Nach Kaltstart rattern im Schleifpunkt

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus, seid 5 Kaltstarts (vielleicht schon zu spät) hab ich folgendes Problem:

    Immer nur ein einziges mal, undzwar nach dem ersten Start nachdem sie eine Nacht stand vernehme ich beim kommen Lassen der Kupplung im ersten Gang ein Geräusch.

    Ich weiß nicht ob es das aneinander rattern von nicht verbundenen Zahnrädern ist, oder eine Vibration von Metall (So als würde man eins von diesen Blechregalen schwer beladen über den Garagenboden ziehen)

    Wenn ich die Kupplung wieder ziehe und nochmal kommen lasse tritt das Geräusch meistens nicht nochmal auf, einmal ist es das jedoch schon. Nachdem ich dann angefahren bin läuft alles normal über 6 Stunden Tour. Durch alle Gänge schalten. Ausschalten, wieder anfahren etc.

    Nochwas: heute bin ich in einer steilen Einfahrt angefahren. Das Geräusch kam und war mit einem Schubverlust verbunden, dann hatte ich wieder Antrieb und das Geräusch war weg, dann kam es nochmal, Schubabfall und wieder weg. Alles innerhalb von ca. anderthalb Sekunden.

    Einmal ging ein Kaltstart ohne.

    Hoffe das reicht für ne Diagnose. Bitte sagt mir nicht ich hab schon einen fatalen Getriebeschaden :geschockt

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Ritzelmutter locker

    Ergibt keinen Sinn.


    Hast du das korrekte Öl verwendet?

    Ein Video würde eventuell weiter helfen :(

    Aber ich kann mir ebenfalls vorstellen, dass es ganz normal ist bei nem kalten Motor.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Lustig, vor ein paar Tagen habe ich das gleiche Problem bei mir auch festgestellt. Tritt i.d.R. nur einmalig pro Fahrt auf und wenn dann gleich am Anfang. Hab schon die Spannung des Kupplungsseils kontrolliert, aber alles i.O. Woher das Problem kommt kann ich auch nur vermuten.

  • Auch mit korrektem Öl tritt das auf, egal ob Yamalube, Motul oder Castrol.

    Ich meinte damit eher signifikant abweichende Viskositätsklassen und weniger den Hersteller... Gibt ja doch immer wieder schlaue Leute die allen möglichen Mist reinkippen. Und in ihr Motorrad auch.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Hab teilsynthetisches 10W-40 von Castrol drinn.

    Für Motorrad oder Auto?

    Du weißt das du Auto Motorenöl nicht ins Moped kippen darfst?

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • https://www.louis.de/artikel/c…f2f23&filter_bike_id=3182


    Wenns am Öl liegt kann ich Louis verklagen

    Nö, Castrol :brauen

    Aber das passt schon...

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …