Was gefällt Dir NICHT an der Ténéré ? - Verbesserungsvorschläge -

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Die Ténéré ist das geilste Moped der Gegenwart, ich glaube sie hat das Zeug zum Kultstatus. :heil

    Trotzdem gibts Kleinigkeiten die nicht besonders gut gelungen sind.


    - Das Heck ist absolut hässlich, wer das nicht umbaut hat kein Gefühl für Esthetik.

    - Der Tankdeckel ist aus dem letzten Jahrtausend, den hätte man deutlich besser machen können.

    - Die Uhr läuft nur im 12-Stunden-Modus, absolut ärmlich.


    Aber sonst isse geil! :rocker


    Was stört Euch noch?

  • Zum Glück nörgelt es sich hier auf sehr hohem Niveau. :D

    • Tankdeckel: Mir egal, wie viele ml Sprit die dadurch gewonnen haben, aber der ist absolut rückständig und immer im Weg
    • ABS: Das sich das ABS ständig zurücksetzt finde ich teilweise fast schon gefährlich. Beim Abstellen des Motors mit dem Schalter sollte es eigentlich an bleiben. Reset nur dann, wenn Zündung aus oder Knopf gedrückt fände ich besser.
    • Tacho: Ich finde, dass das Hochformat Platz verschwendet. Das ginge deutlich kompakter
    • Der Auspuffhalter macht mir etwas Sorgen, ich weiß aber nicht, ob das überhaupt berechtigt ist.

    Alles also nichts kriegsentscheidendes und vieles wird sich hoffentlich richten lassen. Die großen Brocken wie Fahrwerk oder Motor sind für mich top.

    LG Daniel


    Ténére 700 Ceramic Ice
    gemacht/geplant: hoher Kotflügel, Elektronik, Motorschutz, Gepäcklösung, kurzer KZH, Graphics, Tachoverlegung, Heizgriffe, Blinker, Fahrwerk, ...


    "... also ich fands lustig ?("

  • Der verflucht hohe Schwerpunkt. Keine Ahnung wie man das beheben kann, aber das war ja nicht die Frage. Saß letztehin auf einer AT, andere Welt (aber die hat einen Zentner zuviel)

    Sie könnte auch gerne etwas leichter sein und nicht ganz so Vorderradlastig, wenn der Boden etwas "tiefer" wird.

    Heck finde ich ok, Tankdeckel stört mich auch nicht.

    Auch wenn ich sie bis heute entgegen aller Erwartung nicht weggelegt habe: der Auspuff. Hängt da unten wie ein Sack rum und beim Sturz auf diese Seite ist einiges verbogen.... da haben ja schon einige erfahren müssen.

    Die lächerliche Handschützer gegen was richtiges ersetzen.

    Aber das Gefährt ist einfach geil. Das beste was ich je unterm Arsch hatte (für den Zweck halt). Damit gilt wieder der alte Pfadfinderspruch: jeden Tag ne gute Fahrt. Oder so ähnlich halt.

    Ah, die Anzeige durchsteppen: schaffe das nicht, ohne konstant am Gas zu bleiben. Das sollte nach links. Ich mache das auch meistens mit der linken Hand...

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Nabend


    B52

    Und ich dachte schon ich wäre zu blöd dafür weil ich bei Zappen das Gas anreiße :freak machs mir jetzt auch nur noch mit links :rocker


    Aber bin wie schon gesagt sehr zufrieden mit der kleinen bis auf die Lampen bzw derer Nahfeld-/ Kurvenausleuchtung .... aber da bin ich noch nicht mit fertig ;)


    Tankdeckel hab ich mich dran gewöhnt und denke falls man mal aufem Pott landet kann man das wieder hinbiegen zur Not auch neu Anbraten. Sehe das an dieser Stelle nicht so ganz kritisch, weil alles was Fahrwerk und Lastaufnahme angeht weiter vor schon abgefangen ist und wenn das Rücklicht schief steht ist es so ;)


    Ich fahre sie und freue mich ...

  • Mich hat der Tankdeckel eigentlich nicht gestört, bis er beim Tanken runter gefallen ist. Dabei ist ein Stückchen von der Plastickeinfassung des Deckels abgebrochen. Laut Händler gibt es die Einfassung nicht einzeln. Man muß einen kompletten Tankdeckel bestellen, mit einem neuen Schlüssel. Das ist sehr unglücklich 😞.


    Gruß Josef

  • Das ist in der Tat nicht gut gelöst. So im Nachhinein haste recht, den kann man nirgends anklemmen oder sonst was. Ich leg ihn immer auf die Ablage an der Säule. Da sind die Hochklappbaren Deckel die man sonst so kennt schon benutzerfreundlicher.

    Das der so empfindlich ist wenn er Bodenkontakt bekommt hätte ich nicht gedacht. Hast du schon eine Grobe Preisrichtung wohin die Reise geht mit neuem Schlüssel? Der ist dann bestimmt nicht gleichschließend mit dem Zündschloss oder ?


    Da werden bestimmt noch viele ihre Erfahrungen mit machen ( ich wohl auch irgendwann ) das das Dingen runter kullert von der Säulenablage :denk

  • Mich "stört":

    - Auspuffhalterung bzw. die Position des Auspuffs. Ist einfach nicht robust genug für den Geländeeinsatz.

    - Hakelige Gasannahme aus dem Schubbetrieb heraus. Das muss echt nicht sein.

    - Leerweg der Bremse und Bremskraft

    - Bedienkraft der Kupplung, bzw. der Weg zum Trennen (war bei der MT07 viel besser)

    - der recht hohe Schwerpunkt. Verliert man im Stand die Balance fällt sie echt verdammt schnell und da kriegt man auch nichts mehr gefangen. Die MT07 war da im Vergleich dazu ein Stehaufmännchen :D


    Nichtsdestotrotz fährt sie sich super, habe ne Menge Spaß damit. Klingt natürlich doof, wenn man alle negativen Punkte so niederschreibt. Ich wüsste nicht welches Motorrad ich sonst hätte kaufen sollen, der Markt hat nichts vergleichbares besseres zu bieten, auch nicht für mehr Geld. Außer vielleicht man teilt die T/ in eine Enduro und einen Sportstourer auf :)

  • ja, die hakelige Gasannahme müßte nicht sein...

    Im aktuellen Enduroheft beschreiben sie, wie man die Magura Hydraulikkupplung anbaut, vielleicht wäre das ne Idee. Bisher brauchte ich das nicht im Ansatz, aber je länger man drüber so liest und nachdenkt....

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Hallo zusammen,


    den Auspuff näher an den Rahmen verlegen, das wärs.

    Im "Nachbarforum" gibt es ja schon einige Hinweise, wie dieses "Problem"chen (in anderen Ländern) gelöst worden ist.

    Durch unsere "Gesetzes- und Regelungswut" in Deutschland wird es da wohl zu Zulassungsschwierigkeiten kommen,


    Grüsse

    Einzylinder

  • Meinst du die umverlegten Endtöpfe durch ein eigens zurechtgebogenes Rohrstück?

    Prinzipiell hätte ja ein Auspuffhersteller die Möglichkeit sowas zu realisieren. Vielleicht kommt da ja noch mal was.

  • Tenerist,

    der Tankdeckel kostet über 160 Euro und ist dann nicht gleichschließend mit dem Zündschloss. Werde deshalb meinem mit der abgebrochenen Ecke behalten. Es gibt Schlimmeres. Mein Deckel ist tatsächlich von der Zapfsäule gekullert. Laßt also euren Tankdeckel nicht zu Boden fallen.

  • Ich hatte schon mal überlegt, den irgendwie festzubinden. Scheint mir zunehmend sinnvoll. :/

    LG Daniel


    Ténére 700 Ceramic Ice
    gemacht/geplant: hoher Kotflügel, Elektronik, Motorschutz, Gepäcklösung, kurzer KZH, Graphics, Tachoverlegung, Heizgriffe, Blinker, Fahrwerk, ...


    "... also ich fands lustig ?("

  • Ich mach das mal heute Nachmittag:

    Kabelbinder um den geöffneten Tankstutzen. Daran ein Stück stabile Drachenschnur, und das andere Ende irgendwie am Tankdeckel festmachen, evtl. ein kleines Loch in den Kunststoff bohren. Das ganze so, dass man in aufgesetztem Zustand nix sieht.


    Wenns klappt, mach ich maln Bild davon.

    • Offizieller Beitrag

    Einzig der Tankdeckel ist nervig und der Auspuff...

    Den hätte man schön unters Heck legen können, wo der Halter nicht gleich verbiegt, wenn man das Ding mal auf die Seite legt.


    Das Heck ist doch voll ok, prima Dreckschutz, werd ich mit Sicherheit nicht ändern. Dafür bin ich zu wenig an Eisdielen oder Biker-Treffs.

  • mmo-bassman ich denke, am Tankdeckel kann man eine der Schrauben lösen und die Schnur dann dort befestigen.
    Vielleicht lässt sich das aber auch unsichtbar im Tank verstecken :/

    LG Daniel


    Ténére 700 Ceramic Ice
    gemacht/geplant: hoher Kotflügel, Elektronik, Motorschutz, Gepäcklösung, kurzer KZH, Graphics, Tachoverlegung, Heizgriffe, Blinker, Fahrwerk, ...


    "... also ich fands lustig ?("

  • Fertig!


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Kabelbinder geht natürlich nicht, der Tankstutzen steht ja gar nicht raus. Aber mit nem kleinen Loch im Rand der Gummidichtung gehts.

  • Mich hat der Tankdeckel eigentlich nicht gestört, bis er beim Tanken runter gefallen ist. Dabei ist ein Stückchen von der Plastickeinfassung des Deckels abgebrochen. Laut Händler gibt es die Einfassung nicht einzeln. Man muß einen kompletten Tankdeckel bestellen, mit einem neuen Schlüssel. Das ist sehr unglücklich 😞.


    Gruß Josef

    Kann mir nicht vorstellen, dass es die Einfassung nicht einzeln gibt, da hat Dein Händler einfach kein Bock gehabt. Müsste man mal selbst recherchieren.

    Aber selbst wenns 160,- kostet, gleichschließen geht auf jeden Fall, denn der Kunstoffrahmen lässt sich mit den vier Schrauben abnehmen und tauschen. Somit kannst Du Dein altes Schloss auf jeden Fall weiterverwenden.

  • Oh Leck ... 160 Taken .... ganz schön frech finde ich. Die Schnurlösung ist nicht schön aber selten ;) Hauptsache erfüllt seinen zweck und spart "hier" mal richtig Kohle.

    Aber ich denke auch das man, wen man tief in die Tasche greifen muss wenn es den Deckel nicht einzeln gibt, den Neuen umstricken kann. Der Schlosseinsatz ist ja nicht fertig montiert im Kunststoff gegossen worden sondern nachträglich eingesetzt, das heißt der geht auch irgendwie wieder raus. Nur jetzt günstiger ans Oberteil kommen :denk

Diese Inhalte könnten dich interessieren: