Erfahrungen mit Gazzini Lenkerenden Spiegel?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moinsestens,


    ich habe mir letztes Jahr mal Gazzini Lenkerenden Spiegel gekauft. Leider kann ich keine Artikelnummer oder sonst was vorzeigen, da selbst zusammengestellt. Habe also die Spiegelgehäuse als Sechseck, die Streben in Kurzversion, das Spiegelgelenk und die Lenkerenden geholt und verbaut.


    Optisch finde ich die 1A, das Problem ist nur, dass ich sie nicht berühren darf, da sich sonst jegliche Schrauben lösen. Möchte ich sie nach unten/oben drehen, löst sich das Lenkerende, auch wenn ich sie nur 1 cm verschieben möchte. Wenn ich das Spiegelgehäuse selbst verstellen möchte, löse ich die Spiegelstrebe, welche über das Gelenk am Lenkerende befestigt ist.


    Letztes WE hat sie ein Kollege probegefahren und wollte sich die Spiegel schnell ausrichten. Hat sich sofort gelockert. Nach insgesamt 1.600 km Fahrt musste ich die Spiegel jetzt das 3. mal wieder neu ausrichten und festziehen. Heute Abend kommt das 4. mal…


    Hat jemand Erfahrung mit den Modellen und/oder ist ein Schrauber und kann einen Tipp raushauen, wieso hier die genannten Schwachstellen auftreten? Habe mal ein paar Bilder angehängt, welche die Verbindungen zeigen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Komplette Lenkerenden Spiegel
    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Verbindung Spiegelgehäuse zu Spiegelstrebe
    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Verbindung Spiegelstrebe zu Lenkerenden Gelenk.
    Diese hält eigtl. recht gut. Die obere Verbindung zum Lenkerende
    (Gelenk zu Lenkerende) löst sich sehr schnell.



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Lenkerende
    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Schrauben Lenkerende die Große Imbus Schraube soll das Lenkerende am Lenker halten.
    Wenn die aber etwas verrutscht wird, ist sie komplett locker.
    Die kleine Imbus Schraube hält das Gelenk im Lenkerende.
    Das sind aus meiner Sicht die beiden absoluten Schwachstellen an dem Gebinde.


    Vielleicht sieht jemand mit Erfahrung gleich, was hier der Fehler ist und kann helfen.


    Best,

    Ray

    Tiefster Hochschwarzwald


    Specs:

    • Klasse A
    • 2019er MT07 Ice Fluo
    • Kurzes KZH
    • Lightech Lauflicht Blinker Hinten und Vorne
    • Gazzini Lenkerenden Spiegel
    • PUIG Windschild
    • V-Trec Kupplungs- und Bremshebel
    • Barracuda Sturzpads
    • GSG Moto Achspads
    • Rote Bremsflüssigkeitsbehälterabdeckung
    • Schwarze Bremsflüssigkeitsabdeckung
    • Wheelsticker
  • Das ist natürlich Mist, wenn man da immer nachziehen darf.. Hab leider mit keinem der Produkte von Gazzini erfahrung aber - wenn das Probel durch sich lockernde Schrauben verursacht wird - wären eventuell vielleicht ein paar Tropfen Schraubensicherung schon die Lösung des Problems?

  • Das ist natürlich Mist, wenn man da immer nachziehen darf.. Hab leider mit keinem der Produkte von Gazzini erfahrung aber - wenn das Probel durch sich lockernde Schrauben verursacht wird - wären eventuell vielleicht ein paar Tropfen Schraubensicherung schon die Lösung des Problems?

    Ja das dachte ich auch erst. Allerdings lösen sie sich "nur", wenn ich dran komme. Wenn ich sie nicht berühre, bleiben sie drin. Soweit ich weiß setzt Schraubensicherung die Schrauben fest. Wenn ich dann also wieder an den Spiegel komme, zerstöre ich womöglich noch das ganze Gewinde…

    Tiefster Hochschwarzwald


    Specs:

    • Klasse A
    • 2019er MT07 Ice Fluo
    • Kurzes KZH
    • Lightech Lauflicht Blinker Hinten und Vorne
    • Gazzini Lenkerenden Spiegel
    • PUIG Windschild
    • V-Trec Kupplungs- und Bremshebel
    • Barracuda Sturzpads
    • GSG Moto Achspads
    • Rote Bremsflüssigkeitsbehälterabdeckung
    • Schwarze Bremsflüssigkeitsabdeckung
    • Wheelsticker