Schraube vom Kupplungshalter am Lenker

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin, hätte mal eine Frage, weiß jemand zufällig wie die Schraube heißt, mit der die Kupplung am Lenker befestigt ist? (Anbei ein Bild davon) Die Schraube sieht auf den ersten Blick aus als könnte man sie mit einer Nuss lösen, das passt allerdings nicht. Wäre cool, wenn mir jemand sagen könnte wie die Schraube heißt oder wie ich sie lösen kann. Danke schonmal im Voraus!

  • Gescheit wäre hier für mich die Knipex Zange mit den parallelen Backen, da isses dann wurscht, welches Maß die Schraube hat und man kriegt sie auf jeden Fall auf - oder reißt den Kopf ab, aber dann wäre alles andere auch nicht besser.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Also ich hab die Schraube auch schon mit ner Nuss gelöst, um die Neigung vom Kupplungshebel einzustellen. Die genaue Nussgröße weiß ich jetzt nicht mehr.

    Solche Schrauben würde ich als Ripp-Schraube bezeichnen mit Außensechskant-Kopf.

    Alles unter 300 Kilometer ist Brötchen holen. :toeff

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bei der MT09 passt eine 8mm Nuss.

    Sehr wahrscheinlich bei der MT07 auch.

    Möglicherweise ist deine 8er Nuss ausgenuddelt...

  • Also ich hab die Schraube auch schon mit ner Nuss gelöst, um die Neigung vom Kupplungshebel einzustellen. Die genaue Nussgröße weiß ich jetzt nicht mehr.

    Solche Schrauben würde ich als Ripp-Schraube bezeichnen mit Außensechskant-Kopf.

    Ja habe alle normalen Nuss Größen schon durchprobiert auch alle Schlüssel, da hat keiner gepasst die nächst beste Größe war eine 8er Nuss eventuell ist eine Zwischengröße z.B. 8,5 könnte das sein oder weiß jemand ob es eventuell ein Handbuch gibt mit den Schrauben?

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bei der MT09 passt eine 8mm Nuss.

    Sehr wahrscheinlich bei der MT07 auch.

    Möglicherweise ist deine 8er Nuss ausgenuddelt...

    Ja habe mehrere 8er Nüsse probiert ist auch neues Werkzeug. Ging auch davon aus dass es eine 8er ist hat aber leider damit nicht geklappt deswegen Ja auch meine Frage, aber werde es gleich nochmal ausprobieren, danke dir.

  • Laut Ersatzteilkatalog wird sie als Flanschschraube bezeichnet.

    8,5er Nüsse/Maul/Ringschlüssel gibt es nicht. Die Schraube ist jetzt auch nicht knallfest angezogen, dass man die nur durch Abreißen aufbekommt.

  • Nach meinen Forschungen haben wir eine ordinäre Sechskantschraube mit Flansch der Schlüsselweite 8mm vorliegen :bier


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Wenns nicht auf geht, räum das Gekabel bei Seite und mach bissel warm von außen. Ansonsten nimm ne Zang und würg das auf, ein Opfer von Zeit zu Zeit stimmt die Götter milde.

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



  • Eben, außerdem war ich in der Zwischenzeit extra nur im Pullover in die eisige Garage gewackelt um nachzugucken! :frieren

    8er Maul sitzt auch bisschen wackelig, wenn das Werkzeug ein Zehntel zu viel Luft hat und dann die Schraube noch etwas festgegammelt in der Armatur sitzt rutscht das halt schnell über.
    Das ist ja immer dieses Stahl in Alu Elend, gerade im Außenbereich. Ich tu da an so unkritischen Positionen mittlerweile überall Keramikpaste ran, derjenige welcher nach ein paar Jahren wieder dort bei geht wird es danken.

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



  • Hab ja erst im September nach 15 Testjahren geheiratet, wenn die mir die Mopeds verhagelt hätte wäre da nix drauß geworden! Die Frau guckt schon nach Häusern mit Indoor-Schraubmöglichkeit. Nur schriftlich habe ich das nicht, sonst aber alles erfüllt ;)

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



  • Das ist jetzt aber echt nicht fair!


    Ich bin jawohl als erster in meine Garage gewackelt, und in der isses auch verdammt kalt!


    Und nur weil ich keine Schiebelehre wie Mister Schrauberstreber hier habe und meinen ausgenuddlsten Maulschlüssel abfotografiert habe, muss ich mir hier die ganzen Seitenhiebe ( "Maulschlüssel sind Scheiße", "Nur Deppen benutzen Maulschlüssel") anhören.


    Steck halt mal ne 8er Nuss auf die Schraube und mach dann ein schlüssiges Beweisfoto!


    ;)

  • Wenn durch Billigwerkzeug der Sechskant der Schraube beschädigt wird, passt auch das beste Werkzeug irgendwann nicht mehr (in Bayern sagen wir ausgfozt). Nimm eine gute 8er 6-kant Nuss, setze die an und schiebe die mit ein paar leichten Hammerschlägen auf den Schraubenkopf. Dann sollte sich die auch lösen lassen.


    Was lernen wir wieder mal daraus. Wer selbst schraubt sollte ordentliches Werkzeug haben.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: