Bordwerkzeugtasche für Aussparung unter der Sitzbank

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Bevor ich mich auf die Suche im Zubehörhandel begebe, frage ich einfach mal hier nach:


    Hat jemand eine Tasche gefunden, die möglichst optimal unter die Fahrersitzbank paßt (also oberhalb der Batterie). Werkzeugrollen sind meist zu lang und zu schmal....

  • Bin mir nicht sicher, aber ich meine im Tenere-Forum hat jemand eine sog. "Molle"-Tasche dafür genommen. Musst du mal bei Ebay suchen, das sind Ausrüstungen für taktische Westen, robust, mit Klett und Ösen gut zu befestigen. gabs in ca. DinA5-Größe für 10-15€ in diversen Ausführungen.

    Zitat

    Am Ende wird immer alles gut, ... nur bis dahin ist manchmal Scheiße

  • Bin mir nicht sicher, aber ich meine im Tenere-Forum hat jemand eine sog. "Molle"-Tasche dafür genommen. Musst du mal bei Ebay suchen, das sind Ausrüstungen für taktische Westen, robust, mit Klett und Ösen gut zu befestigen. gabs in ca. DinA5-Größe für 10-15€ in diversen Ausführungen.

    Danke. Auf die Idee hätte ich auch selber kommen können. Ich habe so ein Ding noch im Schrank auf der Arbeit liegen. Werde ich testen.

  • In meiner Erinnerung passt die "Molle" ideal unter die Rally-Sitzbank und nicht unter die "Normale"...

    Nur der Post ist schon länger her. Könnte in einem "Bordwerkzeug" fred gewesen sein...

  • Tach zusammen, jetzt nicht lachen, aber ich habe damals bei meiner VFR ein altes Schulmäppchen/Griffeltasche meines Sohnes genommen. ... einfach mal ausprobieren was so passt

    Manchmal muss man sich gar nichts neues kaufen ....

    Aber nur so als Anregung :geht-klar

    Well, if you want to sing out, sing out

    And if you want to be free, be free

    'Cause there's a million things to be

    You know that there are....


    (Cat Stevens)

  • Hier mein erster Versuch eines Bordwerkzeug-Satzes, mal sehen wie er sich bei Wartungsarbeiten und unterwegs bewährt:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Inbus bis 8mm Rohr als Verlängerung


    8-10-12-14 Stahlwille No.13 Ring-Mauls-Schlüssel 17-19mm flacher Ringschlüssel von Gedore


    8-10-12-14 1/4" Nüsse mit Gelenkgriff


    diverse1/4" bits mit Halter


    T30 bit für Verkleidungen und T50 bit für Fussrasten


    Montiereisen mit 27mm Ende, es fehlt auf dem Bild ein abgesägtes 19mm Stück billig-Inbus fürs Vorderrad


    Zangen nach persönlicher Vorliebe


    Dieses Set reicht zum Ausbauen beider Räder, zum Bremsbelag-Wechsel und zur Demontage des Tanks. Es lässt sich unter der Standard-Sitzbank mit etwas Kreativität verstauen.

    Einmal editiert, zuletzt von amboss87 ()


  • ...T30 bit für Verkleidungen und T50 bit für Fussrasten...


    Hallo Alois,


    danke für die Anregung. Ich glaube, das reicht noch für deutlich mehr.

    Für die Heckverkleidung fehlt noch ein T40-Bit für die vier "Gepäckhaken"

    und vielleicht noch ein 17er Maul für die Spiegel.

    Viele Grüße aus Köln

    Thomas

  • Danke für die Tips! Die Gepäckhaken sind bei mir den Touratech-Kofferträgern gewichen.


    Hast recht mit dem 17er Gabel für die Spiegel. Ohne 13er und 17er Gabel sollte man ohnehin nicht dass Haus verlassen:bier

  • Murphyes Gesetz:

    Bei Deinem Bordwerkzeug wirst Du niemals eine Panne haben, nie-nie-niemals!

    Es sei denn, Du vergisst einmal es mitzunehmen, dann passierts garantiert!

    Ganz genau so isses!:thumbup:


    Hatte bei vorherigen Maschinen dreimal einen platten Reifen (lustigerweise immer nur bei BMWs).

    Seitdem ich ein Reifenreparaturset dabei habe, hatte ich keinen Platten mehr!;)

  • Bei meiner BMW ist alle 2.000 km das Abblendlicht durchgebrannt. Normale H4 Birne. Das Ganze hatte ich 6 mal (!). Einmal im Urlaub in Italien, der Tankwart dort, dieser Ar... hat mir 20,-€ für ne neue Birne abgenommen, ich hab gekocht, aber was sollt ich machen.

    Die jetzige Birne is aus m Billigset von Aldi für 2,99€. Die zweite liegt gut verpackt unter der Sitzbank. Seit die da liegt und Spazierenfährt, nämlich seit 3 Jahren und über 30.000 km is nix mehr kaputt gegangen, war ja klar.

  • amboss87


    Nochmal zu Deiner sehr ausführlichen Werkzeugauswahl:

    Macht es wirklich Sinn, Maul- und Ringschlüssel mitzuführen?

    An viele Schrauben kommt man mit dem Ring gar nicht dran, brauchst Du glaub ich nicht.

    Ich würde lieber Doppelmaulschlüssel einpacken mit 2 Größen.

    z.B.:

    8/10, 12/13, 14/15

    oder so ähnlich.

    Im gut sortierten Werkzeughandel gibts auch andere Kombinationen, Größen, die nicht unbedingt nebeneinander liegen.

    Ich würde so wenig wie möglich einpacken (Platz/Gewicht), aber so viel wie nötig.

    Ersatzsicherungen und Stück Kabel mit Lüsterklemmen schaden auch nie.

    Kabelbinder reparieren alles, hab ich auch immer ein paar in verschiedenen Größen dabei.

  • Du hast natürlich recht, es ginge sicherlich noch etwas kompakter. Ich persönlich vertraue aber z.B. beim Lösen der Bremssättel lieber auf einen soliden Ringschlüssel, reine Geschmackssache. Deswegen auch mein Griff zu Stahlwille der Serie 13. Kosten zwar etwas, aber sie sind relativ Kompakt, leicht und nahezu unzerstörbar.

    Im Ganzen finde ich aber dass Yamaha in puncto verbaute Schraubengrößen einem nicht all zu viel abverlangt.


    Diverse Schrauber-Utensilien wie Isolierband, passende Schlauchklemmen, Sicherungen etc. habe ich natürlich auch in diversen Winkeln verstaut:daumen-hoch

  • Das Werkzeugset ist gut gewählt! Ich würde, wie ja schon angemerkt worden ist, die Ring- durch Maulschlüssel ersetzten (s. den 17er u.a.für die Spiegel). Perfektionisten könnten noch mit "Asahi Lightools" (finde ich echt geil o.k. ich bin Werkzeug-Fetischist...) noch das Gewicht reduzieren...

    Einen 13er braucht man bei japanischen Mopeds eigentlich nicht, da jibbet nur 12er und 14er, ausser man hat europäisches Zubehör verbaut, da sind leider immer 13er Schrauben und Muttern mit bei. 15er habe ich noch nirgends gefunden ausser an ollen 3-Gang Fahrrad-Achsen ;-)

    Sehr universell verwend- und einsetzbar sind auch die "Knipex Armaturenzange", die fast jeden fehlenden Schraubenschlüssel ersetzt und von Gedore die "Mehrfachzange". Sollte ich auf Weltreise gehen, die zwei tät ich sicher mitnehmen!

  • Bevor ich mich auf die Suche im Zubehörhandel begebe, frage ich einfach mal hier nach:


    Hat jemand eine Tasche gefunden, die möglichst optimal unter die Fahrersitzbank paßt (also oberhalb der Batterie). Werkzeugrollen sind meist zu lang und zu schmal....


    Ich finde so einen billigen DM-Kulturbeutel ideal. Größe passt und du hast ausreichend Fächer.

    Gibt es auch in ziemlich abgefahrenen Designs :megalachen

    "Roads? Where we're going we don't need roads!"

    Dr. Emmett Brown

  • Unter die Rallysitzbank passt exakt die "Schloßtasche" von Louis, 22 x 15 x 5 cm.

    Hab ich mir geholt, super.

    Der Tipp is aber nicht von mir, hab ich im T7 Thread im GS-Forum geklaut.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: