Luftpumpe / Kompressor für die Garage

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    hier gibts sicher Mitglieder mit einer gut ausgestatteten Garage.


    Ich bin auf der suche nach einer Luftpumpe o. kleinen Kompressor.

    Kompressor, im Idealfall mit 12V / 230V.


    Hauptsächlich möchte ich damit Reifen mit Luft befüllen. Es soll kein "wegwerf" Teil sein.

    Die Vorgeschlagenen im großen Versandhaus sehen mMn. größtenteils nach "wegwerf" aus, darum der Thread.

    Es muss nicht unbedingt ins Motorradreisegepäck passen, ins Auto schon :)


    Was habt ihr da so im Einsatz?

  • Hi,

    ich nutze nun bereits gut 10 Jahre einen TIP-Kompressor, den ich mal für ~ 50,- € bei LIDL erworben habe. Tut was er soll, hält, ist schön kompakt, halt nur ein wenig laut. Aber Luft nach füllen dauert ja nicht lang.


    Denke, die Wahl muß dem Zweck angemessen nicht zu hochpreisig sein.


    Gruß


    Umsteiger

  • Ich hab mittlerweile auch nen 2,5 PS 10 bar Kompressor. Jahrelang hat aber auch ein Aldi-Kompressor ohne Lufttank gereicht. Allerdings nur 230 V.

    Einen halbwegs tauglichen 12V-Kompressor hab ich noch im Wohnmobil. Den nutze ich aber sicher nicht im Alltag. Da sind die 12V-Dinger zu klapprig und nicht leistungsstark genug.

  • hab zum Reifen aufpumpen den Mannesmann 12V Mini-Kompressor mit einer 12V Mopedbatterie - tut prima und ist sehr tragbar, netzunabhängig und günstig. Zum ausblasen aber nix, da muß dann was her mit 220V, 8-10bar, die es überall um die 100 gibt. Sind halt alle laut. Es gibt auch noch einen leisen, aber der kostet mindestens 50% mehr.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Nach den verschiedenen Supermarktkompressoren hab ich mir letztes Jahr den Starkwerk Silent Flüster Druckluft Kompressor SW 355/8 Ölfrei gegönnt - ist zwar nichts zum mitnehmen - aber optimal für die Garage, da der Kompressor so leise ist, dass er auch am Sonntag niemand stört. Dazu noch leicht und platzsparend...

  • Mir war wichtig das er mir in der Garage keine Standfläche wegnimmt, deshalb ist er an der Wand knapp unter der Decke montiert. Und das er vor allem sehr leise ist. Geworden ist es der IMPLOTEX 480W Silent Flüsterkompressor. Bei 48dB kann man sich da ganz normal unterhalten er stört auch nicht, sollte ich ihn mal Sonntags brauchen.

  • Danke euch für die Anregung.


    So ein Implotex o.ä. Kompressor mit großem Tank hätte ich gern aber die sind für mich überdimensioniert.

    Ich werde mir mal die kleineren Anschauen und gucken was für mich passt. Die scheinen ja doch zu halten.


    franz wie lang hält die Pumpe bereits, das wäre nämlich die körperfreundliche Alternative. Meine Standpumpe ist leider vorn am Ventilanschluss undicht. Der Kunststoff war irgendwie schnell "zerbröselt".

  • Hallo nikognito,


    solltest du ein neueres Fahrzeug ohne Reserverad besitzen dann liegt da in der Reserveradmulde u.U bereits schon ein Kompressor der zum Luftdruckprüfen und richtigstellen bestens geeignet ist.

    In meinem Auto hab ich einem mit Manometer.

    Grüße Walze

  • Ich habe 2 Kompressoren in Gebrauch, ein Einhell Baumarkt Qualitätsprodukt, so ein übliches 89-Euro-Gerät, und in der Werkstatt/Scheune meines 5 Kilometer entfernten Gehöfts einen GÜDE Kompressor mit 100-Liter-Kessel, Zweizylinderkompressor, Riemenantrieb, 10 bar Druck.

    Kurz: Der taugt nix, er liefert keinesfalls die versprochene Luftmenge, ausserdem hält er den Druck nicht sehr lange, die Undichtigkeit konnte ich bisher nicht finden.

    Das nur am Rand, mein eigentliches Anliegen:

    Das mitgelieferte Zubehör bei beiden Geräten ist von keiner guten Qualität, allem voran die Luftdruckmanometer der Reifenfüller. Ich habe jahrelang alle meine Fahrzeuge mit zu wenig Luftdruck in den Reifen bewegt. Also habe ich vor einiger Zeit im Fachgeschäft neue Manometer gekauft.

    Ich würde keinen Kompressor mehr aus dem Baumarkt oder vom Discounter kaufen, egal für welchen Zweck.

  • Ich schinde den kleinen Aerotec Airliner 5 Go (Affiliate-Link)seit über 2 Jahren in der Garage.

    Ja klar, mehr Kesselvolumen ist immer gut, aber was will ich damit machen?


    -Reifendruck am Motorrad korrigieren oder neue Schlauchreifen mal auf 5 bar bringen: kein Problem.

    -Druckluft für Kleinkram Aus- und Abblasen: kein Problem

    -Nachfüllen von Kfz-Reifen: hab dem Nachbarn die großen Reifen am Peugeot Boxer von fast platt auf 4,8 bar gepumpt. Geht, würde ich sagen, aber dann röhrt er das ein oder andere Minütchen um sein Leben :D

    -Fahrradreifen auf 6 bar bringen: kein Problem

    -nicht viel Platz in der Garage übrig: kann vertikal stehen, Betrieb soll aber nur horizontal erfolgen. Passt trotzdem überall hin, auch in ein Regal

    -lange Garageneinfahrt mit 2 Pkw hintereinander: das Ding ist tragbar, manchmal ganz geil


    Für Motorrad-Krimskram privat ausreichend, hat allerdings auch guten 97 dB Sound im Stand. Wenn man am Sonntag doch mal mehr Druckluft braucht, kann man ja nebenbei die Ducati laufen lassen und am Gas spielen, dann fällt der gar nicht auf.

    Würde ich so ähnlich wieder nehmen, aber als Flüstervariante für mehr Bediencomfort.

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • Meine Empfehlung ist ein Sks Rennkompressor hab die Luftpumpe schon ewig die kann bis 12bar , hab damit schon Anhänger Reifen auf 10bar aufgepumpt. Besser als irgend ein billig Kompressor Made in Germany und man kann die Teile dafür nach kaufen.

    Der Verkäufer im MTB Store meinte damals das ist deine letzte Luftpumpe :cool


    Gruß Daniel

    Nach der Letzten Rille kommt nix mehr! Zitat vom Schraubergott:heil

Diese Inhalte könnten dich interessieren: