leichte bedenken wegen Motorschutzbügel

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Mahlzeit

    Bin noch neu hier bei euch und bekomme auch erst die Tage meine kleine. Jetzt bin ich fleißig am zusammenstellen was noch dran muß. Wollte den kram evtl. zur 1000km Insp. mit ordern.

    Jetzt mache ich mir nur so meine Gedanken bei den Motorschutzbügeln. Hab hier einiges gelsen und Bildchen begutachtet. Die ganzen Zubehör Lieferanten gahen fast alle an die Unterzüg vor dem Motor. Der von Yamaha geht nicht dort dran!


    Wollte schon bei dem SW-Motech zuschlagen, aber der stützt sich ja fast komplett daran ab wenn die Kiste nur blöd recht vorne auf eine Erhöhung mit dem vorderen Bügle fällt, geht der Druck direkt in den Unterzug.


    Beim Yamaha ist vorne nur ein kleine Verbindung ( für die höhe zu halten ?! ) der Aufnahmepunkt ist einmal der gleiche wie beim SW und dann noch mal hinter dem Motor von beiden Seiten treffend, denke das ist dort stabiler.


    Auch habe ich gelesen das sich der YAM an den oberen Bügeln leicht schon von Hand beibiegen lässt. Meiner Meinung nach gut so, dann wird die Energie dort abgebaut und nicht am Unterzug. Und wenn der Bügel anliegt fängt der Kunststoff noch einiges mit ab. Und bedenken den Bügle dann wieder nach außen zu richten hätte ich jetzt keine wenn keine Schweißnähte nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden.


    So genug getippt ;-)


    Wie steht ihr zu meinen bedenken?


    Ahja so ein Exemplar von Outback möchte ich nicht, scheint mit übertrieben und auch nicht nach Energieabsorbation aus, weil wohl zu stabil.

  • Der von Yamaha ist hinten an dem Auge für das MT07 Federbein direkt am Motorgehäuse verschraubt. RolandN hat mir mal n Artikel geschickt, in dem sich ein Italiener damit beim umfallen den Motorblock zerbröselt hat. Ich find die Hepco Becker gut und sie deshalb drangeschraubt.

  • Oh man , wie mans macht macht mans falsch.

    Danke für den Tipp,

    kommt rein in meine bedenken bevor ich etwas ordere. Aber stabiler dürfte das hintere Auge doch sein gegenüber dem Röhrchen vorne oder?

    Ich guck mir das die Tage wenn sie da ist mal genauer an.

  • Ich hab die CrossPro/AdventureSpec Bügel und würde sie wieder kaufen. Alu, leicht und schützen gut. Motorschutz brauchste ggf. aber extra.

  • Ich hab die CrossPro/AdventureSpec Bügel und würde sie wieder kaufen. Alu, leicht und schützen gut. Motorschutz brauchste ggf. aber extra.

    wie sehen die denn aus, finde dazu nix in ...

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • wie sehen die denn aus, finde dazu nix in ...

    Schau mal hier zB:

    https://www.off-the-road.de/Te…el-Yamaha-Tenere-700.html


    Habe mir den auch in schwarz bestellt (Aber nicht bei OTR) und zufälligerweise heute montiert. Montage war gut, Passgenauigkeit war auch ok da gibts nichts zu meckern. "Test" steht noch aus. Optisch wird die T7 dadurch relativ wuchtig, die "schlanke" Linie leidet ein ganzes Stück weit. Ich finds aber geil :0plan

  • Christian Die hatte ich auch in der engeren Auswahl wegen Optik und der Möglichkeit gut seitliche Taschen befestigen zu können. War mir nur zu heiß da sie recht nah an der Maske befestigt sind. Weiß nicht ob da direkt alles Richtung Steuerkopf Lampeneinheit geht mit den Kräften die kommen können. Da ist mir der Test und die möglichen Folgekosten doch zu hoch oder meine Eier zu klein ... wie mans nimmt ;-)


    Ein leidiges Thema ... fast wie so oft die Reifenwahl

  • ouh, wuchtig.... aber Alu hat halt auch was.

    Ich habe die noch gefunden: Bügel, nicht ganz so wuchtig, aber halt schweres Stahl und nicht ganz so teuer.

    Da ich sie früher oder später doch unfreiwillig hinlegen werde, kann ein Schutz nichts schaden.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Mir war relativ wichtig, dass sie wohl ober- als auch unterhalb vom Kühler ne Strebe von Links nach Rechts haben, um stabiler zu sein. Hat funktioniert, bei meinem Sturz hat sich der Bügel im Halter verzogen, der Bügel selbst war noch in Form (und damit alles drunter geschützt)

  • klar, je mehr Streben um so stabiler. Irgendwo muß man ein Kompromiß machen zwischen Optik, Gewicht und Schutzfaktor. Was mir an den Alu Dinger gefällt ist, daß sie am Rahmen und nicht am Motor befestigt sind. Die kleinen Bügel sind anscheinend an der Motoraufhängung mit dran...

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Wichtig fand ich noch, dass sie einen relativ großen Bereich abdecken. Die Bügel wie der OEM-Bügel schützen nur den unteren Bereich wirklich gut. Wenn man im Gelände stürzt ist es oft uneben und wenn man Pech hat (so wie ich) schlägt was relativ weit oben ein.


    Bin jetzt noch am überlegen ob ich mir nicht die hinteren Bügel von Heed holen soll:

    https://heedshop.eu/en_US/p/Re…for-Yamaha-TENERE-700/511


    Preislich sind sie für 125€ jetzt nicht all zu teuer.

  • B52


    ich hab diesen (oberen) Bügel und würde ihn gerne verkaufen. Er ist original verpackt.

    Er ist von Motea.

    Wenn du ihn haben willst, schick mir eine PN,


    Grüsse Einzylinder

Diese Inhalte könnten dich interessieren: