Motorrad-Fahrverbote

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Was meint ihr Eigendlich zur Aktuellen Lage zwecks Fahr Verbote wie zum Teil in Bayern??

    Sicher ist es vielleicht nicht richtig das man da Große Touren macht,aber so 1-2 Stunden um die Lust zu Stillen nach dem Winter und jetzt schönem Wetter sollten doch Erlaubt sein.

    Beim Fahrrad fahren kann einem ja auch was passieren,und nicht jeder der auf das Motorrad Seigt macht einen Unfall.

    Den bezahle ja auch Versicherung und Steigt,ob mein Motorrad steht oder fährt und dien Leute die fahren wird ein Schlechtes Gewissen Eingeredet und für die anderern sind die Motorradfahrer schon wieder die Bösen.

    Gestern waren es die Unfallzahlen-Heute sind sie zu laut-und Morgen ist es Corona-Und Übermorgen????

    Ich drehe Trotzdem mit Gutem Gewissen meine Runden,den was bringt es wenn es vielleicht bald nicht mehr möglich ist und ich vielleicht Corona bekomme?

    Wie seht ihr das??

    Es gibt immer 2 Seiten,über das man aber Reden sollten bevor es zu spät ist!!!

    Den was macht das für ein Unterschied ob ich ein Unfall auf dem Weg zu Arbeit habe,oder bei einer Spazierfahrt??

    Yamaha fah,n ist wie wenn,se fliechst.:herz

  • Wenn Dir die anderen Threads hier im Forum zu dem Thema nicht reichen, auch gut, ansonsten wäre mir der Begriff Wegeunfall das Erste, was mir zu Deinem letzten Satz einfällt.

  • Ausgangssperre wie in Bayern bedeutet, dass Vergnügungsfahrten mit Auto oder PKW nicht erlaubt sind. Lediglich der Weg zur Arbeit, zum Lebensmittelladen oder zur Apotheke oder zum Arzt ist erlaubt. Wenn man von der Polizei erwischt wird, muss das glaubhaft gemacht werden können, sonst ist ein Bußgeld fällig. Ob Anzeigen von Privatpersonen, die andere beim Verstoß beobachten und das melden, angenommen werden, ist schwierig zu beurteilen.

    Bei einer Ausgangsbeschränkung ist Motorradfahren bisher nicht explizit verboten. Es gilt, dass Abstände zu anderen Personen eingehalten werden müssen. Und beim Anhalten und Absteigen muss man ebenfalls aufpassen, dass man in einer Gruppe nicht zusammen steht, das kann ebenfalls teuer werden.

    Bußgelder beginnen bei 150 oder 200 Euro.

    Jeder sollte Bedenken, dass er auch gleichzeitig für andere eine Vorbildfunktion hat und sich in diesen Zeiten an die Auflagen halten. Denn wenn alle nur für sich interpretieren, dass Motorradfahren doch gar nicht so schlimm sein kann (nach dem Motto: gleiches Recht für alle), wird es bestimmt nicht besser.

    Gruß

    Klaus

  • Und weil du deine Runde mit gutem Gewissen drehst, ziehen sich die Beschränkungen in die Länge oder werden verschärft.

    Ich für meinen Teil schaff es schon mein Hobby zum Wohle anderer mal hinten anzustellen und mich anders zu beschäftigen. Sieht man erst mal wie verwöhnt unsere Gesellschaft ist wenn man‘s nicht mal fertig bringt die Füße ein paar Wochen stillzuhalten.

    Ich seh’s im Bekanntenkreis, da wird gemeckert und rumgeheult wegen irgendwelcher irrelevanten Rotze. Raushören tu ich eigentlich immer nur „Ich kann nicht“, „Ich darf nicht“ oder „Andere machen doch auch“... Mich nervt dieses Gejammere mittlerweile schon mehr als die Einschränkungen.

  • Füße still halten ist kein Problem, wenn es Sinn macht, aber den sehe ich manchmal oder langsam abhanden kommen.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Ich führe eine Fernbeziehung über mein Bundesland hinaus.

    Und es sind durchaus Beschränkungen denkbar, die dann endgültig verhindern, dass ich meine Partnerin überhaupt noch sehen kann.


    Beispiel Nordfriesische Inseln:

    Dort darf nur noch rauf, wer hier den Erstwohnsitz hat oder dort arbeitet.

    Ende der Durchsage.


    Ich bitte also ganz innigst darum, dass sich alle mal zusammenreißen mögen und Solidarität zeigen.


    Und noch was: Die Wirtschaft steht nicht an erster Stelle. Könnte man so machen, wäre halt unsolidarisch, auch asozial genannt.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

  • Gut du hast recht,aber um so schöner es wird und länger das ganze dauert um so schlimmer wird es das ganze unter Kontrolle zu Halten.

    Yamaha fah,n ist wie wenn,se fliechst.:herz

  • Kernverblödet ist man, wenn man denkt, dass man das Virus mit Ausgangssperren besiegen kann. Kann nur klappen, wenn man in kurzfristiger Zeit einen Impfstoff hätte. Der ist aber vor 2021 laut der Experten nicht umsetzbar. Man schwenkt jetzt um, dass man eine Heerdenimmunität braucht um dem Virus Herr zu werden.


    Mal sehen was jetzt als fadenscheiniges Argument kommt... :pinkigays

    Kawasaki Z900F 2020

  • Gestern gestartet und heute höchstwahrscheinlich Ziel erreicht. Na die könnens kaum abwarten.

    Kawasaki Z900F 2020

  • Für alle Hohlfritten jetzt auch original mit Petition: https://www.change.org/p/bayerischer-landtag-motorradfahren-während-corona-in-bayern?


    Allein schon der erste Eintrag unter der Petition: Für mich Motorrad fahren Freiheit bedeutet!


    :freak


    Da werden sich sicher wieder die crème de la Grütz, echte Biker und Leute mit Flügelanleihen zusammenfinden. Also ne prächtige Blockier-Liste :freak:lachen

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

  • Eigentlich dürftest du doch gar keine in der Freundesliste haben, da ja die Menschheit kernverblödet ist! Oder versteh ich da was falsch? :bier

    Kawasaki Z900F 2020

  • Eigentlich dürftest du doch gar keine in der Freundesliste haben, da ja die Menschheit kernverblödet ist! Oder versteh ich da was falsch? :bier

    Ich hab ja auch Blockier-Liste geschrieben.

    Denn leider können Leute mich mit ihrer Kernverblödung belästigen. Ohne, dass ich das will.


    Wheeland  jonas

    Bitte mal den wirklich schlecht geschriebenen Threadtitel anpassen.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

  • Wheeland

    Hat den Titel des Themas von „Motorrad Fahr Verbote...“ zu „Motorrad-Fahrverbote“ geändert.
  • Sag das ja nicht laut. Sonst wirst du hier geteert und gefedert und in die Blockierliste verbannt :bier

    Kawasaki Z900F 2020

  • Infizierter Händler hustet sich in die Hand, packt Nudeln und Klopapier aufs Boot. Boot fährt los zur Insel. Insulaner löscht Ladung mit schmierinfektiösen Nudel- und Klopapierpackungen. Insulaner wird krank.

    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

  • Infizierter Händler hustet sich in die Hand, packt Nudeln und Klopapier aufs Boot. Boot fährt los zur Insel. Insulaner löscht Ladung mit schmierinfektiösen Nudel- und Klopapierpackungen. Insulaner wird krank.


    Au man, damit unterläufst Du meine hochgehaltenen Theorien zu: Geht mich alles nix an, kümmert Euch um Euer Corona doch selber, aber schnell!


    Und das der Opa stirbt ist doch schon seit 30 Jahren klar...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: