Lackschutzfolie ans Heck der Ténéré 700

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Zusammen,


    momentan ist das schöne blaue Heck meiner Ténéré 700 makellos. Nachdem ich meine Gewohnheiten ja kenne wollte ich das blaue Heck des Motorrads mit einer Lackschutzfolie folieren lassen. Der Folierer in der Nähe möchte dafür 200 € und liefert sicherlich perfekte Arbeit. Aber alle paar Jahre dann wechseln, das läuft dann schon ins Geld.


    Hat von euch jemand Erfahrung wie man da im Do-it-yourself am besten vorgeht und auf was man achten muss?


    Muss nicht perfekt sein, aber sollte natürlich seinen Zweck erfüllen.


    Danke und VG

    Roland

    • Offizieller Beitrag

    Als Transparente Lackschutzfolie kann ich aus eigener Erfahrung die 3M Scotchgard PU8591e empfehlen. Aber Vorsicht, die lässt sich nicht wie eine klassische Car Wrapping Folie verarbeiten. Also kein dreidimensionales Ziehen durch erwärmen.

    Das heißt du musst dir vorher Schablonen basteln und die dann ausschneiden. Um Kanten legen ist aber natürlich möglich. Das Heck sollte damit problemlos möglich sein. Wie gesagt, als Lackschutzfolie für einzelne Bereiche, nicht als komplette Folierung.


    Hier ein Beispiel wie so eine Folie verarbeitet wird, damit du eine Idee bekommst:

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Wie findet Ihr denn die 3D Schutzaufkleber von resin4bike aus Italien? Gibt es für alle Möglichen Stellen an der Tenere (oder z. Bsp. Tracer) Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen.Scheint mir aber eine Alternative zu den teuren Teilen vom Freundlichen zu sein. Hier mal der Tankschutz

    https://www.ebay.de/itm/Tankpa…id=p2047675.c100008.m2219

    oder für die kleinen Seitenplastikteile:

    https://www.ebay.de/itm/Aufkle…id=p2047675.c100005.m1851

  • Wie findet Ihr denn die 3D Schutzaufkleber von resin4bike aus Italien? Gibt es für alle Möglichen Stellen an der Tenere (oder z. Bsp. Tracer) Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen.Scheint mir aber eine Alternative zu den teuren Teilen vom Freundlichen zu sein. Hier mal der Tankschutz

    https://www.ebay.de/itm/Tankpa…id=p2047675.c100008.m2219

    oder für die kleinen Seitenplastikteile:

    https://www.ebay.de/itm/Aufkle…id=p2047675.c100005.m1851

    Hässlich...

  • Ich hatte die auch gesehen. Preislich gibt sich das aber fast nichts mehr zu den originalen, wenn du dieselben Stellen schützen möchtest. Dafür sind sie deutlich dünner und bieten vermutlich auch weniger Grip als die Gummi-Pads von Yamaha.

    Außerdem gefällt mir persönlich der etwas rustikale/technische Look der originalen deutlich besser. Die von dir verlinkten erinnern mich die typischen Billigtankpads und die sehen meist nicht besonders hochwertig aus (vgl. Domaufkleber in "Carbon-Optik")


    Für mich ist es nichts, ^^

    LG Daniel


    Ténére 700 Ceramic Ice
    gemacht/geplant: hoher Kotflügel, Elektronik, Motorschutz, Gepäcklösung, kurzer KZH, Graphics, Tachoverlegung, Heizgriffe, Blinker, Fahrwerk, ...


    "... also ich fands lustig ?("

  • Hallo an alle! Schönes, attraktives, helles Design für Ihr Auto? Diese Frage hatte ich auch.Ein Freund von mir hat mir sunnydesign.eu empfohlen. Ich wollte schon lange das Aussehen meines Autos verändern und beschloss, einen Fachmann aufzusuchen, der das Auto von einem hellen Farbton in eine dunklere und kräftigere Farbe umlackieren sollte. Es ist so cool geworden, dass ich gar nicht genug davon bekommen kann. Ich kann nicht aufhören zu lächeln :) Alles an einem Tag erledigt. Ich bin sehr zufrieden und empfehle jedem, sich an dieses Unternehmen zu wenden. DANKE!

    Einmal editiert, zuletzt von DrBak3r ()

  • Bevor ich meine TT-Extreme Taschen drüberwerfe, klebe ich mit Textilklebeband zwei Overheadfolien rechts und links über das Heckteil. Kaum sichtbar, billig und schützt. Nach der Reise abziehen und eventuelle Klebereste mit Spiritus oder Bremsenreiniger beseitigen, feddich!

  • wird ja Winter, dann kannst selber folieren..

    laß Dir Zeit dabei und nim nen guten Freund mit dazu...

    (wir haben mal nen Helm versucht zu folieren :-), zwei Tage hatts gebracuht :) aber der Chefmechaniker fährt damit)


    wenn ichs machen würde:

    zuerst mit CarWrap-Folie das Heckteil komplett überziehen, dann die "gefährdeten" Bereiche noch zusätzlich mit der 3M Scotchgard PU8591e "sichern".

    Dazu würd ich aus so nem Maskingfolie aus dem Airbrushbereich die Stellen abkleben und mir die Konturen aufmalen.

    Die überträgst Du dann auf die 3M Folie...

    Die Maskingfolie desshalb, weil die weniger klebt und leichte abzuziehen is... kannst auch mit Tesakrepp oder Malerabdeckband machen


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Und wenn du dann das Band nach derParis-Dakar Tour abzuziehen versuchst..

    Unbezahlbar :lachen

    Das geht schon, mit ein bissel Chemie klappt das auch, allerdings sollte man da nicht mehrere Jahre warten.....

    Kaum macht man's richtig, schon funktionierts

Diese Inhalte könnten dich interessieren: