Es muss nicht immer eine schwere, wasserdichte Motorradjacke sein - AS Linesman Jacke

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Kurz vor meinem 4-wöchigen Urlaub wurde die AS Linesman Jacke zum Preis von 308 € geliefert. Die dazugehörende Hose Mongolia Trail Pant war nicht zuletzt wegen der Corona Krise bis jetzt nicht lieferbar.

    https://www.adventurespec.com/shop/category/clothing-1


    Die Jacke ist sehr leicht, sie wiegt inklusive Protektoren nur 1,85 kg. Durch das weiche, und auch sehr elastische Material trägt sie sich ausgesprochen bequem, beinahe wie eine Freizeitjacke. Sie eignet sich für warme Tage ebenso wie für kühlere Tage unter 10° C. In diesem Fall eine entsprechende Jacke (Fleece, Daune) darunter tragen. Die Jacke ist winddicht aber nicht wasserdicht (nur wasserabweisend). Einige Minuten im leichten Regen fahren sind kein Problem. Bei stärkerem Regen ist eine Regenkleidung erforderlich. Durch den hohen Kragen, kann man sich einen Buff eigentlich sparen.


    Zur Größe: gewöhnlich habe ich bei Jacken die Größe XL bzw. 54 (wegen meiner breiten Schultern). Bei der Linesman Jacke habe ich mich aufgrund der Größentabelle und der Erklärung (findest sich in einem Video) für Größe L entschieden, was die korrekte Entscheidung war.


    Grund für den Kauf: Ich wollte eine wirklich bequeme, funktionelle Motorradbekleidung für „normale“ Wetterbedingungen. Die Hose gibt es auch in kurzen Größen, was meiner Figur entgegenkommt. Ich habe ein Wohlstandsbäuchlein und etwas zu kurz geratene Beine. Die Hose werde ich erst im kommenden Jahr testen können; wenn sie mir ähnlich viel Freude bereitet wie die Jacke, dann habe ich eine gute Investition getätigt.


    Meine Standard Motorradbekleidung ist die KLIM Badlands (Kaufpreis ca. 1.800 €), eines der aktuell besten Produkte am Markt, das seinen Preis wert ist. Dennoch, es muss nicht immer ein sogenanntes Top Produkt sein, es gibt auch gute Produkte für weniger Geld. Wobei es sich bei AS um ein Zwiebelsystem handelt. Kauft man sich die Singletrack Jacket (418 €, wasserdichte Überjacke) und die Baltic Hybrid Jacket (154 €, mid layer) dazu, landet man bei knapp 1.200 €. Dann fehlt nur noch eine Regenhose und man ist für die meisten Wetterlagen (3 Jahreszeiten) gerüstet.

  • Die Jacke sieht schön aus...

    Ich sehe das so, daß wenn man mit einer "normalen" Menbranjacke fährt, die sich im Regen dermaßen vollsaugt, es keinen Spaß mehr macht. Daher habe ich immer eine (atmungsaktive) Regenjacke und Hose dabei. Zuerst Gummizeug, aber das kriegt man ja kaum angezogen und wenn die Sonne auch kurz mal rauskommt hat man gleich Sauna.

    Die Membran-Regen Sachen gibt es auch etwas günstiger als die oben genannten....

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: