Xsr 700 Kurvenverhalten

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Also ich bin nun 1500km mit meiner XSR (Bj 2018) unterwegs, nach 15 Jahren Motorrad Abstinenz. Im Gegensatz zu der MT07 (Bj. 2019) meiner Tochter empfand ich das Fahrverhalten als schwammiger. Hab mich aber dran gewöhnt und zuck nicht mehr jedesmal zusammen wenn die XSR bei Bodenunebenheiten oder schlechtem Strassenbelag in einer Kurve ein bisschen „rumzickt“😉

    Ich hab mir aber trotzdem progressive Gabelfedern von Wirth gegönnt, 125€ inkl. Versand, da konnte ich nicht widerstehen. Ich hätte nicht gedacht was das schon ausmacht, auch ohne Federbein von Wilbers, Öhlins, YSS oder......

    Eine unfallfreie Fahrt uns allen.

    Einmal editiert, zuletzt von Kit007 ()

  • Wetten, dass dir grad langweilig ist und du nur darauf wartest, zu irgend einem Beitrag deinen Senf oder nen Daumen nach oben abzugeben?


    Nimms mir bitte nicht böse, aber was tut das zur Sache, sollte ich vorher schon zuschlagen? Wenn ich vorher schon das Bedürfnis verspüren sollte und lustig drauf bin, dann ist dem halt so, oder?


    Wir sind jetzt keine "Online-Forum-Feinde", aber diese provokanten Stochereien merkt man gerade deinen Beiträgen schon arg an. Bist du unzufrieden mit irgendwas? Kann ich helfen?

    nööö bei mir ist alles gut. Und bei wo unzufrieden bin könntest du eeh nicht helfen. Danke für das Angebot.


    Aber ich sag es mal so: ich bin schon zu lange in Foren aktiv und habe bei so manchen gesehen, der sagte: nächstes Jahr. Aus nächstes Jahr wurde nächster Monat. Was überhaupt nicht schlimm ist. Passiert mir auch manchmal, das baldspäter sehrbaldjetzt wird.

  • Alles gut, wortex, nur bitte nächstes Mal einfach nicht antworten, statt immer weiter zu provozieren. Ich bin nicht auf Streit aus und auch du hast mir teilweise gute Tipps gegeben ;)


    Das, wonauf du hinaus willst, ist schon angekommen und dass mir noch Erfahrung fehlt, leugne ich keinesfalls.

  • Spannender als das Abendprogramm :D


    Die XSR ist mein erstes "richtiges" Motorrad und ich hatte bisher schon etliche "oha" und "irrghhh" aber auch "wow" Momente. Aufgrund der mangelnden Vergleichsmöglichtkeit war das alles für mich, in den 3500km die ich bisher gefahren bin, aber irgendwie normal bzw. ein Fehler meinerseits und ich denke diese Momente werden zukünftig seltener.

    Ich bin gespannt wann ich den Punkt erreiche ein neues Fahrwerk zu brauchen :D

  • Wahnsinn. Heute bin ich mal dazu gekommen, die Federvorspannung einzustellen. Sie war auf Stufe 3 und ist jetzt auf Stufe 5. Es fühlt sich für mich wie ein neues Motorrad an, Unterschied ist Wahnsinn!


    Viel härter, auch wenn oft behauptet wird, dass es dadurch nicht härter wird. Es ist härter.


    Viel stabiler, kaum noch "wobblig" - ein Traum. Ich glaube fürs Erste reicht mir das so :) Mal schauen, ob ich doch irgendwann umsteige, Stand heute jedoch nicht.


    Hätte niemals erwartet, dass das soviel ausmacht.

  • Viel stabiler, kaum noch "wobblig" - ein Traum. Ich glaube fürs Erste reicht mir das so :)

    Schade. Ich hatte mich schon auf 3000€ Schweden-Gold eingestellt und wie diese un... äh sorry genutzt werden.

    Crossplanes likes matter

  • Mein Kampfgewicht liegt in etwa bei 75KG bei 180 cm ohne Kleidung.


    Ich muss ehrlich sagen, dass das mein Fehler war. Nachdem ich in anderen Beiträgen schon Kommentare wie "Das Verstellen der Vorspannung bringt gar nichts" - "Alles nur Spielerei, 500 Euro in die Hand nehmen und Wilbers kaufen" gelesen hatte, dachte ich, dass mein Problem damit nicht lösen zu können.


    Das zeigt aber wieder einmal, dass nicht alles richtig ist, was man so liest. Zwischen 3 und 5 ist für mich ein Unterschied wie Tag und Nacht - hätte ich so nicht erwartet..

  • Das ist sehr großartig für dich.


    Ich hätte mir damals auch gewünscht, dass mir aus versehen ein verzaubertes Federbein eingebaut worden wäre


    +3 Speed

    +6 Handling

    -2 Gewicht

    <SEHR SELTEN>

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

  • Dieser Thread hatte schon mehrere seltsame Momente. Und Malte hat eben nicht unrecht, wenn ihm Deine Lösung spanisch vorkommt. Nur mal eben mit ein bisschen Dreh an der Federvorspannung eine so drastische Änderung zu bewirken? Kennt man so nicht. Bei keinem anderen Motorrad und bei keinem anderen Fahrer.

    Lassen wir es gut sein, wir kommen nicht dahinter, da es mit unserer Lebenserfahrung und der Theorie nicht in Deckung zu bringen ist.

  • Mein Kampfgewicht liegt in etwa bei 75KG bei 180 cm ohne Kleidung.


    Ich muss ehrlich sagen, dass das mein Fehler war. Nachdem ich in anderen Beiträgen schon Kommentare wie "Das Verstellen der Vorspannung bringt gar nichts" - "Alles nur Spielerei, 500 Euro in die Hand nehmen und Wilbers kaufen" gelesen hatte, dachte ich, dass mein Problem damit nicht lösen zu können.


    Das zeigt aber wieder einmal, dass nicht alles richtig ist, was man so liest. Zwischen 3 und 5 ist für mich ein Unterschied wie Tag und Nacht - hätte ich so nicht erwartet..

    Vorallem wird ja schon im zweiten Post auf die korrekte Fahrwerkseinstellung eingegangen. Und das ist, was wir dir als Anfänger sagen wollten: bevor zu anfängst über ein 500 € Federbein nachzudenken erstmal das Grundsätzliche checken. Dann argumentiert es sich auch besser.

  • Hey, alles gut. Nicht jeder muss meine Meinung teilen. Hier und da, war es sicherlich verwirrend ja.


    Ich bin jetzt jedenfalls erstmal glücklich mit den Ergebnissen.


    Es handelt sich um eine 2020er XSR, ist das Federbein hier evtl überarbeitet worden und der Unterschied ist deshalb so krass? Ich kanns mir auch nicht erklären, aber wenn ich schreibe, dass die Maschine im Vergleich zu vorher "bockhart" ist und viel stabiler ist, als vorhin, meine ich das auch so ;)


    Vielleicht hab ich ja wirklich das sehr seltene Exemplar erwischt, wer weiß...

  • Da für dich, wie für jeden anderen Menschen auch, die selben Gesetze der Physik gelten würde ich mal die Behauptung in den Ring schmeißen, dass hier eine Verwechslung von Wahrnehmung und objektiver Realität stattfindet. Ich will dir gar nicht absprechen, dass dir das Fahrwerk härter vorkommt. Wieso das ist können wir auch nicht einfach so ergründen. Objektive Tatsache ist und bleibt allerdings, dass die Federvorspannung bei einer nicht progessiven Feder keinen Einfluss auf die "Härte" hat. Meiner Meinung nach interpretierst du das geänderte Fahrverhalten, vielleicht sogar mit leicht anderer Sitzposition und/oder Fahrer- und Fahrzeuggeometrie als "härter". Was ja eigentlich auch kein Drama ist. Solange du jetzt zufriedener bist als vorher ist alles gucci.


    ./edit: Man möge mich korrigieren, falls ich falsch liege, aber bei einer progressiven Feder würde die Vorspannung tatsächlich einen unterschied machen, oder? Nicht in der Härte an sich, aber man käme "schneller in den härter werdenden Bereicht".


    I'm actually confused right now :D Ich muss mich da nochmal einlesen bevor ich noch (mehr) Blödsinn schreibe.

    :boingser:boingser:boingser

    Einmal editiert, zuletzt von Royber ()

  • Auch bei einer linearen Feder nimmt die erforderliche Kraft für zusätzliche Kompression zu. Nur eben linear...

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Dass sie nicht härter wird, ist mehr eine sprachliche Spitzfindigkeit.


    Würde die erforderliche Kraft für weitere Kompression nicht in irgendeiner Art steigen, wären Federvorspannungseinrichtung sinnlos.


    Edit: Und Federn welche Gewichtskräfte abstützen wären dann ebenso sinnlos. ;)

  • Vielleicht hab ich ja wirklich das sehr seltene Exemplar erwischt, wer weiß...

    Oder Gott hat dich erleuchtet. Sehr sehr unwahrscheinlich.

    Besonders Yamaha (Kayaba) glänzt durch Qualität. In dem sie alles Richtig machen und es zu 100% wiederholen.

    Das können nur wenige Hersteller. Ich denke eine Portion Plazebo und eine etwas überdachte Fahrweise wird den Hauptteil deiner Verbesserung tragen. Hauptsache es hat was gebracht, aber das es ein anderes Federbein ist, halte ich genauso für ausgeschlossen, wie das ein Fahranfänger Schwedengold braucht.

    Crossplanes likes matter