Entscheidungshilfe MT07 Umbau zu MT 09 oder XSR??

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,


    habe mich kürzlich von meiner KTM 690 getrennt, vor allem, weil ich was entspannteres fahren wollte. Sprich mehr Druck unten raus und auch vom Fahrwerk her sollte es etwas gemütlicher sein. Dazu fahr ich gar nicht mehr so viel und will was einfaches, haltbares (war die KTM zwar auch) und günstiges. Bin 185cm.

    Nachdem ich mich etwas im Internet umgeguckt hatte, habe ich mich ziemlich auf die MT07 fixiert. Hauptgrund hier vor allem der Motor und die positiven Berichte. Bin aber für alles offen...


    Heute zum Händler...


    MT07 (gedrosselt, sonst original) -> naja... irgendwie etwas klein, Lenker viel zu schmal. Hab mich nicht wirklich wohl gefühlt. Gedanke war, dass ich mich vll. daran gewöhne, aber der Funke ist nicht übergesprungen.


    MT09 --> WOW...Sitzt wie angegossen. Perfekte Sitzposition für mich. Totales wohlfühlen. Nach der Fahrt mit der MT09 war die MT07 erstmal raus.


    XSR 700 (offen, mit SC-Project Auspuff) --> Nach der Fahrt war die MT09 raus, weil der Motor in Kombi mit dem Auspuff mir so viel mehr Spass gemacht hat. Bin mit einem Grinsen wieder beim Händler gelandet.

    Allerdings bin ich mir bei der Sitzposition unschlüssig. Besser als bei der MT07, aber nicht so perfekt wie bei der MT 09. Wohlgefühlt habe ich mich aber.

    Dazu möchte ich eigentlich ungern für Retro-look extra zahlen und ein paar kg mehr schleppt die auch mit rum. Aber von den dreien wäre das spontan meine Wahl.

    Ich frage mich, ob ich die MT07 so umbauen kann, dass daraus eine MT09 wird. Sprich vll. höhere Sitzbank+breiterer Lenker. Aber wenn ich mir die beiden Bikes im Vergleich anschaue, habe ich da nicht viel Hoffnung.


    Weitere Lösung wäre natürlich die XSR zu nehmen. Die hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm und werde mir die wohl demnächst nochmal 1-2 Tage leihen, um zu schauen, ob ich mit der glücklich werde...


    Alternativen zu diesem geilen 2-Zylinder gibts bei anderen Herstellern nicht wirklich, bzw. wenn nur deutlich teurer, oder?


    Irgwndwie find ich nicht so toll, Abstriche zu machen. Wenn ich die mache, dann aber lieber bei der Sitzposition als beim Motor. Perfekt wäre für mich natürlich die Sitzposition von der MT09 und der Motor von der 07...


    Wie ihr seht, hab ich jetzt ein echtes Problem und würde gerne mal eure Gedanken dazu lesen...

    Schonmal vielen Dank vorab für eure seelische Unterstützung...


    Gruß

    Wolfgang

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Vielleicht die tenere 700, tracer 700 oder eben die XSR, ich hab letzter mit höhergelegtem Lenker und umgepolsteter höherer Sitzbank. Der Motor ist wirklich super, den Rest solltest du hin bekommen.

    Was mehr als 200kg wiegt, wäre besser ein Auto geworden.

  • Setz dich mal auf die MT-10...:brauen

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Hoi und Willkommen Wolfgang,



    Tolle Aufgabenstellung hast Du Dir da gestellt. Aus meiner beruhigenden Sicht auf die Dinge wirst Du aus allen Maschinen etwas zusammenschrauben können, was Deinen Wünschen entspricht.


    Die XSR ist von Hause aus etwas "größer". Aber auch die MT wird sich entsprechend größer machen lassen, sprich Lenker breiter und Sitz höher.


    Selbst wenn die 09er raus ist, aktuell, meine Frau hat sich durch Lenker und Sitzbankänderung eine Sitz- wie Fahrposition hergeabreitet, die mehr an Supermoto erinnert, als an Japans dunkle Seite. Sonstige Alternativen bezogen auf Zweizylinder, das ist der 650er V-Motor von Suzuki. Aber keine Ahnung in was für einem Krad der aktuell steckt.

    Tja, und aktuell wäre das letzte Stichwort, wenn es denn der 700er CP2 Motor von Yamaha sein darf, den kann man auch ruhigen Gewissens gebraucht kaufen. Da heisst es etwas suchen, um eine Differenz zur Neumaschine zu haben, das schafft Spielraum, um sich seine Umbauwünsche zu realisieren.

  • ...


    Alternativen zu diesem geilen 2-Zylinder gibts bei anderen Herstellern nicht wirklich, bzw. wenn nur deutlich teurer, ...

    Nun ja, es gab mal von Husqvarna die Nuda 900.

    Mit einem aufgepeppten Reihen 2 Zylinder von BMW und 100 PS versehen.


    Sitzposition könnte was für dich sein - Motor auch.


    Gibt's heute nur noch gebraucht - und in der Tat auch hier teurer als XSR 700.

    Die letzten neuen Maschinen sind nach meiner Erinnerung verschleudert worden.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

    2 Mal editiert, zuletzt von Wicked ()

  • die Husqvarna 900 sollte als R Variante angeschafft werden, wenn man irgendwelche Ansprüche ans Fahrwerk hat und selbst dann ist es nicht das gelbe vom Ei. Wenn man dann noch ABS will, muss man länger suchen und/oder knapp das doppelte locker machen wie für eine neue XSR. Dazu kommt eine prekärer werdende Ersatzteilsituation und ein verhältnismäßig hohes Gewicht für ein derart nacktes Motorrad.



    zum Thema V2 von Suzuki: der steckt in der aktuellen SV650, die hat aber einen noch spitzeren Kniewinkel als die 07 und der Motor ist durch mangelnde Modernisierungsmaßnahmen nicht konkurrenzfähig zum CP2.


    Wenn du eine höhere/größe Maschine mit CP2 suchst würde ich bei der Tracer700 anfangen und notfalls schauen was man abbauen kann um einem Nakedbike näher zu kommen. Erfahrungsgemäß sind die Vorhaben, eine von vornherein unpassende Ergonomie bei der 07 durch Umbaumaßnahmen anzupassen gescheitert. Bei kleineren Diskrepanzen klappt das ganz gut (Sitz etwas weiter hoch, Lenker etwas breiter/tiefer) aber die Fraktion "Motor ist geil aber drauf sitzen kann ich eigentlich nicht" hat dann meist nach ein paar Monaten und etlichen Ausgaben doch aufgegeben.

    Alternativ warten ob die Tenere700 für dich taugt, kommt aber erst in nem halben Jahr und ist noch weiter weg von nem naked bike als die Tracer. Vom erstmal mangelnden Gebrauchtmarkt mal abgesehen, dagegen kann man die Tracer günstig gebraucht schießen.

  • Nabend,


    MT09 --> WOW...Sitzt wie angegossen. Perfekte Sitzposition für mich. Totales wohlfühlen.

    dann nimm die.


    Aber wenn wir schon bei gebrauchten Nudas sind dann kämen als Alternativen vielleicht noch

    Aprilia Dorsoduro 900 oder Ducati Hypermotard 821 in Frage, gibts gebraucht auch mit wenig Laufleistung.

    Sind zwar als V2 untenrum nicht so geschmeidig aber mehr Leistung und sind etwas größer als Yamahas 700er.


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne

    Protech Kühlerschutz

  • dangge schonmal für die Antworten...


    muss mich aber ein Stück weit revidieren...bin wohl doch nicht für alles offen :)

    Werde mir nach ein wenig nachdenken mal die XSR700 für 1-2 Tage ausleihen um mal etwas länger damit zu fahren. Danach bin ich vielleicht schlauer...


    Zu den Vorschlägen

    --> tenere 700, tracer 700 fällt raus. Ist einfach nicht das, was ich suche.

    --> MT09/XSR900 fällt raus...3 Zylinder ist glaub nix für mich. Wusste ich eigentlich schon vorher und hat sich bestätigt. Wenn 3 Zylinder eine Option wären, würde ich auch mal die KTM 790 oder Street Triple testen und wahrscheinlich der MT09 vorziehen.

    Der MT07 Motor ist genau das, was ich möchte. Da noch nen anderen Endtopf bzw. Anlage drauf und das Ding macht einfach nur Spass...

    --> Eigentlich wäre mir ein Japaner recht. Früher hat das keine Rolle gespielt, jetzt mag ich es einfach zuverlässig, unkompliziert und günstig. Hatte die hier genannten Alternativen (bis auf die Nuda) auch im Auge, aber wirklich aufgedrängt hat sich nichts davon.

    --> Neukauf hat auch was. Dazu sind die aufgerufenen Preise für Gebrauchte oft auf so einem Niveau, dass ich mir denke, dann kann ich auch direkt neu kaufen. Naja, wenigstens konnte ich auch dementsprechend gut verkaufen...

    --> Buget sollte sich grob noch im vierstelligen Bereich bewegen. Hatte eigentlich gehofft mit der MT07 nen Schnäppchen zu machen. Alles was sich von den 7000 wegbewegt tut mir ein wenig weh...


    Die XSR700 mit SC Project liegt übrigens bei 8900€. Gibt gerade einmal die Werkstattkosten für Anbau der Anlage (was ich auch selbst machen könnte) als "Nachlass".

    YAMAHA scheints wohl gerade nicht nötig zu haben, Rabatte rauszuhauen...


    @Dirk... stimmt...die MT09 find ich auch hässlich. XSR auch nicht wirklich mein Ding. Aber letztendlich ist mir das ziemlich egal. Wenn ich drauf sitze seh ich davon nicht viel :)

    Aber eindeutig am besten von den 3 gefällt mir die MT07...

    Und bin immer noch am weinen, dass ich auf der 07 nicht so gut sitze wie auf der MT09. Sind von der Geometrie zwei grundverschiedene Mopeds...



    Und sehe an den Antworten schon, dass ich wohl aus ner 07 keine 09 basteln kann :(

    3 Mal editiert, zuletzt von w0lfgang ()

  • Moin,


    Wenn 3 Zylinder eine Option wären, würde ich auch mal die KTM 790 oder Street Triple testen

    Die 790 hat nur 2 Zylinder, ist also noch dabei in deiner Auswahl.:0plan

    Aber wird ja auch viel schlechtes drüber geschrieben. Aber vielleicht sind die Kinderkrankheiten ja mittlerweile beseitigt.


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne

    Protech Kühlerschutz

  • so, werde jetzt die XSR mal nen komplettes WE fahren...


    In der Zwischenzeit nochmal nach anderen Mopeds im Netz umgeguckt. Tatsächlich noch so ein paar gefunden, die ich bisher gar nicht auf der Liste hatte und prinzipiell in mein Beuteschema fallen würden.


    BMW F800R

    Aprillia Shiver 900

    Ducati 797


    Auch wenn ich 3zylinder grundsätzlich ausschließe, finde ich, dass die Street Triple zumindest auch mal eine Sitzprobe verdient hätte. Wobei ich denke, dass mir da die Sitzposition zu sportlich ist. Bei der KTM 790 passt mir hingegen wohl die Sitzposition, aber der Motor verlangt mir da wohl zu viel an Drehzahl...


    Naja, was ich sagen wollte... Schwierige Sache... Vor allem wenn ich an BMW, Aprillia und Ducati denke, hab ich zum einen wenig Vorstellung von den Folge-/Werkstattkosten und im Fall von Aprillia...naja... War als die Dorsoduro raus kam ziemlich scharf auf die. Hatte damals nur keinen gescheiten Händler um die Ecke. Im Nachhinein bin ich sau froh, dass es nicht die damalige Dorsoduro geworden ist....


    Zum anderen...Händlernetz... Nächster Ducati oder BWM Motorrad Händler beide ca. 50-60km entfernt. Eigentlich sollte es auf der Suche nach dem perfekten Begleiter daran nicht scheitern, tuts bei mir dann aber trotzdem. Hab was besseres am WE vor als Probefahrttourismus zu betreiben. Wie geil ein Händler wäre, der alle zur Probefahrt dastehen hat :)


    Letztendlich aber auch alles nicht so wild. Jetzt das WE mit der XSR700. Wenn ich die nach 2 Tagen mit nem Grinsen zurückbringe werd ich mir die bestellen...


    Aber echt nicht einfach, wenn man so die Wahl hat... Letztendlich kommt man ja - je nachdem wie offen man ist - nicht um einige Probefahrten rum...oder wie habt ihr das gemacht?

  • Aber echt nicht einfach, wenn man so die Wahl hat... Letztendlich kommt man ja - je nachdem wie offen man ist - nicht um einige Probefahrten rum...oder wie habt ihr das gemacht?

    Keine Probefahrt. Da ich meine Tracer damals im Februar kaufte, habe ich beim Händler nur eine Sitzprobe gemacht. Zuvor hatte ich halt per Testberichte, Wartungsplänen (wegen Folgekosten), Foren, Versicherungsprämien, Verbrauch... unterschiedliche Modelle verglichen.

    Ich fahre die Tracer immer noch voller Freude.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • Ich fahre vorher alles probe bevor ich was kaufe. Ohne Probefahrt hab ich noch nix gekauft.

    Und wenn ich mich richtig dafür interessiere und es die Möglichkeit gibt, auch gerne den ganzen Tag.

  • ich bin mit meiner XSR 700 B.j2018 sehr zufrieden. Bin 1,86 m groß und 300 KM Touren sind überhaupt kein Problem. Sitzposition ist spitze. Nur der Sitz könnte etwas härter sein. War am überlegen auf die XSR900 umzusteigen, bin die am Wochenende 2h Probe gefahren. Der Motor ist zwar sehr stark aber überhaupt nicht mein Fall. Ich brauche nichts das im 1 und 2 Gang permanent auf dem hinterrad fährt :-( 3Zyl. eher nichts für mich. Bin aber noch am überlegen ob ich mir eine Triumph T120 kaufe oder erstmal viel Geld in ein Akra Auspuff stecke. Solltest Du interesse an der XSR haben kannst Du dich gerne bei mir melden.

  • 3Zyl. eher nichts für mich

    Das hat nichts mit drei Zylindern, sondern eher mit 40 PS mehr zu tun. Man zügele seine Gashand, dann geht das auch.

  • Es ist ganz natürlich und menschlich, dass viele Fahrer nach der höheren Liga schielen, von MT03 auf MT07, dann auf MT09 und letztlich auf die MT10. Ob ein MT10 Fahrer sich jemals auf eine "Abstufung" MT07 einlassen und glücklich werden kann?


    Dann kommt noch die Frage, ob der Käufer eher rational oder emotionell kauft. Mir reicht die Tracer 700 bei 90% meiner Fahrstrecken, nur bei Autobahnfahrten hätte ich gerne die 900er. Für die 10% lohnt sich ein Umstieg aber kaum.


    Sitzposition: Finde den Punkt auch sehr wichtig, bei meiner Ex Kawa war mir der Kniewinkel zu gering. Längere Strecken waren unbequem. Das muss schon alles passen.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • Das hat nichts mit drei Zylindern, sondern eher mit 40 PS mehr zu tun. Man zügele seine Gashand, dann geht das auch.

    nene, die 40 PS machen für mich nicht den entscheidenden Unterschied. Es ist einfach nen ganz anderes fahren, wenn das Drehmoment schon ab 2000 U/min zur Verfügung steht.


    Gibt halt Fahrer, die mögen die Laufruhe von nem 4 Zylinder, andere mögens einfach, wenn der Gang nicht so wichtig ist und von jeder Drehzahl aus direkt was kommt. Dazu gehöre ich halt auch....


    Tobias

    Ne, noch nichts entschieden. Morgen leihe ich mir für 2 Tage die XSR700.


    Damit fahr ich dann zum Aprillia Händler um (hoffentlich kurzfristig) nochmal die Shiver 900 dagegen Probe zu fahren.

    Natürlich wäre ich zufrieden, wenn es die XSR wird, da ich da eher weiß, was ich bekomme und ich wenigstens nen Händler um die Ecke habe.


    Stand von euch jmd. vor der Entscheidung XSR700/MT07 vs Shiver 900?

    Wenn ja, aus welchen Gründen habt ihr euch nach der Probefahrt für den Japaner entschieden? Kann mir gut vorstellen, dass das ne schwere Entscheidung wird...

  • Ich stand zwar nicht vor XSR700/MT07 vs Shiver 900 hab aber meine MT07 für eine Aprilia Dorsoduro 900 hergegebe, probier die Shiver aus und hör genau hin ;)

  • Ich habe mir mal eine 750 Shiver geliehen, die ging sehr gut, hatte auch schon 95 Ps und Abs, aber die 900 hat noch mehr Drehmoment, auch das Mehrgewicht empfand ich subjektiv als marginal. Was ich nicht so klasse fand, war die Hitzeabstrahlung bedingt durch den V2 beim Stop and Go im Stau, gerade im Sommer.

    Wenn ich was heißes zwischen den Beinen haben möchte, muss das jetzt kein V2 sein.😂

    Aber im Ernst, nur eine Probefahrt wird dir hoffentlich deine gewünschte Erkenntniss bringen