MT07 startet nicht mehr und summt

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    Vllt kann mir jemand hier helfen, ich habe heute eine neue Batterie eingebaut, die alte hatte es wohl hinter sich.


    Jetzt wollte ich sie anschließen, aber es kommt direkt ein lautes Summen, ohne das ich den Schlüssel umgedreht habe.


    Alte Batterie genommen, gleiches Problem..


    Habe mal die Verkleidung abgenommen, das laute Surren kommt von der ABS Pumpe, bzw. Vibriert die sehr stark. ( das alles ohne Zündung an und das Display bleibt auch aus)


    Wisst ihr da weiter ?

    Liebe Grüße

  • Das würde ich auch als erstes prüfen.

    Falls es weiter Probleme gibt gehen einem in dem Fall schnell die Optionen aus:

    Der ABS Motor und das ABS Magnetventil hängen, wenn ich das gerade richtig erkenne, tatsächlich ohne Umweg über das Zündschloss permanent an Spannung. Diese sind separat abgesichert, bei mir im Handbuch über die Sicherungen 7 (Ventile) und 8 (Motor). Könnte man auch mal checken nach Prinzip Hoffnung. Evtl. Steckverbindungen mal nachdrücken.

    Wenn man sowas verpolt hat man gute Chancen ein paar Teile in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Den Effekt hatte bislang noch keiner, soweit ich mit erinnere. Aber kann ja auch einfach so mal was kaputt gehen :|

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • Ich vermute ja , dass die Batterie falsch angeschlossen wurde. Vermutlich stehend anstatt liegend eingebaut und dadurch die Pole vertauscht! (Deshalb auch das gleiche bei der alten Batterie wenn auch stehend angeschlossen!)
    Was man sich dadurch für Folgeschäden zuziehen kann entzieht sich meiner Kenntnis!

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten! :brauen

    Einmal editiert, zuletzt von gunni700 ()

  • Hallo zusammen,


    erstmal danke für die Rückmeldungen.


    Habe die neue Batterie nochmal ans Ladegerät gehangen. Heute beim Einbau wieder die gleiche Reaktion.


    Nur das berühren der Kontakte an der Batterie löst direkt dieses laute Summen aus, wenn ich während des Summens den Schlüssel umlege passiert auch nichts, Display bleibt tot.


    Auf dem Foto hinter dem Steuergerät das Silberne Teil, von dem Ding kommen die Vibrationen und denke auch das summen...

  • Mach bitte ein Foto wo erkennen kann wie die Batterie eingebaut ist. Bitte prüfe auch alle Sicherungen. Die kann man rausziehen und dann schauen ob der kleine Metalldraht in der Sicherung noch intakt ist.

  • Mevz wie wäre es, wenn du mal Feedback zu dem vermuteten verpolen zwecks falschem Einbau der Batterie, stehend statt liegend gibst.

    Ist und war plus an plus und minus an minus angeschlossen?

  • Okay, gibt es Update, nach weiteren Googlen habe ich die Hauptsicherung A30 gefunden und siehe da, die war durch.


    Habe die jetzt mal getauscht und die Alte Batterie so rum eingebaut wie sie es auch vorher war.


    Die Sicherung ist direkt wieder durchgebrannt.. obwohl alles wie Früher war...


    So wie auf dem Foto war die alte Batterie ja auch angeschlossen...

  • Mevz wie wäre es, wenn du mal Feedback zu dem vermuteten verpolen zwecks falschem Einbau der Batterie, stehend statt liegend gibst.

    Ist und war plus an plus und minus an minus angeschlossen?

    Hey, die alte war genau so angeschlossen wie jetzt auf dem Foto zu sehen ist. Das habe ich dann natürlich mit der neuen auch so gemacht. Wobei ich jetzt gehört habe, das bei der Alten wohl die Pole vertauscht sind ?


    Kann ich durch die Tiefenentladung die Pole neu ausrichten? Weil die alte Batterie komplett leer war und jetzt angeblich wieder voll ist laut Ladegerät, aber der Fehler und die Sicherung jetzt erneut durchgebrannt sind.

  • Wir hoffen es. Könnte aber auch sein dass paar Sachen hin sind. Deshalb beim Ausbau am besten ein Bild machen wie die angeschlossen war.

  • Vielleicht sollte man beim Anschließen mal auf die Polungsangaben auf der Baterie achten. Das hilft auch.:megalachen

    Änderungen Tracer:

    Windschild, Eigenbau mit Gutachten

    Kellermänner

    Kurzer KZH

    Soziushaltegriffe schwarz gepulvert

    Spritzschutz Hinterrad, Eigenbau , schwarz

    Navihalter, Eigenbau , schwarz l

    Tachobedienung linke Lenkerarmartur

    Speedohealer V4, STS

    Fahrwerk Wilbers

    Gabelstopfen, Aluminium, blau

    Stahlflex Spiegler, schwarz, blaue Fittings

    Bremsentlüfterventile Stahlbus mit blauen Kappen

    Brems-/ Kupplungshebel verstellbar

    Kühlerabdeckung in schwarz

    Komfortsitzbank original

    Shad Sh36

    Bobbins in Blau

  • Gerne zerschießt es direkt den Regler beim Verpolen der Batterie. Dann brennt die Hauptsicherung gleich wieder durch, selbst wenn man korrekt anschließt ( rot an Plus, schwarz an Minus, wie es global üblich ist ;) )

    Kann man testen, indem man den Regler kurz abstöpselt und dann wieder die Batterie anschließt. Bleibt die Sicherung dann heile, ist der Regler hin. Man könnte so sogar die Zündung anschalten und gucken ob der Rest (ECU, Tachoeinheit,...) noch korrekt läuft.

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

Diese Inhalte könnten dich interessieren: