Auspuff dies und das

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Boys (und Mädels),

    habe vor kurzem eine Delta Race an meine RM17 geschnurbelt und bin hin und weg von dem Standard-Topf weg zu sein...nach anfänglicher Euphorie kommen ja aber wie gewohnt Fragen auf. Zuerst möchte ich fragen, wieso an der Schelle des Endschalldämpfers ein wenig braune Flüssigkeit raussuppt (siehe Bild) bis jetzt habe ich das 2 mal mit Bremsenreiniger angewischt aber es kommt immer wieder... zweitens ( bestimmt schon 1000x erwähnt aber nie konkret beantwortet) ist schon mal jemand ohne Kat durch den TÜV gekommen oder hat diesbezüglich Probleme mit der Rennleitung bekommen? Ich finde schon dass sie arg nach Benzin riecht aber die 200 Piepen für nen Kat war es mir bis jetzt noch nicht wert. Zuguterletzt frage ich mich ob das schlackern der Nockenwellen oä im Zylinderkopfbereich schon immer da gewesen ist oder ob ich mir das einbilde...ich meine was kann man schon groß falsch machen bei der Montage :0plan

    Grüße

    Bubuda

  • ...wieso an der Schelle des Endschalldämpfers ein wenig braune Flüssigkeit raussuppt (siehe Bild) bis jetzt habe ich das 2 mal mit Bremsenreiniger angewischt aber es kommt immer wieder...

    weil er an dieser Stelle undicht ist.


    ...zweitens ( bestimmt schon 1000x erwähnt aber nie konkret beantwortet) ist schon mal jemand ohne Kat durch den TÜV gekommen oder hat diesbezüglich Probleme mit der Rennleitung bekommen?

    wie kommst du darauf. Unterstellst du 1000 Usern hier das sie geschwindelt haben? Und warum sollte es dann beim 1001 mal korrekt beantwortet werden.


    ...Ich finde schon dass sie arg nach Benzin riecht aber die 200 Piepen für nen Kat war es mir bis jetzt noch nicht wert.

    Naja, wenn die Rennleitung mal mit einer Sonde in den Auspuff reinfährt und ohne Widerstand bis zu den Kolben kommt, wirst du das vielleicht noch mal überdenken.


    Zuguterletzt frage ich mich ob das schlackern der Nockenwellen oä im Zylinderkopfbereich schon immer da gewesen ist oder ob ich mir das einbilde...

    Schlackern der Nockenwellen? Ach ja, das machen die nur bei extremen Lagerschäden.


    ich meine was kann man schon groß falsch machen bei der Montage :0plan

    Du würdest staunen :brauen

  • Warme Euro 3 Maschinen sollten den Abgastest auch ohne KAT schaffen. Lässt aber deine Betriebserlaubnis erlischen und kann im schlimmsten Fall zur Stillegung führen.

  • ... und meist kommt auch ein Steuerverfahren auf dich zu ...

    Ähm, beim Motorrad?

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Dass fahren ohne Kat nicht so ganz den Vorschriften entspricht ist mir schon klar aber ob das auffällt frage ich mich lediglich (also rein hypothetisch)...danke für deine antworten thirk, wie dichte ich den Auspuff denn ab und warum suppt eine braune zähe flüssigkeit aus dem Auspuff???:verdutzt Dass die Lager kaputt sind schließe ich bei BJ 2019 einfach mal aus.... trotzdem Danke für die Antworten

  • Ähm, beim Motorrad?

    Ja, brauchst nur in dem Bußgeldkatalog (siehe Link oben) nachlesen ...

    Zitat

    Neben dem Verlust der Betriebserlaubnis für Ihr Fahrzeug und der Nutzungsuntersagung kann Ihnen auch das Finanzamt zu Leibe rücken. Ein Steuerverfahren ist in derlei Fällen häufige Konsequenz. Der Grund liegt darin, als Ihr Fahrzeug durch die Manipulationen nicht mehr der angegebenen Schadstoffklasse entspricht, die bei der Kfz-Steuerberechnung zugrundegelegt war.

    Dadurch ist der Tatbestand der Steuerhinterziehung nach § 370 der Abgabenordnung (AO) gegeben: Sie haben eine geringere Kfz-Steuer abgeführt, als aufgrund der veränderten Schadstoffklasse Ihres getunten Autos anzusetzen gewesen wäre. Für eine entsprechende Steuerstraftat können die Gerichte hohe Geldstrafen und sogar Freiheitsstrafen von bis zu fünf – in besonders schweren Fällen bis zu zehn – Jahren verhängen.

  • Ja, brauchst nur in dem Bußgeldkatalog (siehe Link oben) nachlesen ...

    Nur dass beim Motorrad die Steuer allein nach dem Hubraum berechnet wird.


    https://www.smart-rechner.de/k…geber/steuer_motorrad.php

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Nur dass beim Motorrad die Steuer allein nach dem Hubraum berechnet wird.


    https://www.smart-rechner.de/k…geber/steuer_motorrad.php

    Da hast du natürlich recht ... bin von der veränderten Schadstoffklasse ausgegangen, wobei ich glaube, eine eindeutige rechtsverbindliche Antwort könnte dir nur ein Anwalt für Verkehrsrecht geben.

  • Zuguterletzt frage ich mich ob das schlackern der Nockenwellen oä im Zylinderkopfbereich schon immer da gewesen ist oder ob ich mir das einbilde...ich meine was kann man schon groß falsch machen bei der Montage

    Schlackern der Nockenwellen würdest du definitiv mitbekommen.

    Die schlackern dann nämlich ganz schnell vom Motorrad weg.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

  • Schlackern der Nockenwellen durch den Anbau eines Auspuffs?

    Ich mein, ich hab ja schon die fantastischsten Sachen gesehen, aber das wäre ne Hausnummer. Gerade bei der MT07, wo man dafür vermutlich den Tank ausbauen müsste.

    Schau mal, ob am Auspuff irgendwas lose ist, wäre die wahrscheinlichste Quelle. Oder falls du was anderes los hattest, da.

    Ansonsten ist die braune Suppe halt Wasser mit Kohlenwasserstoffen da drin. Was man halt so im Auspuff vorfindet. Könnte mit Kat ein bisschen weniger werden, weg aber garantiert nicht. Ehrliche Empfehlung: Wisch es gelegentlich weg und fertig. Kann auch sein, dass das über die Zeit etwas dicht wird bzw. da verstopft.

    Ohne Kat durch den TÜV nur, wenn der Prüfer mit seinem Job mental schon komplett abgeschlossen hat und das Messgerät zufällig wirklich nur CO misst. Oft hat man ein Kombi-Gerät, da wären dann die restlichen Emissionen auch noch ein guter Zahlen-Indikator. Wobei, wenn er das nicht riecht bzw. den Geruch ignoriert, dann sieht er vielleicht die Zahlen auch nicht mehr.

    Rennleitung an und für sich ähnlich, nur dass die halt kein Messgerät haben. Aber wenn ich das mit geschlossenem Visier und Buff bei nem auf der Landstraße entgegenkommenden Motorrad rieche, könnte es eventuell dem Kollegen der Polizei auffallen, der gerade in der Nähe steht und keine Ohrenstöpsel in der Nase hat. Bei den meisten Kontrollen gibt's da wenigstens einen von.


    (Sarkasmus nicht zu ernst nehmen - die ernst gemeinte Aussage sollte noch durchschimmern, der Rest dient meiner persönlichen Belustigung)

  • Gut, ihr habt mich überzeugt. Hat jemand einen MIVV dran (am besten eine Delta Race) und kann ein wenig über den Kat berichten? Habe schon viel gelesen von wegen der Kat sei zu groß und muss hier und da abgeschliffen werden... zudem Frage ich mich ob es wirklich der für 179 Euro sein muss oder ob nicht auch andere (günstigere passen) (sorry für das geknauser aber bin nun mal student:bier) Leider gibt Mivv ziemlich wenig technische Maße preis...

    freue mich auf eure Antworten

    Bubuda

  • Der Orignal-Auspuff hätte gar nix extra gekostet.

    das ist wieder eine Antwort wie wir sie hier im Forum lieben :D

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Gut, ihr habt mich überzeugt. Hat jemand einen MIVV dran (am besten eine Delta Race) und kann ein wenig über den Kat berichten? Habe schon viel gelesen von wegen der Kat sei zu groß und muss hier und da abgeschliffen werden... zudem Frage ich mich ob es wirklich der für 179 Euro sein muss oder ob nicht auch andere (günstigere passen) (sorry für das geknauser aber bin nun mal student:bier) Leider gibt Mivv ziemlich wenig technische Maße preis...

    freue mich auf eure Antworten

    Bubuda

    Naja, ich würde einfach mal investieren.
    Ja der Kat ist teuer aber er passt dann doch.
    Ich habe bei mir ja das Problem gehabt das ich den Kat auch nachträglich eingebaut habe, da er ne Woche nach der Anlage kam.
    Da hatte sich die Anlage aber schon durchs erhitzen leicht verformt und dann passte der Kat nicht mehr so toll, hab mir dann einfach das Hosenrohr mit dem Lambda Anschluss neu bestellt und gut war.

    Zum Thema ohne Kat:

    Habe ich beim Auto längere Zeit auch gehabt, zumindest 2 von 4 weniger.
    Kann ich auf Dauer einfach nicht empfehlen, es fällt besonders durch den Geruch deutlich auf.
    Mein Bester fährt ne R6 BJ 2001, Vergaser und nichts Kat ab Werk.
    Da kannst keinen Kilometer hinterher fahren weil das Ding so abartig stinkt^^

    Ich selbst fahre lieber mit Kat, aber auch nur wegen dem Geruch.

  • eigentlich genauso bescheuert wie die DB-Killer! Warum darf / durfte man die Anlagen verkaufen und zulassen, wenn die Dinger herausnehmbar etc. sind? Verstehe ich nicht.


    Einfach Kat und DB-Killer fest verbauen (oder verschweißen, vernieten,...) und das Thema hat sich erledigt. Klar, für die Rennstrecke (oder was weiß ich warum die das machen) einen anderen Auspuff zu entwickeln ist nicht wirtschaftlich, aber ein Schraubenloch mit einer Niete zu versehen oder einfach einmal das Schweißgerät draufhalten kann doch nicht so umständlich sein.

    Mein SC-Project hat am Kat zwei Schweißpunkte, DB-Killer ist aber herausnehmbar (was ich nie tun werde, völlig bescheuert).

    Meine Duke hatte nen Akra, da wars genau andersrum: Kat konnte man mit paar Handgriffen rausnehmen und einbauen, der DB-Killer war aber verschweißt (Schraube wurde so verschweißt das nur noch ein durchbohren Erfolg gehabt hätte)


    Warum nicht einfach beides kombinieren? Beides fest und gut is.

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Warum nicht einfach beides kombinieren? Beides fest und gut is.

    Vermutlich wegen des Preiskampfs bei Motorrad-AGAs.

    Für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr ist er vorgeschrieben aber nicht für den Verkauf.

    Die Hersteller wissen auch, dass der gemeine Motorradfahrer weniger vernunftbegabt ist als der Bevölkerungsdurchschnitt.

    Da ist der der seine Anlagen zwingend mit Kat ausliefert automatisch im Nachteil und verliert Marktanteile unter den chronisch knappen Studenten... ;)

  • Warum den Herstellern Vorschriften machen? Es liegt an DIR DEIN Motorrad verkehrssicher zu machen. Es ist mit einem Auspuff ausgeliefert worden der passt. Wenn du etwas veränderst bist du dafür verantwortlich. Manche können halt mit der Verantwortung nicht umgehen oder nutzen die Schamlos aus.

  • Vermutlich wegen des Preiskampfs bei Motorrad-AGAs.

    Für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr ist er vorgeschrieben aber nicht für den Verkauf.

    Die Hersteller wissen auch, dass der gemeine Motorradfahrer weniger vernunftbegabt ist als der Bevölkerungsdurchschnitt.

    Da ist der der seine Anlagen zwingend mit Kat ausliefert automatisch im Nachteil und verliert Marktanteile unter den chronisch knappen Studenten... ;)

    das die unternehmen die vorhandenen Gesetze ausnutzen ist ja absolut okay und m.E. nicht fragwürdig, aber warum ändert die EU nicht einfach das Gesetz sodass die das haben müssen um eine Zulassung zu bekommen...


    neeeee lieber Strecken sperren und "Poser" bestrafen !!!111!1:ditsch



    ganz nebenbei:

    Ich wurde mit meinem Toyota Yaris noch nie angehalten, ein Kumpel fährt nen 3er BMW und wurde schon 4 mal oder so angehalten, obwohl er nichts falsch gemacht hat ("allgemeine Verkehrskontrolle", durfte dann aber Pusten, Pinkeln, Geräuschmessung usw... bei nem 100 % Serienmäßigen BMW e46 318i oder so, er roch weder nach Alkohol, gras, hatte keine rote augen, keine Anzeichen für irgendwas.)

    :wuetend:wuetend

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

Diese Inhalte könnten dich interessieren: