Ténéré 700: Hohlraum in der Schwinge als Staufach benutzen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Also ,auch wenn manch einer verblüfft ist, der Raum in der Hinterrad-Schwinge der Tenere 700 ist für Kupplungs und Bremshebel (Ersatz bei evtl. Sturz) sehr gut ausnutzbar. Ich habs so gemacht ,mit öligem Lappen umwickelt Gummiband drum,und passt wunderbar hinein. Seitlich können noch Montierhebel untergebracht werden.Aufgepasst werden muss nur mit dem Gummiverschluss ,das der nicht bei Schräglage durch die Masse des Inhalts aufgedrückt wird , aber das ist machbar.Für grosse Fahrten ein guter Platz für Kleinkram. Schläuche bekommt mann zwar nicht da rein ,leider aber es wird sich was finden.:denkWas meint ihr? Jens

  • Ich finde es eine besondere Idee, die ungefederten Massen maximal zu erhöhen. Da lohnt sich die Aluschwinge, das Alurad und die Alunabe gleich doppelt.

    ... und hinterher passt das Federbein nicht :weia

  • Nicht schlecht ,die Box ,aber mir ging es um die ,ich nenne es mal Revisionsklappe in der Schwinge . Für was ist sie Da? Und wegen Platzmangel, warum sollte man es nicht nutzen? Das Gummi kann man gegen einen Blechdeckel austauschen . Vielleicht ist es zum Schwingenlager fetten gedacht. Keine Ahnung . Meine Beiden Brems,Kupplungshebel hab ich jetzt immer dabei ,für den Fall und die tage werde mal mit einem Spiegel um die Ecke linsen , ob ich da richtig liege. Ansonsten ist die Schwinge geschlossen ,und es kann nichts herausfallen und klappert nichts. ca.150 Gramm die beiden Hebel.Soll auch nur eine Anregung sein, meinerseits vielleicht über sehe ich da was. Oder Omas Sparstrumpf:lachen Jens

  • Jens ...:weia


    - Mehrgewicht an Rad, Schwinge etc verschlechtert das Ansprechverhalten des Dämpfers. Ob das jemand merkt, der 8l braucht weil er dauernd auf der Bremse steht, sei mal dahingestellt.


    - was willst du nach einem Unfall (die Ursache für plötzlichen Bedarf nach einem neuen Bremshebel) mit einem öligen Ersatzhebel? Und das, wenn schon diverse schmierende Substanzen an Teilen der Bremsanlage vermutlich zu besagtem Unfall geführt haben?


    - Bei Kurvenfahrt in Schräglage drückt die Teile nix nach außen im Fahrzeug-Koordinatensystem, dafür fährt man ja in Schräglage und nicht aufrecht. Sogar du.


    die Hinterradfeder ,was sonst:verdutzt

    da geh nochmal in Ruhe in dich

  • Jens zwischen Rad und Schwinge ist keine Feder. Das Rad ist an der Schwinge mit der Achse verbunden. Die Feder befindet sich zwischen Schwinge und Chassis.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Den Dämpfer kann man einstellen ,sogar ich , eine stärkere Feder kommt auch noch rein , da die 75 Newtonfeder für mein Gewicht 125 Kg in Montur hoffnungs los überfordert ist ,laut OTR Sprecher.

    Lineare Federbein Austauschfeder Yamaha Tenere 700

    Artikelnummer: SF-TTS-T700

    :kaffeemuede

    Einmal editiert, zuletzt von Tenere1960 ()

  • Natürlich Jens. Wissen wir doch.:brauen

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Bei einem Harmlosen Umfaller oder dergleichen im Gelände , wenn s den einen oder anderen Hebel erwischt ,hab ich meinen Ersatz dabei.Fertig. Ich rede nicht von einem Crash oder Ähnlichem . Es kann ja auch einige Kabelbinder, ectr. hinein ,oder ein Stück AAL zum Frühstück.Dagegen finde ich die Gepäckbrücken mancher eher als Pizza-Blech, oder Schädelspalter die noch dazu auf diversen Adaptern einem Sandwich der Zubehör Industrie gleichen , und darauf noch ein 20 kg Topcase. Na ja wir werden sehen . Fahrt mal in die Grosse weite Welt, wenn ihr den noch könnt .Oder bald könnt. ich gönne es euch . Jens:kaffeemuede

  • Du kannst auch geschmiedete Hebeleien verwenden, die brechen nicht ab, höchstens verbiegen die sich. Aber mit Deinen Hebelschützer sollte so nix anbrennen. Schon gar nicht bei einem hamlosen Umfaller. Ich würde andere Dinge eher mitnehmen.

    Und was die Feder betrifft: überleg mal wieviel Kilo zu draufpacken kannst. Das ist: zulässiges Gesamtgewicht - fahrfertig aufgetankt Gewicht.

    Nun, ich denke Deine wuchtigen 125kg liegen noch voll im grünen Bereich ohne ständig auf Block zu gehen. Dafür eine andere Feder einbauen hilft nur einem: dem Verkäufer. Aber wenn's Spaß macht: go for it.

    Und zur Schwinge: vielleicht verstaust Du da etwas Geld, da kommt keine Sau drauf, wenn es jemand mopsen will. Und Geld, abgesehen von Krügerrand und ähnlichen, also eher Papier, das wiegt nicht so viel. Das paßt.

    Nur solltest Du Dir dann nicht das ganze Moped unterm Hintern wegklauen lassen.

    Schick uns dann mal paar Bilder aus der grossen weiten Welt, meine Horizont hört leider knapp hinterm Ortsschild auf.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Nun, ich denke Deine wuchtigen 125kg liegen noch voll im grünen Bereich ohne ständig auf Block zu gehen. Dafür eine andere Feder einbauen hilft nur einem: dem Verkäufer. Aber wenn's Spaß macht: go for it.

    ,,,,Jens,,,, wird ja doch den Negativfederweg gemessen und darauf basierend zugegriffen haben.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: