Wie schwer darf Anhänger plus Motorräder sein?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey,


    ich hoffe ihr könnt mir helfen nachdem ich nach viel zu viel aufgebrachter Zeit einfach keine anständige Antwort im Internet gefunden habe (oder ich bin zu doof ...). Leider haben die offiziellen Stellen inzwischen zu und die Sache nervt mich so, dass ich das heute noch geklärt haben möchte :)


    Folgende Szenario:

    • Führerschein: B
    • Fahrzeugschein AUTO: F.1/F.2: 1820; G: 1385; O.2: 690

    Ich habe irgendwo im Netz gelesen, dass das reale Anhängergewicht (also Anhänger + Motorräder) plus das reale Fahrzeuggewicht (also Leergewicht + Personen + Gepäck, ...) unter der zulässigen Gesamtmasse vom Fahrzeug (F.1, s.o.) liegen muss. D.h., F.1 - G = 1820 - 1385 = 435 => Anhänger plus Motorräder plus Gepäck plus Personen dürfen maximal 435 kg wiegen.


    An anderen Stellen lese ich wieder davon, dass das reale Anhängerwicht (also Anhänger + Motorräder) einfach nur < 690 kg sein muss (solange das Gesamtgewicht des ganzen Gespanns <= 3.5t ist).


    Ich bin verwirrt und brauche Hilfe :D


    Grüße,

    • Hilfreich

    Letzteres stimmt.

    Du kannst das Auto bis zur zulässigen Gesamtmasse beladen und einen ungebremsten Anhänger mit 690kg anhängen.

    Das Leergewicht (G) ist inkl. Fahrer (68 kg) und Gepäck (7 kg).

  • Letzteres stimmt.

    Du kannst das Auto bis zur zulässigen Gesamtmasse beladen und einen ungebremsten Anhänger mit 690kg anhängen.

    Das Leergewicht (G) ist inkl. Fahrer (68 kg) und Gepäck (7 kg).

    D.h., F.1 bezieht sich nur auf das Gesamtgewicht des Fahrzeugs (also durch Beladung) und hat nichts mit dem Anhänger zutun?

  • Letzteres stimmt.

    Du kannst das Auto bis zur zulässigen Gesamtmasse beladen und einen ungebremsten Anhänger mit 690kg anhängen.

    Das Leergewicht (G) ist inkl. Fahrer (68 kg) und Gepäck (7 kg).

    Bei einem einachsigen Anhänger ist die Stützlast beachten!


    Der Teil des Anhängergewichts der auf die Deichsel drückt und darüber auf der Anhängerkupplung lastet,

    geht von der Zuladung des KFZ ab.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: