Wasserpumpenschutz Tenere 700 notwendig?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    Normalerweise bin ich kein so Sturzbügel/Protektoren-Fan, weil so ein Plastik wenn mal hin ist halt auch nicht die Welt kostet. Vor allem kann in der Regel mit ein wenig Panzertape die Fahrt dann weiter gehen. Bei der Wasserpumpe bin ich mir da noch unschlüssig, und das Plastikgehäuse wenn mal schrott ist, dann ist halt Ende.


    Hat von euch schon jemand Erfahrung mit Kontakt mit der Horizontalen? Wie gefährlich liegt denn das Wassperpumpengehäuse in der Praxis?


    Ich frag deshalb weil ich ungern Geld für überflüssiges ausgebe und auch ungern überflüssiges Gewicht rum schleppe. (Es reicht schon mein Übergewicht)


    Gefunden hab ich mal folgende Varianten:


    https://sw-motech.com/Produkte…rodukte/4052572180402.htm

    https://shop.touratech.de/wass…er-yamaha-tenere-700.html

    https://uk.tripleclampmoto.com…00?variant=34496393281685


    Aber braucht man es wirklich?


    Danke und VG

    Roland

  • Das Wasserpumpengehäuse am CP2 Motor ist schon noch aus Metall, so schlimm wird noch nicht gespart :)

    Wird wohl Aludruckguss sein, für Zink ist es Pi mal Daumen zu leicht.


    Es bewegt sich in der Stärke so zwischen ca. 3,4mm und in den dünnsten Bereichen die ich finden konnte 2,2 mm.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Der Austausch an sich ist auch nicht schwer, einfach abschraubbar und die in der Nut laufende Gummidichtung kann man (soll man lt. Yamaha aber nicht) weiter verwenden. Da wird der geplante Einsatzbereich des Motorrads und das eigene Gewissen wohl relevanter sein.
    Also, ob man wirklich abseits der Zivilisation durchs Gelände möchte oder häufiger echt offroad unterwegs ist. Wäre da nicht der Ölfilter fast gefährdeter - habe ich bei der Tenere gerade nicht vor Augen.


    Unser Wüsten-Jens ist mit seinen Erfahrungswerten ja gerade nicht da, aber wenn er Wasserpumpenschutz für nötig erachtet hätte - wir wüssten es.

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • Ich hab mir nen Schutz montiert und hatte damit schon Bodenkontakt, wenn auch auf der linken Seite. Auf der rechten Seite hilft noch der Auspuff im Falle eines Falles. Wenn du wirklich offroad fahren willst dann mach dir einen Schutz ran. Vorsorge ist besser als Nachsorge..

  • Ich hab mir nen Schutz montiert und hatte damit schon Bodenkontakt, wenn auch auf der linken Seite. Auf der rechten Seite hilft noch der Auspuff im Falle eines Falles. Wenn du wirklich offroad fahren willst dann mach dir einen Schutz ran. Vorsorge ist besser als Nachsorge..

    Sehe ich ähnlich. Für echte Offroad-Freaks wahrscheinlich zu empfehlen, für vorwiegend Asphaltfahrer wahrscheinlich entbehrlich. Mir gefallen die Zubehörabdeckungen gar nicht, somit verzichte ich als vorwiegend Asphaltfahr gerne darauf.

  • Danke euch für die Antworten. Ich möchte schon wieder mal ernsthafter offroad fahren. TET (TransEuroTrail), da hab ich noch ein paar Tausend unbekannte Kilometer. Sinn macht das erst, wenn die ganze Corona :teufelvorbei ist.


    Es ist schon mal gut zu wissen, dass es ein Metallteil ist. Oft wird hier offenbar fälschlicherweise behauptet es ist Plastik. Nachdem die rechte Seite offenbar meine schwache Seite ist (meine 660er ist mir offroad 3 mal nach Rechts gefallen. Links waren wir bei 0) werde ich sowas wohl nachrüsten. Ziel wäre aber, das Ding gar nicht mehr auf den Boden zu legen.


    Achja, wo ist eigentlich der Jens? Wieder mal nicht brav gewesen?

  • Ich finde die Motorabdeckungen von Triple Clamp ja irgendwie ganz ansprechend, was Preis / Leistung und zu erwartenden Schutzeffekt angeht -wenn man so richtig offroad will.

    Nachteil wäre wohl die Optik und gaaaaanz eventuell weniger Wärmeabgabe über den Kupplungsdeckel (wenn man dieses Cover auch verwendet), kann nicht beurteilen ob das ins Gewicht fiele. Aber ansonsten wird Kraft gut verteilt, durch die eingegossenen Metallhülsen keine Probleme bei der Befestigung und auch an längere Schrauben haben sie scheinbar gedacht, um bei Einhaltung des Anzugsmoments ausreichende Gewindelänge zu gewährleisten.


    Bei dem Teil von SW-Motech hätte ich aus dem Bauch heraus Bedenken, dass da bei Stürzen irgendwas hinter hakt und in Folge die langen Befestigungsschrauben oder gar deren Innengewinde am Motorblock beschädigt werden. Generell jegliches seitliches Verdrücken des Schutzes wäre recht ungünstig, oder sehe ich das falsch? Hierdurch wäre die Befestigung/Anpressdruck des eigentlichen Wasserpumpendeckels unter Umständen an zwei Schraubverbindungen potenziell gefährdet (die vorderen beiden Schrauben des WaPu-Deckels werden zur Befestigung des Schutzbügels genutzt).
    Bei Touratech ebenso, nur nicht ganz so wahrscheinlich. Mag aber auch alles vom Monitor aus täuschen :denk

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • Schutzsysteme, die im Aluguss des Motors verschraubt sind, ruinieren im blödesten Fall den ganzen Motorblock. Alle Kräfte, egal aus welcher Richtung sie kommen, werden über die Schrauben dorthin weitergeleitet.

  • Ich finde die Motorabdeckungen von Triple Clamp ja irgendwie ganz ansprechend, was Preis / Leistung und zu erwartenden Schutzeffekt angeht -wenn man so richtig offroad will.

    Nachteil wäre wohl die Optik und gaaaaanz eventuell weniger Wärmeabgabe über den Kupplungsdeckel (wenn man dieses Cover auch verwendet), kann nicht beurteilen ob das ins Gewicht fiele. Aber ansonsten wird Kraft gut verteilt, durch die eingegossenen Metallhülsen keine Probleme bei der Befestigung und auch an längere Schrauben haben sie scheinbar gedacht, um bei Einhaltung des Anzugsmoments ausreichende Gewindelänge zu gewährleisten.


    Bei dem Teil von SW-Motech hätte ich aus dem Bauch heraus Bedenken, dass da bei Stürzen irgendwas hinter hakt und in Folge die langen Befestigungsschrauben oder gar deren Innengewinde am Motorblock beschädigt werden. Generell jegliches seitliches Verdrücken des Schutzes wäre recht ungünstig, oder sehe ich das falsch? Hierdurch wäre die Befestigung/Anpressdruck des eigentlichen Wasserpumpendeckels unter Umständen an zwei Schraubverbindungen potenziell gefährdet (die vorderen beiden Schrauben des WaPu-Deckels werden zur Befestigung des Schutzbügels genutzt).
    Bei Touratech ebenso, nur nicht ganz so wahrscheinlich. Mag aber auch alles vom Monitor aus täuschen :denk

    Also ich kann sagen, dass die Wärmeabgabe nicht verändert ist, wird dennoch gut warm mit der Zeit, aber als störend empfand ich das nur als ich mal mit kurzer Hose zum Einkaufen gefahren bin. Mit Motorradjeans oder Hose kein Ding.


    Die Tripleclampteile sind einigermaßen passgenau und ich finde sie optisch live voll ok. Optisch schöner wären die Teile von GB-Racing:

    https://www.gbracing.de/GBRaci…ha-MT-07-14-Tenere-700-19

    Die decken nur nicht so vollflächig ab. Hab mich deshalb dagegen entschieden.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: