Höchstgeschwindigkeit Tracer 700

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    laut den Fahrzeugdaten soll die Tracer 700 eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erreichen.

    Meine tut das nicht annähernd.

    In der Praxis ist das nebensächlich, aber wenn das Tempo so angegeben wird sollte es auch zutreffen.

    Ich habe es nun auf 2 Autobahnabschnitten probiert, beide eben, wenig Verkehr so dass man den Hahn für mehrere Kilometer offenlassen konnte. Laut Navi erreichte mein Krad gestern 185 km/h, es war sogar leichtes Gefälle im Spiel. Auf ebener Bahn fiel die Geschwindigkeit auf 179 km/h ab. Letzte Woche auf einem anderen AB-Abschnitt das gleiche Ergebnis. Die Höchstdrehzahl des Motors betrug dabei ca. 8200/min.

    Mein verflossener BMW-C650 GT-Roller lief mit seinen 60 PS fast genau so schnell. Er regelte halt bei Tacho 180 ab.

    Es scheint an meiner Tracer etwas nicht zu stimmen, am Dienstag geht sie in die Werkstatt.

    Wie schnell laufen eure Dinger denn so ?

  • Ich dachte mir eben, brauche nicht schreiben, hatte ja die MT-07 ohne Verkleidung, die im Wind steht. Allerdings steht bei der unverkleideten MT-07 ja der Fahrer im Wind. Viel dürfte sich das also nicht nehmen. Die MT ist übrigens mit 207km/h eingetragen.

    Ich bin zwar vielleicht nur 50km Autobahn damit gefahren und niemals bis Maximalgeschwindigkeit, aber auf über 200 war überhaupt kein Problem und es hat sich nicht so angefühlt als wäre da schon Schluss.

    Gedrosselt auf 48 PS war sie bei gut 190, da war aber Ende.


    Alles Tachoanzeigen, kein GPS

  • Es kommt bei der VMAX auch immer drauf an was noch mit im Wind steht. Ist es ein Spargel in Lederkombi, dann ist die VMAX höher als einem Bär von einem Mann in Textilkombi.

    Ich glaube meine Tracer hat knapp Tacho 200 geschafft, aber ich bin mir da nicht mehr so sicher.

  • Ich bin lt Tacho! auch schon über 200 km/Std gefahren. Da war ich ganz stolz, weil meine alte Versys nur 187 geschafft hat. Aber lt GPS sind das ja dann nur ca. 185. 😞 aber wer braucht mehr? 🤷🏽‍♀️Aber können sollte sie es schon.

    Karklausi

  • Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.:winken

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Nach allem was ich hier gelesen habe und auch auf dem Video gesehen habe ist es wohl normal was meine Tracer abliefert. Ich bin zwar nicht groß, aber breit und sehr schwer und trage Textilkleidung. Aber wenn ich 75 Pferde bezahlt habe sollten die auch da sein.

    Andererseits: Muß man als 75jähriger 200 km/h mit dem Motorrad fahren ? :mega Ab und an juckt es halt.

  • Lass die Maschine doch mal zum Spaß irgendwo auf einen Prüfstand stellen. Das kann ja nicht die Welt kosten, als Beispiel habe ich einen Tuner gefunden der einen Grundbeitrag von 39,-€ und für die benötigte Arbeitszeit 99,-€/h nimmt.
    Einmal die warm gefahrene Tracer rauf rollen, fest zurren und Feuer frei. 15-20 Minuten?

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



  • Ich glaube schon, dass meine Tracer 700 (2017) die 74,8 PS auch liefert. Tacho hatte ich sie auch mal über 200 und war, meine ich noch nicht ganz am Anschlag. Ich wollte das dann immer nochmal mit Navi testen, habe ich aber bis heute nicht (wie hier bereits gesagt, braucht man ja nicht wirklich).

  • Muß man als 75jähriger 200 km/h mit dem Motorrad fahren ?

    Müssen tut man garnix, aber Spaß macht es doch :D

  • Also ich weiß nicht was an 200 so toll sein soll, ab 130 fühle ich mich unwohl, ab 150 hab ich mehr Schiss als Vaterlandsliebe und daher auch noch nie schneller gefahren.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Also ich weiß nicht was an 200 so toll sein soll, ab 130 fühle ich mich unwohl, ab 150 hab ich mehr Schiss als Vaterlandsliebe und daher auch noch nie schneller gefahren.

    Hast ja vollkommen recht, aber probieren darf man es doch mal, oder ?

    Es schärft die Sinne und verdirbt auf wenigen Kilometern den günstigen Durchschnittsverbrauch.

    Ich hätts halt gern gewusst wie es so ist mit einer 700er Tracer mal 200 zu fahren. Aber dafür 20 Kilo abzunehmen und eine Lederkombi zu kaufen lohnt sich auch nicht.

  • Methusalem Natürlich darfst Du das, keine Frage, das war keine Kritik, aber ich kann das wirklich nicht nachvollziehen, genauso wie manche nur den Kopf schütteln, wenn ich wieder das Moped am Samstag nicht putze, sondern im Dreck versenke.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Die MT oder auch die Tracer ist schon ein flottes Schnittchen.


    Man muss schon aufpassen immer legal unterwegs zu sein.


    Ein kleiner Ruck mehr am Gasgriff und schon bist eigentlich da, wo es richtig Geld kostet.


    Aber man geniesst diesen kräftigen Motor halt auch.


    Meine Reisegeschwindigkeit mit der MT auf der Bahn, gen Süden oder wenn frei ist auf dem Arbeitsweg, liegt bei 150 - 155.


    Da fährst sie auf der höchsten Drehmomentwelle. Es fühlt sich einfach richtig an.


    Und selbst wenn der "AUDI-Fahrer" von hinten nervt, kann sie mit einem kurzen Dreh den Abstand noch verringern, um sich locker Luft zu verschaffen, bis man Platz macht.


    Natürlich ist es ein Unterschied, wenn ich bei schlechtem Wetter die Enduro-Jacke an habe. Eine Lederjacke und ein schmaler Körperbau, macht die ganze Sache einfach geschmeidiger.

  • Wenn ich öfter längere Strecken Vollgas auf der Autobahn fahre. 100 Kilometer und mehr,

    läuft sie 10-15 kmh schneller.

    Und der Motor ist wieder gereinigt.

    ?? Was immer da gereinigt wird, dein Motor ist es sicherlich nicht (auch nicht von innen).


    Ich warte ja auch noch immer auf günstiges Wetter und Bock drauf, die XSR mal Vollgas zu scheuchen. Nicht, dass ich das dauernd zu tun wünschte, ich will's halt mal probieren (hatte ich anderswo hier schon geschrieben).


    Die nächste BAB ohne Limit ist die A2 in Richtung Dortmund, das werde ich auf jeden Fall machen. Ich bin eher klein bei knapp 80kg und habe während der Fahrt Leder am Körper, so sollten 200 km/h eigentlich erreicht werden.


    Meine ehemalige Pan European habe ich abgeholt (Gebrauchtfahrzeug) und sogleich mit 160-180 km/h auf BAB nach Hause gebracht, weil es spät war und ich 500km vor mir hatte. Eigentlich war eine gemütliche Fahrt auf Bundesstraßen geplant, aber das hätte in der Nacht nicht mehr geklappt. Wer das Fahrzeug nicht kennt: vollverschalter Joghurtbecher mit 1100cm³ und absolut autobahntauglich, wie ich bei meinen ersten 500km mit dem Apparat feststellen konnte, von denen 400km zwischen Untereisesheim und Kassel auf BAB geballert wurden.


    Hätte ich eine XSR oder dergleichen abgeholt, wäre ich vermutlich auch BAB gefahren, aber ganz sicher nicht mit über 130 km/h, das ist meine persönliche Höchstgeschwindigkeit für längere Fahrten, aber um die geht es ja hier gar nicht, also zurück zum Thema :)

    Achim

Diese Inhalte könnten dich interessieren: