der Laterne geparkt.

    War nur ein Winter bis dato und ein weiterer ist nicht geplant. Ja die steht tatsächlich immer draußen, wohn in einer Großstadt, da kostet ne Garage mind. 110€/mtl. Beim nächsten Moped werd ichs mir aber gönnen.


    Danke für den Tipp!

  • Trick um Weiterrosten ganz gut zu verhindern als dem Oldtimerbereich, Owatrol bzw. die DIY Version Halböl: Leinölfirnis mit Terpentinersatz etwa 1:1 mischen, mit Pinsel auf den Rost auftragen. Kriecht in den Rost hinein, verdrängt Feuchtigkeit und trocknet. Kann dann auch überlackiert werden. Achtung, Leinöllappen oder Pinsel nicht offen an der Luft rumliegen lassen, können sich selbst entzünden :freak

  • Vielen Dank für die Tipps! :)

    Habs auch soweit dann zum Glück weg bekommen nach 40 Min. schrubben. Hat sich wohl der Lack gelöst durch das Federbein und somit Platz für möglichen Rost gemacht.