Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Da sich die Saison dem Ende zuneigt,mein Rückblick auf 2019.Kein Un/Umfaller,kein tech. Problem.8500Km mit der Versys,3000km mit der Tracer und nur 1200km mit der Scout.Auf etlichen Treffen im in und Ausland alte Bekannte wiedergesehen und neue Gesichter kennengelernt.Die schönste Tour heuer war für mich die Toskana mit italienischen und kroatischen Kollegen.Versys und Scout werden eingewintert,die Tracer bleibt noch betriebsbereit.Vielleicht kommen ja noch ein paar schöne Tage.Auf jeden Fall freue ich mich schon jetzt auf die Saison 2020.

  • Ja 2019 war kein schlechtes Motorradjahr. Ich bin zwar nur knappe 5000 km dieses Jahr mit der Tracer gefahren, dennoch das mit viel Spaß und bislang ohne Unfall. Ich hoffe auch noch auf ein paar kleinere Fahrten.

    Die Wintermonate verkürze ich mir mit der kleinen 150 ccm Yamaha Slaz in Thailand, wo ich im Dezember ein paar Touren machen werde.


    Das Hobby Motorrad ist schon etwas sehr Schönes.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • Ich habe Anfang März die Tracer verkauft, bin vorher noch 300km mit ihr gefahren.

    Danach die Z900 gekauft und bis jetzt, in der Hoffnung dass noch paar schöne Tage kommen werden, 12000km mit ihr gefahren.

    Ich war zweimal in den Alpen, einmal in Frankreich, einmal in Österreich. Danach diverse Tagestouren, aber doch irgendwie gefühlt zuwenige.

    Trotzdem ein schönes Jahr, bis jetzt.

  • Unsere MT, die XSR und die Superduke haben in diesem zusammen nur rund 20.000km gefahren, deutlich weniger als sonst. Aber schön war's trotzdem, insbesondere die größeren Touren im Sommer oder die gemeinsamen Ausritte hier in der Gegend. Die MT07 ist ja nun verkauft, aber die XSR bleibt im Haus und darüber hinaus das ganze Jahr über angemeldet. Da kommen sicher noch ein paar Tausend Kilometer hinzu - heute scheint ja die Sonne wieder und die Straßen sind auch trocken ...

  • 2019 bisher knapp 10.000km, alles Alltagsfahrten, keine Tour, kein Motorradurlaub.

    Aber immerhin sind meine Strecken hier überwiegend ländlich und schön.

    *** fahren und fahren lassen ***

    2 Mal editiert, zuletzt von PhilMT ()

  • 2019 haben wir für uns die Tour der Touren gemacht. Ca. 6,4 tkm nur Kleinzeugs, bis auf ca. 60km zw. Bilbao u. Pamplona u. nen versehentliches Stck. In den belg. Ardennen. Bestes Wetter und fantastische Gegenden mit den Highlights Wälder bei Dijon, Burgund, Monts de Ardeche, Cevennen, die Cite in Carcassone, die span. Seite der Pyrenäen, Picos de Europa, Spaniens wilde Nordküste, kantabrisches Gebirge, die franz. Seite der Pyrenäen und das Massiv Central nördl. Aurillac. 18 Fahrtage und manchmal Mühe 300 km / Tag zu schaffen, so verschlungen und klein waren die Wege. Fantastisch!

    Tracer 700 17- , XL1200N (Modi.) 11- , FXDB 1584 (Modi.) 09- , MT01 RP18 (Modi.) 07-09, FZS1000S RN06 04-07, FJ1200 1XJ (st. modi.) 95-14, XJ600 51J (Modi.)90-95

  • ... ach ja in den Dolos einschl. Stifsjer waren wir im Herbst noch, ca. 3,4 tkm war auch ganz nett, aber unser Fave bleiben wohl die einsamen Ecken in Frankreich ❤️ Was die Tracys gesamt in 19 gemacht haben, weiß ich gar nicht, aber jeder Meter hat Bock gemacht. Die HD‘s sind quasi im Ruhestand... 😉

    Tracer 700 17- , XL1200N (Modi.) 11- , FXDB 1584 (Modi.) 09- , MT01 RP18 (Modi.) 07-09, FZS1000S RN06 04-07, FJ1200 1XJ (st. modi.) 95-14, XJ600 51J (Modi.)90-95

  • Mit der MT wenig gefahren. Die BE/LUX-Tour ist aufgrund der verkauften MT dann doch ausgefallen. Tendenziell eher Mau das Jahr, dafür wird/wurde das Ende umso schöner mit der T700 (aktuell 350km)

  • War im Mai 10 Tage mit meiner Africa Twin im Riesengebirge unterwegs (4 Nächte Liberec, 5 Nächte Karpacz) ca. 2.200 km. Viel Sightseeing, schöne Landschaft, unzählige Kurven, 1 Tag verregnet, sonst schönes Wetter.


    Im Juli war ich mit meiner Tiger 800XC gemeinsam mit einem Freund 2 Wochen in Südnorwegen unterwegs (ca. 2.300 km), davon 2 Tage Regen (Bergen). Direkt im Anschluss 5 Tage in DK auf einem internationalen Motorradtreffen und zum Abschluss alleine 1 Woche in D an der Ostsee zum Relaxen mit kleineren Ausfahrten. Insgesamt in 4 Wochen nur gut 3.000 km. An/Ab Hamburg fuhr ich von Wien mit dem Autozug.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Anfang September bei Traumwetter 4 Tage (3 Nächte) am Iselsberg (Osttirol). Sonst zahlreiche Wochenend- und Tagestouren. Insgesamt heuer ca. 17.500 km gleichmäßig verteilt auf beide Motorräder. Ist etwas unter meinem Durchschnitt, musste aber auch 2 Wochenenden krankheitshalber passen. Man muss aber nicht immer 20.000 km fahren, wichtig ist, dass die Qualität passt, und das traf wieder einmal zu.


    Für 2020 kommt die Tenere 700 dazu. Einfahren war nicht mehr möglich, da sich die Auslieferung verzögert hat und für heuer ist mehr oder weniger Schluss. Aber der nächste Frühling kommt bestimmt. :super

  • Nachdem ich dieses Jahr im April meine XSR gekauft habe war ich hoch motiviert endlich mal mehr zu fahren :) mein Papa hat sich eine BMW RnineT gekauft und wir hatten viel vor ... So schnell wie noch nie waren die ersten 1000 km geknackt :)

    leider ist mein Papa dann krank geworden und ich bin alleine doch nicht so viel gefahren. Insgesamt stehen auf dem Tacho knappe 2.000km und ich hoffe das nächste Jahr wird besser. Im Hinblick auf den Gesundheitszustand ist das alles jedoch recht irrelevant. Und das schönste wäre er kann nochmal fahren :)

    2020 kann fast nur mehr werden :)

  • Nachdem ich dieses Jahr im April meine XSR gekauft habe war ich hoch motiviert endlich mal mehr zu fahren :) mein Papa hat sich eine BMW RnineT gekauft und wir hatten viel vor ... So schnell wie noch nie waren die ersten 1000 km geknackt :)

    leider ist mein Papa dann krank geworden und ich bin alleine doch nicht so viel gefahren. Insgesamt stehen auf dem Tacho knappe 2.000km und ich hoffe das nächste Jahr wird besser. Im Hinblick auf den Gesundheitszustand ist das alles jedoch recht irrelevant. Und das schönste wäre er kann nochmal fahren :)

    2020 kann fast nur mehr werden :)

    Dann wünsche ich deinem Vater hiermit gesundheitlich alles Gute!

    Phil

    *** fahren und fahren lassen ***

  • Seit dem 09.04. (Lappen und Motorrad neu) 14.800km, überwiegend Odenwald, Pfälzer-Wald und Wispertaunus. :)

    Am Montag hatte ich leider meinen ersten Sturz.

    Sobald Lenker und Gabel wieder gerichtet sind, geht es wieder weiter. :)

    Da sie ganzjährig zugelassen ist, ist 2019 auch noch lange nicht abgeschrieben!


    Gruß,


    Sebastian

  • Ja 2019 war ein Gutes Jahr nachdem es zum Anfang doch ziemlich Naß war fuhr ich mit der 09 Tracer knapp 9.000 Km zurück und mit meiner XT 660 R ca 4.000 Km Gefahren also ca 15.000 Km zusammen das habe ich schon lange nicht mehr Geschafft.

    Meine Frau hat mit ihrer 690 Duke ca 2.000 Km Geschafft und jetzt mit der 790 Adventure ca 8.000 Km also zusammen auch ca 10.000 Km.

    Alles Unfall/Umfall und Surzfrei Toi Toi.

    Aber solange es nicht Schneit und Sau Kalt ist werden auch wir hin und da noch eine Kleine Kaffee Runde Drehen und dabei uns auf 2020 Vorbereiten.

    Yamaha fah,n ist wie wenn,se fliechst.:herz

  • habe einige Tausend wunderschöne Kilometer als Wiederaufsteiger absolviert. Das töff ist ein feines, zuverlässig .....läuft einfach. Keinerlei Vorkommnisse im Strassenverkehr, gutes Jahr mit schöööönem Hobby


    Euch allen weiterhin unfallfreie Kilometer

    Gruss

    Andi

    Viele Grüße aus Anzing / Andi

  • Schön war's. Sechstes Jahr mit meiner MT. Gefahren wurden die Kilometer von 31.800 bis 42.000. Darin enthalten eine Woche Schottland, zehn Tage Wales und mein zweites Internationales Cruiser Treffen, mein fünftes MT-07-Treffen mit vielen lieben Ex- und MT-Fahrenden sowie ... ach egal Hauptsache motorisiertes Zweirad, diverse Ausfahrten und ein Enduro-Training in Hechlingen (mit einer BMW GS 700 als Leihmaschine).


    Angebahnt zwecks Vorfreude wurden für 2020 das dritte Cruiser Treffen, das sechste MT-07-Treffen und zwei Wochen Motorradurlaub in Namibia.


    Diverse Ausfahrten mit neuen und bekannten Gesichtern gerne spontan und auf Anfrage :herz

    Anwesenheit MT-07-Forentreffen 100%!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: