LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht für 2019er Modell

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Du meinst das sollte klar gehen? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen…

    Klar, hat ja eine E-Nummer.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Du meinst das sollte klar gehen? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen…

    ja wenn du das original von der MT09 Led Scheinwerfer auf die MT07 Maschine umbaust, kann da TÜV nix dazu sagen, da es ja auch ECE-konform zugelassen ist, deshalb gibt es auch keine Probleme. Ist genau derselbe wenn du einen zum Beispiel von Highsider LED-Scheinwerfer mit ECE Zulassung einbaust. Musst auch nix eintragen lassen

  • So Leute, schon ewig liebäugle ich einen Umbau, heißt Liebäugeln: Schaut euch das an:


    https://fz07.org/thread/11462/kenstomoto-sabre-headlights/


    das sieht Hammer mega geil aus. Nu Ja die Verkleidung her zu stellen, ist gar nicht so einfach, vielleicht kann man sowas über 3D Shapeways drucken, vielleicht kann der stev74 helfen :taetschel


    Einen ECE konformen Leuchtmittel würde ich mir einen von Hella nehmen, ist alles drin was man braucht. Auf/Ablendlicht und Standlicht (kein Tagfahrlicht)


    https://autoteile.check24.de/h…2dH8tPRNDkzsaAsTxEALw_wcB


    Wenn man es einfach haben will, wie bei Retrofit, könnte man ja die LED Linse in das original Mt07 Scheinwerfer (Scheibe entfernt) hineindesignen und eine neue designierte Platte um die LED Linse herstellen. Irgendwie!!! hätte so richtig Lust, sowas zu basteln.


    Was sagt ihr dazu??:freak

    Einmal editiert, zuletzt von Speedy ()

  • Hört sich spannen an. Sollte auch kein Problem sein, wenn am Leuchtmittel nichts direkt geändert wird. Soll heißen, dass der Einbau in die orig. Lichtmaske (ohne Reflektor) kein Problem darstellen.

  • Muss sagen, die Idee ist knorke aber mir persönlich gefällt die Optik nicht. Da wäre ich eher beim MT-09 facelift. ☝️😎

  • Muss sagen, die Idee ist knorke aber mir persönlich gefällt die Optik nicht. Da wäre ich eher beim MT-09 facelift. ☝️😎

    ebenso. Finde seitlich noch ok, aber von vorne gar nicht meins

    Was bisher verbaut ist/wurde:


    Vom Vorbesitzer:

    - Sturzpads

    - Griffheizung (original Yamaha)

    -Hauptständer (wieder demontiert), evtl. zu verkaufen, bei Interesse PN


    Seit meinem Besitz:

    - kurzer KZH (original Yamaha)

    - LED-Blinker vorne und hinten

    -SC Project mit Carbon-Endkappe (Euro 4) mit Kat

  • Bin deiner Meinung, FEX

    Mir persönlich, ein Original von Yamaha ist mir lieber, besonders die led von der mt09, an 2.stelle von der mt03. Ist aber auch eine Geldfrage, ob man knapp 1000,- hinlegen will.

    Das allerbeste ist, dass Yamaha mal endlich zeitgerecht für die Mt07 einen led Scheinwerfer produziert, anscheinend wird immer noch zu viel mit Halogenen Mt07 verkauft. Da werden die Japaner erstmal nichts rühren, bis es sich nicht mehr so viel verkaufen lässt. :0plan

  • Heißer Scheiß. Aber kann ich mir nicht vorstellen, dass das hier zulässig ist. Du Darfst ja nicht mal zusätzliches Tagfahrlicht an einer 0815 07er dran bauen - dann ist das doch sicher nicht erlaubt. Weiter unten im Thread steht auch der Preis von 500 USD, was ich gänzlich in Ordnung finden würde.


    Aber alleine das Windschild hat sicher keine E Nummer :ricknmortyb24

    Aus Stuggi/Schwarzwald

    Klasse A

    2019er MT07

    Kurzes KZH

    Lauflichter Hinten und Vorne

    PUIG Windschild

    V-Trec Kupplungs- und Bremshebel