Batterieladegerät

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    • Hilfreich

    ich sehe da keine Beschreibung und auch kein Bild :0plan


    Naja ein gescheites Ladegerät sieht anders aus.Es steht auch nirgendwo was von AGM

    oder Fliesbatterien geeignet. Zur Not ,mal laden kann man es nehmen .

    Auf Dauer angeschlossen lassen würde ich es nicht.

    Empfehlen würde ich dir eines von Ctec oder was Lolo oder Luise mal anbieten.

    Bei Lolo war letztens für 20 Euro eins im Angebot, das hast verschlafen.😁

    Abwarten da kommt bestimmt was diese Tage.

    Einmal editiert, zuletzt von Ralle ()

  • Das Gerät ist eher für Erhaltungsladung gedacht, der Ladestrom wird recht gering sein. Ich vermute so ca. 0,3A, das wäre ein üblicher Wert für solch ein Gerät. Hierzu steht allerdings nichts Konkretes in der Ebay Beschreibung. Eine 110V Variante wie in dem Link wirst du wohl eher auch nicht haben. Auf dem Steckernetzteil sollte eine Angabe zum Ausgangsstrom zu finden sein.

    Ein geringer Ladestrom ist grundsätzlich nicht schlecht und schonend für die Batterie, jedoch würde das Laden recht lange dauern.

    Blöd ist auch die geringe Ausgangsspannung von 13,5V. Diese ist eigentlich nur für die Erhaltungsladung von reinen Blei-Säurebatterien geeignet, AGM Batterien wie in unseren Motorrädern sollten 13,8V bekommen. Beim richtigen Aufladen sollte die Ladeschlussspannung sogar 14,4 - 14,8V betragen um die die optimalen elektrochemischen Bedingungen im Akku zu erreichen (damit dieser richtig voll ist und lange hält)

    Als Fazit würde ich sagen, notfallmäßig bekommt man damit (vermutlich nach etlichen Stunden bis 1 Tag Ladezeit) wieder einigermaßen Saft auf die Batterie. Zum Starten des Motorrads wird es auch reichen.

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • Hab son Ding in der Garage gefunden. Falls die original Batterie mal schwach ist, kann ich damit die Batterie laden? Oder ist das Schrott?

    https://rover.ebay.com/rover/0…Fulk%2Fitm%2F201364819026

    Karklausi

    Mich würde eher die 36,96 € Versand stören, aber da Du das schon hast....

    Würd ich nicht mehr nehmen. Amis haben meist Vlies Batterien.

  • Ok, also wie gedacht. Je nach Effizienz des kleinen Vorschaltgerätes wird noch ein Teil der 500mA auf dem Weg zur Batterieklemme verloren gehen, aber kein Problem wenn man bei schlapper Batterie auch mal einen Tag Zeit hat.


    Mit solchen Gurkenteilen bekommt man es manchmal auch wieder hin, wegen z.B. vergessenem Licht total leergenudelte Batterien wieder etwas vorzuladen, wenn das top moderne Microprozessorteil mit künstlicher Intelligenz die Arbeit wegen vermeintlich defekter Batterie verweigert (Cartrend Baumarkt-Ladegeräte...).


    Das AGM bei unseren Yuasa Batterien steht übrigens für Absorbent Glass Mat, das ist nichts anderes als ein Vlies ;)

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

Diese Inhalte könnten dich interessieren: