Vorderradausbau

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Möchte den Spritzschutz vorne entfernen um eine Verlängerung dran zu pappen. Jetzt glotz ich mich grad durch diverse Youtube Videos, wie man das macht. Die Frage:

    Ich habe nur so einen billigen Frontmontageheber von Q irgendwas Polo, der greift ja sehr ungein von unten an die Gabelholme. Kann ich mit diesem Heber trotzdem das Vorderrad ausbauen?

    Karklausi

  • Ja klar, hast nen Hauptständer dann kannst den nehmen, ansonsten hinten aufbocken, dann vorne und raus damit :daumen-hoch

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Grundsätzlich geht das mit allen Hebern. Poste mal welchen du hast.


    Und ich empfehle einen Heber der von unten in den Lenkkopf greift, alles anderes ist mir persönlich zu wackelig.

  • Jetzt hab ich ja son Billigteil, so einen unter den Lenkkopf ist garantiert besser, aber so viel Geld wollt ich nicht ausgeben.

    Aber noch was.

    Habe mir jetzt mehrere Youtube Videos reingezogen, man muss doch nur je 2 Schrauben von den Bremsen lösen, irgend ne Schraube am Holm, den ABS Sensor raus, fertig. Mehr ist das doch nicht. Wollt ja den Spritzschutz/ Kotflügel entfernen um die Bodystyle Verlängerung dranzupappen. Jetzt warte ich aber erst, bis mein bestellter Drehmomentschlüssel eingetroffen ist. Willz ja richtig machen. Dann gehts los. 🛠⚙️⛏🪛

    Karklausi

  • Hab die Montageanleitung noch nicht gelesen-muss dafür wirklich das Rad raus ?

    Ich muss zwar nur hinten montieren, dachte mir aber die Verlängerung kann ich einfach so ran kleben. Natürlich vorher 4 Löcher bohren und die Nieten durch...

    :denk

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Also die Reihenfolge ist, abmontieren, auch für den Hinterradschutz, säubern, kleben, dann erst bohren und die Nieten rein. Nicht andersherum und ohne Abbau kommst nicht dran. Und 12 Std trocknen lassen. Hinterradspritzschutz sind 2 Schrauben und! 2 Spreiznieten! Vorsicht, gehen schnell verloren!

    Guckst du:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Karklausi ()

  • Wie gesagt, ist kein großer Aufwand. Ich habe auch nur einen für unten und es geht gut damit. Du solltest dir nur die Haltebleche genau anschauen wie sie verbaut sind oder gleich ein Bild machen. Wenn du nicht fahren willst, fang doch einfach an, die Schrauben kannst auch danach noch mit dem Drehmo anziehen. Spanner für die Bremsen bereit legen, damit du sie nach oben halten kannst. Ich pack sie immer in ein Tuch, damit ich nix zerkratze.

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Ja hab so Gepäckverzurrdinger, damit kann ich sie an die Seite legen, hängen. Oder Kabelbinder, alles da. Bin immer uffgeregt, weil 1. Mal, aber irgendwann ist immer das 1. Mal, ich fahr seit Jahren Motorrad, jetzt will ich auch wissen, wie es geht und es selbst machen, a) wegen Kohle b) weil es Spass macht c) Langeweile sinnvoll vertreiben im Lockdown.

    Danke eurer Hilfe! 👍🏼👍🏼👍🏼🙌🏻👏🏻👏🏻

    Karklausi

  • Keine Sorge du kriegsr das hin :daumen-hoch:winken

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Das sieht doch hochprofessionell aus :thumbup:


    Schrauben die vor der Abfahrt noch mit Drehmoment nachgezogen werden müssen kann man ganz gut mit Malerkrepp oder so markieren, dann vergisst man das nicht. Passiert sonst schnell mal, wenn man das Schrauben über mehrere Tage verteilt.

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



  • Hätte da einen kleinen Tip für deine Schraubzwinge, einfach einen alten Fahrradschlauch drüber, gibt weniger Abdrücke...

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Jab, unter beide Seiten.... :daumen-hoch das mit dem Schrauben wird schon...

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • So, jetzt habe ich erfolgreich das Vorderrad ausgebaut, Spritzschutz ab. Den Spritzschutz mit der Verlängerung versehen.

    Jetzt habe ich nach bestem Wissen und Gewissen nach etlichen youtube Videos das Vorderrad erfolgreich wieder eingebaut, nur gab es 2 Probleme:

    1) das Kabelgeraffel oberhakb des Kotflügels krieg ich nicht mehr ohne Gewalt in die mittlere Führungsschelle.

    2) die Bremsen funktionieren, hab ich bei einer Probefahrt getestet, aaaaber

    Das ABS spinnt. Wenn ich in den ABS Bereich stark bremse macht es erst ein metallisches Geräusch, dann piept es kurz auf. Natürlich ist der ABS Sensor wieder am richtigen Platz.

    Was habe ich falsch gemacht? 🤷🏽‍♀️

    Jnd ne Idee oder hat denselben Fehler auch schon mal gemacht?

    Karklausi

  • hast mal ein Bild von Achse und ABS Sensor...und von deiner Schelle :winken

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Wie hat es sich angehört als du vorher ins ABS gebremst hast? Ich meine mich zu erinnern dass das ABS meiner Tracer gerne mal gepfiffen hat nachdem ich im Regelbereich war.

  • Nö, vorher hatte ich nie was gehört vom ABS hatte da auch so Testbremsungen vorgenommen.

    Das mit der Schelle krieg ich wohl hin, muss nur nochmal 1 Bremssattel lösen und vorher das Kabel in die Schelle, aber das mit dem ABS gefällt mir nicht.

    Die Distanzhülsen und die Achse hatte ich auch bisschen mit Lithiumseifenfett gefettet. Dürfte soweit alles richtig gewesen sein. Achse auch mit richtigem Drehmoment dran. 65nM.

    Den ABS Sensor hatte ich wohl ohne Drehmoment ( geschätzt wie vorher) angezogen, dachte, da ich in 1-2 Wochen eh n Reifenwechsel bei nem netten Profi habe, dass er das mit dem vorgegeben Drehmoment nachjuustiert.

    KarklausiBitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: