SW Motech Hecktasche Ion 50 Liter

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi,

    vor zwei Wochen ging es kurzentschlossen für 3 Tage in den Schwarzwald, also musste auch kurzerhand eine Gepäcktasche her. Gekauft habe ich mir dann die SW Motech Ion 50L, die ich mal kurz vorstellen will.


    Die Tasche gibt es bei Polo in diesem Jahr als Sonderedition zum 40 jährigen Jubiläum. Daher ist diese mit 120 EUR auch deutlich günstiger als die ähnliche Evo Cargobag vom gleichen Hersteller (Preis ca. 170 EUR). Daher ist die Ion preislich eine echte Alternative.


    Die Hecktasche hat eine herausnehmbare wasserdichte Innentasche die passgenau in die Hecktasche passt. Wobei die eigentliche Hecktasche während der Fahrt (ca. 1 Stunde im Regen auf der Autobahn) auch die Nässe abgehalten hat. An jeder Seite gibt es zusätzlich eine weitere Tasche, die man separat öffnen kann. Diese sind nicht als waserdicht deklariert, eignen sich aber z.B. für die Unterbringung von Getränkeflaschen o.ä. während der Fahrt. Auf der der Oberseite der Tasche gibt es zwei Riemen, mit denen man z.B. noch Gepäckrolle befestigen könnte. Das war ein meinem Fall nicht notwendig.


    Die Tasche ist komplett in schwarz gehalten, der Bereich zum Verschließen ist dabei in glatter Lederoptik mit einem dezenten SW Motech Logo gehalten. Das sieht meiner Meinung nach richtig schick aus.


    Befestigt wird die Tasche mit 4 Riemen, das hat dann nach einigem Ausprobieren auch gut gehalten. An beiden Seiten hat die Tasche jeweils noch mal zwei Kunststoff-Ösen. Diese habe ich genutzt um die Tasche auch seitlich besser zu stabilisieren, was mit zwei kleinen Rok Straps super funktioniert hat. Während der Fahrt saß die Tasche wirklich bombenfest. Vor Ort habe ich diese für die tägliche Tour demontiert, schließlich waren wir ja ein Naked Bide :-)


    Anbei ein paar Fotos:

  • Marco76

    Hat den Titel des Themas von „SW Motech HECKTASCHE ION L 50 LITER POLO SONDEREDITION“ zu „SW Motech Hecktasche Ion 50 Liter“ geändert.
  • Habe auch die Ion L, bin grundsätzlich auch zufrieden.


    Zwei Dinge möchte ich aber loswerden:


    1. GAAANZ WICHTIG: Dort, wo die Tasche mit dem Motorradin Berührung kommt (Seitenteile Heck, Befestigungsstellen) UNBEDINGT schutzfolie, Klebeband o.ä. anbringen! Bei mir hat sich die Tasche auch nur minimal bewegt während der Fahrt und sofort Spuren hinterlassen, vor allem am Plastikheck. Ich hatte es dann unterwegs provisorisch abgeklebt.


    2. regen: Ich bin auf meiner Tour durch Bayern zwei Tage im Dauerregen gefahren. Vielleicht kamen die "Abschürfungen" von 1. auch daher (Dreck zwischen tasche und Motorrad wie Schleifpapier). Aber die Tasche hat das nicht ganz so gut gemacht. Vorweg: Das, was trocken bleiben musste, ist trocken geblieben! aber man hat schon gemerkt dass die tasche an ihre grenzen gekommen ist. z.b. war die Innentasche von innen schon ein ganz ganz kleines bisschen feucht, ich hatte meine Sachen aber zusätzlich in Plastiktüten verstaut (wasserdichte Packsäcke habe ich (noch) nicht). Dadurch blieb alles trocken. Die Seitentaschen sind halt für das, was nass werden kann (z.b. Getränke, Werkzeug, Regenschirm, reparaturzeug o.ä.) aber auch da würde eine Plastiktüte Abhilfe schaffen.


    Nach den zwei Tagen Dauerregen und teilweise dreckigen Straßen sah die Tasche eher braun aus :D aber ich bin eigentlich echt zufrieden. Vor allem für den Preis ist die echt wirklich okay.

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann micro Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    2x schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 in schwarz mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • gibt es nicht für die hard-core-Regenzeiten irgendwelche "Präser" oder Schutzhauben? Wenn man ja gleich in der Pisset losfährt wäre das eine Option, auch wenn man damit noch mehr Gepäck mit schleift. Auf der anderen Seite sind die halt günstiger als die komplett wasserdichten und wenn es geht, vermeide ich Regenfahrten, aber im Urlaub kann es immer einen erwischen.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • gibt es nicht für die hard-core-Regenzeiten irgendwelche "Präser" oder Schutzhauben? Wenn man ja gleich in der Pisset losfährt wäre das eine Option, auch wenn man damit noch mehr Gepäck mit schleift. Auf der anderen Seite sind die halt günstiger als die komplett wasserdichten und wenn es geht, vermeide ich Regenfahrten, aber im Urlaub kann es immer einen erwischen.

    für den Tankrucksack hatte ich auch so ne Überziehhaube, aber die Tasche hat das den Umständen entsprechend sehr gut gemacht. Mehr regen ging eigentlich nicht. andere hätten da einfach abgewartet und 2 Tage pause gemacht. wollte ich aber nicht :)

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann micro Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    2x schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 in schwarz mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Auf dem ersten Bild sieht das aus als wäre der Riemen, welcher an der Strebe der Sozius-Fußraste befestigt ist, ein wenig lose. Hat das irgendwie gestört oder geflattert während der Fahrt? oder täuscht das nur auf dem Bild und der ist gar nicht lose?


    Gruß, Simon

  • Auf dem ersten Bild sieht das aus als wäre der Riemen, welcher an der Strebe der Sozius-Fußraste befestigt ist, ein wenig lose. Hat das irgendwie gestört oder geflattert während der Fahrt? oder täuscht das nur auf dem Bild und der ist gar nicht lose?


    Gruß, Simon

    Der Riemen ist das lose Ende vom Rok Strap. Damit der nicht flattert habe ich den auch an den Gummibändern an der Tasche fixiert.

  • 1. GAAANZ WICHTIG: Dort, wo die Tasche mit dem Motorradin Berührung kommt (Seitenteile Heck, Befestigungsstellen) UNBEDINGT schutzfolie, Klebeband o.ä. anbringen! Bei mir hat sich die Tasche auch nur minimal bewegt während der Fahrt und sofort Spuren hinterlassen, vor allem am Plastikheck. Ich hatte es dann unterwegs provisorisch abgeklebt.

    Ich muss es mir nochmal genau ansehen, aber wenn ich das richtig gesehen habe hat die Tasche (außer dem Soziussitz) das Motorrad nicht berührt. Aber prinzipiell würde ich die Stellen beim nächsten Mal trotzdem abkleben um sicher zu gehen, da ist ja immer etwas Bewegung drin.

  • Kann ich bestätigen , für das Geld perfekt:daumen-hochUnd Folie ist auch immer dabei,ohne Träger optimal,und 50 liter sind auch Super:daumen-hoch:daumen-hoch:daumen-hochJens:kaffeemuede

  • gibt es nicht für die hard-core-Regenzeiten irgendwelche "Präser" oder Schutzhauben? Wenn man ja gleich in der Pisset losfährt wäre das eine Option, auch wenn man damit noch mehr Gepäck mit schleift. Auf der anderen Seite sind die halt günstiger als die komplett wasserdichten und wenn es geht, vermeide ich Regenfahrten, aber im Urlaub kann es immer einen erwischen.

    Ein einfacher Müllsack drüber wenn es Tages-Regen-fahrtenwerden sollten Schottland ,Irland z.B.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: