Tankrucksack SW Motech

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich würde mir gerne einen der SW Motech Tankrucksäcke (Daypack?) mit diesem Tankring bestellen.
    Kann mir wer von euch den genauen Unterschied zu den bisherigen EVO und den neuen PRO Modellen sagen?

    Egal ob jetzt EVO oder PRO hat vielleicht wer von euch ein Bild an der MT07 mit diesem Tankring und montiertem Tankrucksack?
    Ich tue mich schwer damit mir vorzustellen wie der Tankrucksack da sitzt da der Ring ja hinter dem Tankdeckel auf der "schrägen Abdeckung" sitzt.
    Meine MT-07 ist Baujahr 2019... bei dem Vorgänger sieht das ja wieder anders aus.

  • Der Pro hat einen Magneten der den Rucksack in den Ring zieht, aber genauer hab ich das Teil noch nicht angeschaut :winken

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Such auch grad nen Tankrucksack für meine MT-07 2020.

    Hab grad mal den Tank mit Original Lenker vermessen und auf der Webseite von SW-Motech geschaut.


    Der Evo Daypack sollte sehr gut passen, ist mir aber wahrscheinlich zu klein.

    Der Evo City sieht ganz gut aus von den Maßen, stößt aber vermutlich schon der Lenker bei Volleinschlag an.

    Der Evo Sport und Evo Trial hätten ein perfektes Volumen, scheinen aber wegen des Lenkers zu breit zu sein.


    Dann gibt es noch den PRO Trial, scheint zwischen Evi City und Evo Sport/Trial zu liegen von der Größe.


    Hat Jemand Erfahrungen mit diesen Tankrucksäcken und kann berichten und evtl. Fotos posten?

    Welcher ist der größte vom Volumen, den man ohne Einschränkungen montieren kann?

    Welcher ist der kleinste, in den man noch problemlos ne 1 Liter Flasche Wasser plus Kleinkram bekommt?

    Einmal editiert, zuletzt von cernst1980 () aus folgendem Grund: Pro Trial hinzugefügt

  • Auf der MT07 ist der TR ein wenig weiter hinten als auf der Tracer. Auf der Tracer möchte ich keinen größeren haben, der Daypack sitzt sehr nahe am Lenker und dieser stößt bei vollem Einschlag auch an den TR. Breiter dürfte er nicht sein, so wie es jetzt ist passt es. Regenkleidung geht natürlich nicht rein, auch wenn man den Rundumreißverschluß zur Vergrößerung öffnet. Wasser nehme ich nur in Halbliterflaschen mit, ein wenig fester Proviant geht auch noch rein. Sonnenbrillenetui, Landkarte, Verbandspäckchen usw. passt alles rein.

  • Also ich besitze den Pro Daypack Tankrucksack und auch noch die Evo Variante. Zusätzlich mache ich gerade meine Ausbildung bei Sw-Motech. Also falls ihr Fragen dazu hab, gerne her damit! Der wesentliche Unterschied wurde ja schon von Manne71 erklärt. Dazu muss man aber noch sagen, dass man bei der Evo Variante den Oberring fest am Tankrucksack verschrauben/bohren muss. Bei der neuen Pro Variante fällt das Bohren weg und man kann beliebig die Position des Oberringes verstellen.


    Bilder vom Pro Daypack kann ich dir bei Bedarf gerne im Laufe der Woche mal schicken. :)

  • Danke für die Antworten.

    Hab mir nochmals alles ausführlichst angeschaut


    Also vom Volumen würde ich eigentlich zum PRO/EVO City tendieren.

    Da wäre die Frage, ob das problemlos an der MT-07 2020 passt, oder der eigentlich schon zu groß ist.

    Dann müsste ich zur Not auf den PRO/EVO Daypack ausweichen.

    Gäbe auch noch den PRO Engage, der vom Volumen ja dazwischen liegt.


    Hab gesehen einen Ort weiter gibt es einen Stützpunkthändler, dem werde ich wohl nächste Woche mal einen Besuch abstatten.

    Geht wohl nix über dranhalten und ausprobieren.

  • Also ich besitze den Pro Daypack Tankrucksack und auch noch die Evo Variante. Zusätzlich mache ich gerade meine Ausbildung bei Sw-Motech. Also falls ihr Fragen dazu hab, gerne her damit! Der wesentliche Unterschied wurde ja schon von Manne71 erklärt. Dazu muss man aber noch sagen, dass man bei der Evo Variante den Oberring fest am Tankrucksack verschrauben/bohren muss. Bei der neuen Pro Variante fällt das Bohren weg und man kann beliebig die Position des Oberringes verstellen.


    Bilder vom Pro Daypack kann ich dir bei Bedarf gerne im Laufe der Woche mal schicken. :)

    Habe heut mal bei Louis den Pro Daypack an meiner 07er angehalten. Für mich sah es sehr sehr knapp aus. Beim anhalten kam ich schon bei komplett geschobener Schiene an den Tacho. Kannst du mir sagen ob das sicher passt? Weil der Pro Tankring scheint ja auch nicht rückversetzt zu sein... vielleicht kannst du mir ja helfen 😊

  • Habe heut mal bei Louis den Pro Daypack an meiner 07er angehalten. Für mich sah es sehr sehr knapp aus. Beim anhalten kam ich schon bei komplett geschobener Schiene an den Tacho. Kannst du mir sagen ob das sicher passt? Weil der Pro Tankring scheint ja auch nicht rückversetzt zu sein... vielleicht kannst du mir ja helfen 😊

    Also, ich habe den ion one 5-9Liter Volumen.mit Tankring. Klein aber ok. Geht noch der ion two mit 13-20Liter Volumen.

    Von sw motech. Katalogliste von 2019 als Foto: Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Habe heut mal bei Louis den Pro Daypack an meiner 07er angehalten. Für mich sah es sehr sehr knapp aus. Beim anhalten kam ich schon bei komplett geschobener Schiene an den Tacho. Kannst du mir sagen ob das sicher passt? Weil der Pro Tankring scheint ja auch nicht rückversetzt zu sein... vielleicht kannst du mir ja helfen 😊

    Hier ein Bild des montierten Daypack Pro. Die Halterung ist genauso zurückversetzt (ist im wesentlich gleich wie die alte Evo).

    Dateien

    • P8072630.jpg

      (165,17 kB, 71 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ja, so wie ich ihn montiert habe, muss er ab zum tanken. Ich vermute (nicht ausprobiert), wenn man ihn ganz nach hinten schiebt, könnte er beim Tanken dran bleiben. Er könnte noch ca. 3-3,5cm weiter nach hinten. Mir war aber wichtiger, dass er sich gut in die Form integriert und zum Tanken nehme ich ihn sowieso ab (will ja meine Wertsachen nicht am Motorrad lassen).

  • Ja, so wie ich ihn montiert habe, muss er ab zum tanken. Ich vermute (nicht ausprobiert), wenn man ihn ganz nach hinten schiebt, könnte er beim Tanken dran bleiben. Er könnte noch ca. 3-3,5cm weiter nach hinten. Mir war aber wichtiger, dass er sich gut in die Form integriert und zum Tanken nehme ich ihn sowieso ab (will ja meine Wertsachen nicht am Motorrad lassen).

    Auch der Ion One Tankrucksack hat einen Tankring, das heisst, er muss zum Tanken abgemacht und am sichersten mit zur Kassa genommen werden :winken

  • Ich wäre sehr dankbar für Erfahrungen und Bilder mit den Evo Daypack-, City- und Micro- Tankrucksäcken mit dem Neuen Modell der Tracer 7(00).

    Gibts da einen de eingermaßen abschließt und nicht über dem Tank schwebt.

  • alle EVO oder ION oder wie auch immer, werden über den Tank schweben... (auch damit nix verkratzt)

    welche Erfahrungen möchtest Du wissen? Die kleinen wie DayPack ect. bleiben stabil, Mein Engage Sport neigt sich auf die linke Seite... weil im Urlaub mit Gepäck auf dem Seitenständer hinterläßt halt mal seine Spuren.... Mein 40Liter HARRO Elephantenboy hin gaberauch immer links runter, beim fahren nicht verkehrt, so konnte ich immer Rechts vorneischauen...


    Zurück zum Thema: Um den Abstand zwischen Rücksack und Tank zu verringern könntest du ggf. Material vom Tankring abnehmen bis es paßt... beim Engage Sport habe ich mit "Stützen" aus schwarzem Zellgummi gebastelt, damit fällt der Abstand dann auch nicht mehr so auf....


    Leider gibts für die XSR keinen Tankring :wuetend daher nur Bilder von der Scrambler

  • Ich wäre sehr dankbar für Erfahrungen und Bilder mit den Evo Daypack-, City- und Micro- Tankrucksäcken mit dem Neuen Modell der Tracer 7(00).

    Gibts da einen de eingermaßen abschließt und nicht über dem Tank schwebt.

    schau mal auf der Seite von SV, vielleicht hat der Bilder von einer Tracy....


    Abschließbar ja: zwei Ösen durch die ein kleines Schloß paßt... nur am DayPack, am Engage Sport is nix zum verschließen...


    Chefmechaniker sagt:

    "aber mal ehrlich, ich fahr jetzt seit 45 Jahren und hab noch was geklaut bekommen vom Moped, auch den Helm hams noch nicht geklaut, der liegt bei mir immer auf dem Sitz..." Macht heute eh keiner mehr, könnte man sich ja mit irgendwas anstecken :geht-klar

Diese Inhalte könnten dich interessieren: