Bobbins Adapter von Raximo

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    da ich keinen Hauptständer verbauen möchte und die Tenere keine Gewinde für Bobbins an der Schwinge hat, habe ich diese Teile gefunden:

    https://mtp-racing.de/Bobbins-Adapter-CNC-Alu_1

    Hat die schon einer von euch im Gebrauch und kann was dazu sagen?

    Oder gibt es vielleicht noch andere Alternativen?


    Danke und Gruß

    Jumpe

    ...die linke Hand zum Gruß

    Jumpe

    ___________________________________________________________________________________

    History (since 1978):

    Honda XRV 750 Africa Twin, Yamaha SR 500, Kawasaki ZX10, Yamaha XJ 650, Yamaha XT 500, Yamaha RD 250, Yamaha RD 200, Malaguti Cavalcone 50, Yamaha DT50

  • Bloargh

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo zusammen,

    schön anzusehen, aber nicht zu gebrauchen, wenn du das Hinterrad ausbauen möchtest,

    dann sind die Bobbins nämlich zu demontieren !!!


    Grüsse

    Einzylinder

  • Hallo Einzylinder,

    sehr gut beobachtet!

    Sag ich ja immer: 3 Augen sehen mehr als eines ;-)

    Taugt also nur zum Kette spannen und schmieren und dafür ist es deutlich zu teuer.

    Jetzt bin ich also so weit wie zuvor.

    Ich will eigentlich keinen Hauptständer montieren und muss dann halt meine guten alten Motorradheber unter die Schwinge klemmen.

    Oder vielleicht so ein Teil für unter den Motor und dann das ganze Moped nach oben heben.

    Hast du da irgendwelche Erfahrungen?


    Gruß

    Jumpe

    ...die linke Hand zum Gruß

    Jumpe

    ___________________________________________________________________________________

    History (since 1978):

    Honda XRV 750 Africa Twin, Yamaha SR 500, Kawasaki ZX10, Yamaha XJ 650, Yamaha XT 500, Yamaha RD 250, Yamaha RD 200, Malaguti Cavalcone 50, Yamaha DT50

  • Ich mein da gabs mal Winkeladapter mit einem Pin, der dann in eine Bohrung an der Unterseite der Schwinge reinkam, um das ganze auf dem Heckständer zu stabilisieren, ich hab mal gefühlt, ich mein da gäbs Bohrungen in der Schwinge.


    Zur Not einfach ein bissel ausmessen, wenn man Winkeladapter aus Metall hat, e.n Loch an der Richtigen Stelle auf die "Abstellfläche" reinbohren, einen passenden, oben leicht konischen Rundzapfen einschweissen, fertsch.

    Kaum macht man's richtig, schon funktionierts

  • Oder vielleicht so ein Teil für unter den Motor und dann das ganze Moped nach oben heben.

    Hast du da irgendwelche Erfahrungen?


    Gruß

    Jumpe

    Ich habe so ein Teil für "unter den Motor", ist aber nutzlos denn unter dem Motor ist der Auspufftopf. Zumindest bei der Tracer. Da das Teil anzusetzen trau ich mich nicht.

  • Ich habe mir so ein Teil für unter den Motor mal selbst gebaut. Gibt es aber im Netz auch unter Hubständer genug zu finden, und lieber etwas stabileres wählen, die meisten sind für leichtere Enduros gedacht..

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: