Beachtung beim Fahren mit Sozius

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    ich habe mal so ne generelle Frage worauf ich in der Suchfunktion keine direkte Antwort finden konnte.

    Worauf muss ich bei der MT07 achten, wenn ich mit Sozius fahre? Muss ich noch bestimmte Dinge einstellen vorher?

    Das Handbuch konnte mir schon ein paar Hinweise geben wie:

    - Reifendruck bleibt gleich wie ohne Sozius

    - Maximales Zuladungsgewicht


    Aber wie siehts aus mit Federspannung, Kettenspannung oder anderen Faktoren? Hat da jemand vielleicht mehr Tipps und Erfahrungswerte für mich?


    Grüße und bleibt Gesund!

    Sekuja

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Empfehlungen sind schwierig, das hängt von den Straßen und dem Gesamtgewicht Fahrer+Sozius/Sozia ab. Wir haben notgedrungenermaßen zu zweit mit einer tiefergelegten MT-07 die Strecke über Timmelsjoch bis Darmstadt an einem Tag zurückgelegt. Die Federung wurde nicht verstellt, da wir keinen Hakenschlüssel dabei hatten. Die Kettenspannung muss nicht geändert werden. Die Strecke war natürlich überwiegend Autobahn, da ist das relativ gut machbar. Allerdings war das eine Tortur für das Sitzfleisch und für die Knie von uns beiden, niemals wieder. Dafür ist die MT nicht gebaut (meine GS allerdings schon, aber die hatten einen Platten).


    Bei holprigen Strecken würde ich unterwegs die Vorspannung anpassen, damit die Federung nicht durchschlägt. Aber das ist eindeutig kein Mopped für holprige Strecken und 2 Personen.


    Generell rate ich vom 2-Personen-Betrieb außer bei Kurzstrecken ab. Dann würde ich aus Bequemlichkeitsgründen auf die Anpassung eher verzichten, das lohnt den Aufwand nicht.


    Die gesamte Zuladung dürfte bei ca. 170 kg liegen (schau in die Papiere bzgl. Gesamtgewicht und ziehe 180 kg ab). Wenn man Gewicht von Fahrer und Beifahrer inkl. Klamotten, Helm etc. zusammenrechnet, dann hat man diese Grenze im Regelfall erreicht. Bei dem Fahrgestell der MT-07 ist das überhaupt kein Vergnügen mehr. Das kann man bei einem Motorrad dieser Preisklasse meiner Meinung nach auch nicht erwarten.


    Gruß

    Klaus

  • Hallo Klaus,

    danke für die Erfahrungen und Hinweise.

    Das Gesamtgewicht der Zuladung erreichen wir zum Glück nicht, aber deine Bedenken kann ich schon verstehen. Ich frag auch nochmal meinen Händler was er so meint. Danke dir!


    Grüße

    Andi