MT 07 IXIL und Bremshebel setzten auf

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    ich habe extreme Probleme mit aufsetzenden Teilen bei Kurvenfahrten. Ich habe mehrfach im Forum gelesen, dass die MT erst aufsetzen soll wenn die "Nippel" an den Rasten schon ab sind. Jedoch setzt sowohl mein Seitenständer mit noch ca. der hälfte Rest des Nippels auf. Als auch der Bremshebel und zu meinem Ärger auch der IXIL Hyperlow. Vielleicht interessant für alle diejenigen die sich überlegt haben diesen zuzulegen.

    Zu mir ich wiege etwas über 70 kg und um die 1,74m groß. Warum setzt also alles trotz vorhanden Nippeln auf?


    So sieht das ganze aus

  • Ganz einfach. Die Nippel sind ja nicht beim ersten aufsetzen gleich abgeschliffen. Die setzten auf, die Fußrasten klappen ein und als nächstes kommen die anderen Teile. Irgendwann nach dem X-ten Aufsetzen wird der Nippel dann mal weg sein, weil vor jedem Einklappen der Rasten ein Stück mehr abgeschliffen wird.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Das ist das Problem mit nahezu allen Zubehör-Auspuffanlagen. Einer der wesentlichen Gründe die für mich gegen diese Anlagen sprechen.

    Das mit dem Seitenständer ist etwas merkwürdig. Meiner hat mit den originalen Fußrasten nicht oder nur selten aufgesetzt, auch mit demontierten Angstnippeln und schon gesundem Verschleiß. Mit den Gilles in ganz oben/hinten setzt er jetzt als erstes auf.

    Man kann beim Seitenständer leicht nachhelfen. Der Anschlagpunkt, wo der Ständer anliegt, lässt sich sehr leicht abfeilen/abflexen. Dann liegt der Ständer höher, wenn er eingeklappt ist. Sonst ändert sich nichts. Muss man sich mal kurz anschauen, ist aber eigentlich sehr offensichtlich, wo man dran muss.

    Mit dem Auspuff kannst du nur auf die originale oder einen anderen zurück-/umrüsten.

  • Hier wird beschrieben was du wegen dem Seitenständer machen kannst. Wahrscheinlich drückst du die Kiste zu stark, Gewichtsverlagerung und mehr in die Kurve legen hat bei mir geholfen, außer den Rasten schleift bei mir nichts mehr seitdem ich mehr drauf geachtet hab. Problem mit Abgasanlage hatte ich nie, ich gurk mit der originalen durch die Gegend.

  • Als ich beim Kurventraining war hatte ich nach der ersten Runde die Nippel demontiert, weil die permanent geschliffen haben, Der Ständer hatte bei mir nie Bodenkontakt auch als ich die Raste Unten hatte :0plan. Auspuff hatte ich da auch noch den Originalen drunter, weil mein Ixil gerade beim Hersteller war. Nächstes Jahr schaue ich dann mal, ob der Ixrace MK2 schleift.

    (Ich habe allerdings auch das Wilbers Fahrwerk drin, hinten mit Heckhöherlegung)

  • Reifendruck ist ca. hinten 2,4 oder 2,5 und vorne 2,2. Das Federbein habe ich mal zwei oder drei clicks härter gestellt. Christian Meinst du ich sollte es noch härter drehen?

  • Snorre_85 Ich verstehe nicht ganz wie Körperposition dafür sorgt, dass die Rasten aufsetzten aber andere Teile nicht :verdutzt ich mache morgen mal Bilder von dem Nippel auf der Ständer Seite. Der Ständer und die Raste setzten auch nicht gleichzeitig auf, die Raste drückt sich schon etwas hoch. Aber wenn ich lese dass das bei anderen erst passiert wenn die Raste schon längst aufsetzt ohne Nippel komme ich ins Grübeln :denk

  • Chr1zzles Körperposition und Gewichtsverlagerung soll dafür sorgen, dass es grundsätzlich erst später mit irgendwelchen Teilen zu Bodenkontakt kommt. Ich hab nachdem der Seitenständer einmal aufsetzte den Anschlag bearbeitet und das Thema war Geschichte, ist fix gemacht. Der Fußbremshebel bekam auch was ab, der originale Abgasanlage nicht, soviel dazu. Das passiert aber nur, wenn man extrem drückt.

  • Reifendruck ist ca. hinten 2,4 oder 2,5 und vorne 2,2. Das Federbein habe ich mal zwei oder drei clicks härter gestellt. Christian Meinst du ich sollte es noch härter drehen?

    Stelle den Negativfederweg mal so wie im Handbuch beschrieben ein. Am besten geht das mit Hilfe einer zweiten Person. Wenn die MT hinten zu tief sitzt wirst du früher Bodenkontakt bekommen. Mit mehr Vorspannung hebt sich die Maschine. Aber bitte nach Anleitung einstellen und nicht einfach wild rumdrehen.

  • Danke für die Tipps, werde mich mal an das Fahrwerk und die Körperposition drangeben und Berichten. :daumen-hoch