Wo steht noch eine blaue 2017/18 Tracer 700 als Neumaschine beim Händler

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wie in der Überschrift benannt suche ich eine neue Tracer in Blau aus dem Modelljahr 2017 oder -18. Ich denke in Anbetracht des damaligen Neupreises sollte er jetzt unter 7000.- Euro liegen.


    Wenn jemand was weis oder jemanden kennt, wäre ich für einen Hinweis dankbar.


    Hat hier noch einer den genauen Listenpreis und die Nebenkosten der 2017/18 Modelle.


    Gruß der Chris

  • Hintergründig ist mein Gedanke lieber eine Neumaschine aus den Vorjahren zu holen, als eine Gebrauchte um die 6tsd Euro.


    Es werden zwei angeboten, sind einmal mit Zubehör und Führerscheinzulage und dann auf dem Preisniveau von 2019er Modellen. Bei den 19ern gefällt mir aber nicht der matte Lack.


    Wie wurden die Reisekoffer und die Halterung bei dir berechnet.


    Gruß der Chris

  • Die Maschine habe ich nackt gekauft.

    Zusätzlich habe ich für 149 € die Garantieverlängerung über 2 Jahre bekommen und bei der 1.000er Inspektion wurde für 739,00 € das CLS EVO Touring Kit eingebaut.


    Den Rest habe ich über's Netz besorgt und angebaut.


    Kann sein, dass ich noch die größeren Shad Koffer besorge.

  • Hier wäre eine bei Mobile.de: Link


    EDIT: Mist, ich habe nicht gesehen, dass dort der Führerscheinzuschuß mit eingerechnet wurde. Sorry. Aber da wären Koffer und Halterungen gratis dabei, somit wären es ja unter 7000 Euro für das Motorrad.

  • Danke für den Rücklauf :nicken

  • Bei meiner Tracer waren die Koffer halt beim Kauf dabei. Normalerweise brauche ich sie auch nicht, für Kleinigkeiten habe ich eine Hecktasche dabei, aber ich habe letztes Jahr bemerkt, dass die Koffer bei unserem Trip nach Kärnten echt praktisch waren.

    Geht gut was rein, aber man merkt sie beim fahren so gut wie gar nicht. Und die original Halter sind recht unauffällig wenn man ohne fährt! Und das Schöne ist, man braucht keine zusätzlichen Schlüssel für die Dinger! Ich finde sie gut.

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten! :brauen

  • Offroad Chris gefühlt bist Du wenigstens 6 Monate, zu spät dran mit Deiner Anfrage. Sicher, irgendwo kann noch immer eine Tracer stehen, bei den Händlern.


    Hier wie dort im Forum haben wir die regionalen Unterschiede bei den Händlern diskutiert. Modelle die im Süden laufen, sind im Norden eher Standuhren und umgekehrt.

    Aber ein Modell jetzt noch mit über 400 Standtagen zu finden, das kann allenfalls noch ein Händler sein, der eh bald sein Geschäft aufgibt.

    Diesen Händler zu finden fände ich jetzt schwieriger, als sich auf die Suche nach der einen feinen Gebrauchten zu machen, wo der Anbieter gerade wegen des neuen Modells die Nerven verliert...

  • Offroad Chris gefühlt bist Du wenigstens 6 Monate, zu spät dran mit Deiner Anfrage. Sicher, irgendwo kann noch immer eine Tracer stehen, bei den Händlern.


    Hier wie dort im Forum haben wir die regionalen Unterschiede bei den Händlern diskutiert. Modelle die im Süden laufen, sind im Norden eher Standuhren und umgekehrt.

    Aber ein Modell jetzt noch mit über 400 Standtagen zu finden, das kann allenfalls noch ein Händler sein, der eh bald sein Geschäft aufgibt.

    Diesen Händler zu finden fände ich jetzt schwieriger, als sich auf die Suche nach der einen feinen Gebrauchten zu machen, wo der Anbieter gerade wegen des neuen Modells die Nerven verliert...

    Habe da was an der Hand und werde sehen wie es sich entwickelt. Gleichzeitig suche ich auch auf dem Gebrauchtmarkt und warte auf den, der die "Nerven" verliert.

    Danke für die Anteilnahme

  • Da ich gerade eine Anfrage gestartet haben und mich mit dem Händler vernünftig auseinander setzen möchte, brauche ich noch den Listenpreis der Tracer von 2017 u. 18 mit Nebenkosten.


    (Habe ich aus einem Vergleichstest von 2018; Neupreis 8195.-/ Nk 195.-, ist das so richtig, hatte eine Zahl unter 8tsd im Kopf)


    Für schnelle Hilfe wäre ich dankbar.


    Gruß der Chris

  • Hallo Leute,

    habe jetzt einen Rücklauf vom Händler bekommen. Im Vorfeld hatte ich einen kleinen Fragenkatalog an ihn gerichtet. Also einmal in Bezug auf die Euro 4 Norm und der Zulassung in 2020, weiterhin nach dem genauen Produktionszeitraum mit der FIN. Werden die Betriebsflüssigkeiten aufgrund der langen Standzeit gewechselt, speziell das Mororöl, und nach einem angepassten Preisnachlass.


    Letztendlich bestätigte er, dass es sich um 2017er Modell handelt ohne Zulassung. Die Maschine könnte ohne Probleme zugelassen werden.

    "Davon gehe ich auch aus"

    Zu den Betriebsflüssigen sagte er nichts weiter und beim Motoröl verwies er darauf, dass das Krad ja nicht im Betrieb war und deswegen kein Öl gewechselt werden muss.

    "Na ja, auf den Alterungsprozess des Öls bei einem nicht eingefahrenen Motor gehe ich jetzt mal nicht ein"

    Jetzt der Preis, obwohl ich auf ein ähnlich gelagertes Preisniveau von 2019er Modelle hingewiesen habe. Gab es kein Abrücken von den verlangten 7490.- Euro.

    Hintergründig könnte man sich jetzt die Frage stellen, warum steht die arme Tracer dort so lange und einsam in den Verkaufshallen des Händlers :pfeifen:yeehaa

    Ich hätte sie gerne gerettet.


    In diesem Sinne, es gibt auch Märchen, die nicht gut enden.

  • Worauf wartest du eigentlich ?

    Sind dir 7490 Euro für das Motorrad zu viel ?

    Im Rückblick auf die tatsächlichen damaligen Verkaufspreise und das Preisniveau der Abverkäufe im letzten Jahr, sehe ich es so.

    Es handelt sich um ein Motorrad was seit drei Jahren dort im Laden steht und dadurch auch nicht besser wird.


    Gruß der Chris

Diese Inhalte könnten dich interessieren: