Yamaha MT-07 2019 entdrosseln

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Grüß euch,


    da das bereits existierende Thema schon über 1 Jahr her ist und ich auch kein 2016er Modell fahre mache ich mal ein neues auf.

    Ich hatte heute meine Aufstiegsprüfung vom A2 auf den A. Hab bestanden und nun soll möglichst schnell der Korken raus!
    Da ich bereits für den Führerschein recht viel bezahlt habe und die TÜV-Abnahme für die Drossel sowieso noch kommt möchte ich das entfernen der Drossel selbst durchführen.
    Ich hab im Internet ein bisschen geschaut und gesehen, dass die Modelle per elektronischer Drossel vor dem Steuergerät gedrosselt sind.


    Daher meine Frage an euch:


    Wisst ihr, ob ich die Drossel überhaupt selbst entfernen und danach zum TÜV fahren darf oder darf das nur von einer Werkstatt ausgeführt werden?

    Gibt es noch eine zusätzlich verbaute Drossel am Ansaugtrakt?


    Falls es nur von einer Werkstatt geht:

    Geht das überall oder muss ich das bei den Yamaha-Vögeln ausbauen lassen?


    Führerschein habe ich bis dahin vermutlich, fahre jetzt direkt in die Führerscheinstelle und lass ihn umschreiben.


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Grüße

    Bizepus :winken

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Wheeland

    Hat den Titel des Themas von „Yamaha MT 07 2019 entdrosseln“ zu „Yamaha MT-07 2019 entdrosseln“ geändert.
  • Edit:

    Ich hab nun schon einiges in Erfahrung bringen können:


    Eintragung:

    Die DEKRA nimmt die Entdrosselung auch so ab, da es „nur“ ein Kabel ist und nichts „herum gewurschtelt“ werden muss.
    Man kann nach dem Entdrosseln zum TÜV und muss umgehend der Versicherung Bescheid geben.

    Technik:

    Bei meiner 07 ist eine Drossel von „Alpha Technik“ verbaut (leider). Diese ist elektrisch und reguliert den Gashahn. Parallel sind zwischen Luftfilterkasten und Drosselklappen noch jeweils eine Drosselblende verbaut. Diese regulieren hingegen die Luftzufuhr, sodass das Benzin-Luft-Gemisch stimmt.

    Seit Euro 4 ist diese Art zu drosseln Standard und neue Maschinen dürfen nicht mehr via Gasgriffbegrenzer gedrosselt werden.


    Ausbau:
    Die Box war bei mir auf der linken Seite verbaut und auf der rechten angeschlossen. Das Entfernen der Box ist recht simpel (siehe Fotos). Das entfernen der Drosselblenden hingegen umso schwerer... :brauen

    Theoretisch müsste der Tank losgeschraubt, der Luftfilter entfernt und die Airbox gelockert werden.
    Wer es gerne „leicht“ hat und nicht auf rumgefummel steht kann auch alles demontieren. Hab hierzu ein gutes Video gefunden: Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Ich versuche jetzt mal mein Glück ohne komplette Demontage des Bikes.


    Sowie ich außerdem in Erfahrung bringen konnte sind manche Drosseln wesentlich leichter zu entfernen. Hierzu gibt es bspw. auch ein Video auf deutsch.
    Dort ist die Drosselblende mit einem und die el. Drossel mit zwei Handgriffen entfernt.


    Ob Yamaha das standardmäßig bei Alpha Technik macht um nochmal Geld abzukassieren oder diese Drossel tatsächlich besser ist kann ich nicht sagen. :0planBitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • ...Drosselblende. Die Drosselklappe sollte im Optimalfall drin bleiben

    Mein ich doch.. bei 3 std in der Sonne und Fummelarbeiten seis mir verziehen :lachen

  • Fummelarbeiten!? naja, war bei mir schnell erledigt...


    Ich habe eben diese Alphatechnik Drossel bis vor einem Monat im Moped gehabt und sie selbst wieder zurück gerüstet.


    Vorab mal mit dem TÜV Menschen gesprochen, der empfahl die ausgebauten Teile mitzubringen bei der Umschreibung.

    Vorab auch schon mal die Versicherung informiert, das ich ab xx.xx.2019 die Drosselung ausbaue und beim TÜV vorführe.


    Beide Tankverkleidungen ab, ich habe es gern "luftig" und gerne Platz beim Arbeiten und als erstes die gelbe BOX entfernt.

    Dann die Airbox Befestigung und die beiden Schlauchbinder gelöst, Airbox ein wenig nach hinten geschoben, Drosselblenden durch den ca. 0,5 cm Spalt mit dem Schraubenzieher geangelt. Das war es bereits, alles wieder zusammengebaut. Die ganze Aktion hat inkl. aller Nebenarbeiten vielleicht 1 Stunde gedauert und ich bin bekannt mir Zeit zu lassen...


    Ab zum TÜV. Hauptuntersuchung und AU war ebenfalls fällig, gleich alles zusammen machen lassen.

    Kosten:

    - HU 42,40€

    - AU 24,70€

    - Leistungsänderung 34,80€

    Dann noch ab zur Zulassungsstelle neue Papiere holen Zulassungsbescheinigung I und II

    Kosten:

    - 15,50€ (fast ein Schnäppchen)


    Der Versicherung noch die Zulassungsbescheinigung Teil I in Kopie per E-Mail gesendet.


    Das war es...

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • ich MUSSTE bei Entdrosselung meiner alten Maschine die ausgebauten Drosselblenden beim TÜV vorzeigen. "Kann ich ja sonst garnicht überprüfen, woher soll ich denn sonst wissen, ob Sie die Maschine auch wirklich entdrosselt haben?"


    - Ich, beim offensichtlichen Versuch mehr Versicherungsprämie zu bezahlen ohne mehr Leistung zu haben ertappt: "ja da haben sie schon Recht, hört man ja immer wieder, von diesen Betrügern und illegalen Tunern"


    hab dann die 2 Lochscheiben aus der Jackentasche geangelt und ihm gezeigt, hätten zwar auch 2 grosse Karosseriescheiben sein können aber hey, TÜV-Mitarbeiter scheinen alle DEKRA-Altien zu haben

  • Ich fand‘s sehr fummelig. Am schlimmsten war es die Airbox wieder zu befestigen. Hab locker nochmal 30 Minuten gebraucht um die das Loch der Airbox mit der Schraube zu treffen. Die stand bei mir irgendwie extrem auf Spannung. Kann aber auch sein, dass es daran lag, dass ich die Luftschläuche bereits am Vergaser hatte? :0plan
    Versuche auch generell immer so wenig wie möglich abzuschrauben. Das wird dadurch zwar enger aber so ist die Wkt. wenigstens hoch, dass ich alles wieder richtig zusammenbaue :brauen


    Naja jetzt ist die Drossel jedenfalls draußen und die Veränderung ist mega. :geht-klarKosten waren bei mir beim TÜV auch ca. 30€ und Papiere 15€. Nochmal 70€ für den neuen Schein, 80€ TÜV bei der Praktischen und 300€ Fahrschule für 1 Fahrstunde und die Prüfung. :geschocktAber immerhin einen 5€ Eisdielengutschein bekommen. :ablachen


    Drossel hatte ich auch beim TÜV dabei. Der hatte aber wiedermal 0.0 Ahnung von nichts.