The legend B52 Oiler

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Liebes Forum,

    endlich ist es soweit!!! Nach schon das erste Model des Ölers eine durschlagenden und weltweiten Erfolg hatte:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    und in fast keiner Werkstatt mehr fehlt, können wir heute stolz das Nachfolgeprodukt und Weiterentwicklung präsentieren - it's sooo amazing!

    Der neue B52 Oiler mit VCS (Visuell Control System) und künstlicher Intelligenz (meine natürliche reichte leider nicht mehr) übertrifft alle Erwartungen! Mehrere Jahre Entwicklungsarbeit durch über 100 Softwareentwickler in Indien haben das KI-Programm entwickelt, daß wir natürlich als Open Source veröffentlichen:

    If Zündung=an Then Oiler=on ELSE off.

    It's so amazing, wie man anfänglich mehr als 1000 Zeilen code so verdichten konnte! Und das beste ist, der code kann selbst ohne Microprozessor ausgeführt werden, it's so amazing!

    Natürlich wurden die neuesten Erkenntnisse des Raumfluges eingebaut, lesen Sie was der bekannte Astronaut All Welt sagte:

    "Mit dem legendären, bewährten B52 Oiler ist uns keine Rakete mehr abgestürzt - und das obwohl wir keine Kette haben! It's so amazing!"

    Alle Testfahrer bescheinigungen beste Werte und Qualität, lesen Sie hier was der Rallyfahrer Ben Eré schreibt:

    "mit dem famosen B52 Oiler mußte ich die Kette nach 50.000km sogar etwas entspannen, it's sooo amazing"

    Ein weiterer Testfahrer wollte zurückkommen, sobald die erste Kette verschlissen ist, er ist leider immer noch nicht da. Drücken wir ihm die Daumen für weitere tausend Kilometer!

    Der Anbau ist kinderleicht über eine mit CAD und lasergeschnittenen Halterung aus dem härtesten und besten DUR-Flugzeug Alumium! Unverwüstlich, it's so amazing boys and girls! Anschließend folgt eine DKS, Durchflußkontrollsystem, mit dem sich analog in unendlicher Feinheit der Durchfluß regulieren läßt und, it's so amazing, sogar für Notfälle ganz stoppen läßt. Oder während der Fahrt ganz geöffnet werden kann, so daß gelegentliche Verfolger plötzlich eine dezente, aber wirkungsvolle Ölspur vor sich haben! Getestet von B007 und belegt in vielen Filmdokumentationen.

    Anschließend folgt die zentrale Steuereinheit (ZSE), natürlich, CAN-, ISO- und OMNIbus-kompatibel, die wie beschrieben bei voll eingeschalteter Zündung den Durchfluß öffnet und ohne Strom schließt (Corona konform!). Der Strom kann problemlos über den Nebenverbraucherstecker genommen werden, aber auch vom Rücklicht, es stehen alle Optionen offen, it's so amazing!

    Der Behälter und der Zulauf sind aus durchsichtigen extrem hochwertigen Kunststoff, so daß eine optische Kontrolle (VCS) möglich ist, einfach genial - und ja, it's so amazing!

    Anschließend wird der Zulauf über einen exakt berechneten Verlauf der Zufuhrleitung (ein Supercomputer berechnete es in 2 Wochen!) an das Ritzel geführt und auch hier überzeugt der neue, lgend&famous B52-Oiler durch seine Flexibilität, er kann selbst bis an das weite entfernteste Kettenrad geführt werden! Hab ich es schon erwähnt? It's sooo amazing!! Er ist zu jeder Kette kompatibel, Mopedkette, Ankerkette (die Evergiven hatte auch einen B52 Oiler!), Steuerkette, Menschenkette usw.!


    Für alle Forumsmitglieder (m/w/d) das ultimative Angebot:

    1 B52 legend Oiler mit Erstbefüllung (Sonnenblumenöl für Grüne-Wähler, mineralisches Schmieröl für C*U Wähler, Haaröl für FDP-Wähler und Schmierseife für den AFD-Wähler) für nur 9.999,99€ - jetzt sofort bestellen es sind nur noch wenige da: 329.478!

    Incl. Montage und einer mehrstündigen Probefahrt, selbstverständlich durch härtestes Gelände, ich freu mich drauf, it's so amazing!

    BItte nur vollgetankt kommen, die Maschine wird dann noch gewichtsoptimiert (ca. 16kg weniger!!) zurück gegeben (falls sie noch fährt, wir entlarven jeden Schwachpunkt!).

    Produizert wird der B52 Oiler in CH von der Firma Ina, kein Billigprodukt!


    Hier ein Funktionsbild aus dem Entwicklungslabor:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    nach dem Einbau an der legendären (nämlich meiner) Ténéré links neben dem Bordcomputer:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    und der Verlauf (die ZSE, zentrale Steuereinheit ist unter der Verkleidung):

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Have a nice day und schmiert immer alles so gut es geht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Euer fabulous B52

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Legend B52 Oiler 2.0:

    - 2. Analogventil parallel, welches per zusätzlich am Lenker schaltbarem Solenoid Valve die Durchlaufmenge im Regen/Geländemodus stufenlos regelbar erhöht !!!!!11!

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • it's so amazing, das wäre das Sahnehäuptchen!

    Wenn ich ein regelbares Ventil gefunden hätte, aber ich bin froh, daß ich überhaupt ein 12V Ventil gefunden habe.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Ich möchte meinen Beitrag zu diesem wirklich bahnbrechenden Produkt leisten und weise deshalb nach stundenlanger Recherche auf einen winzigen Fehler im Quellcode hin. Es müsste heißen "Zündung == an", da es hier um einen Vergleich und nicht um eine Zuweisung wie bei "Oiler=on" geht.

  • Macht halt Ballistol in den Tank und ein Loch in den Schlauch

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • Hmmm, wird das nicht etwas warm, wenn der Schlauch am Motorblock lang läuft? Nicht, dass sich da mit der Zeit ein Loch reinbrennt und die ganze Pampe dann übern Motor läuft und mit Pech auf die Reifen überträgt

  • KugelBlitz

    es fängt an mit dem Behälter, dass ist ein "normaler" Bremsflüssigkeitsbehälter, den es für wenige Euro fast überall gibt. Schlauch ist normaler PVC Schlauch, Baumarkt oder Internet. Wie Bloargh schon sagte, am Motor wird es warm und der Schlauch lapprig. Entweder Silikonschlauch nehmen oder anders verlegen. Ich habs mal zur Kontrolle eben so gemacht, damit ich sehe, ob was kommt. Nachdem es tut kann man es sicher eleganter machen. Einfach mit einem Alublech ans Gestänge geschraubt.

    Dann kommt ein Benzinhahn für Rasenmäher mit dem man die Tropfrate einstellen kann. Gibt's auch im Internet an jeder Ecke für wenige Euro, meistens im 5er Pack, ich hab noch welche...

    Natürlich könnte man damit auch die "Ölung" abstellen, wenn man absteigt, aber erstens wollte ich das nicht (Faulheit) und zweitens bräuchte man 2 Hähne, denn die passende Tropfrate zu finden ist ein wenig diffizil, wenn man das mal richtig einsgestellt hat sollte man nicht mehr dran drehen. 1° Drehung bewrikt schon was, diese Lösung ist also suboptimal, aber tut immerhin. Ich habe mir jetzt mit einem Messer eine Markierung gemacht.

    Dann folgt das Herzstück, ein Ventil das an- und abschaltet und zwar elektrisch. Lange nichts gefunden und wirklich zufällig drauf gestoßen:

    Magnetventil Schliesser Flüssigkeit Elektroventil geschlossen (Affiliate-Link)

    Klein, billig, kaum Stromverbrauch und ist geschlossen ohne Strom - genau das was ich suchte. Der Durchfluß isst nocht groß, aber das brauchen wir ja nicht. Das klemmt man eben an die "Zündung", dann öffnet es sowie die an ist.

    Jetzt alle Teile mit dem Schlauch verbinden und fertig. Auch das Endstück einfach per Kabelbinder festgemacht, in lauter Verzweiflung, daß ich kein festes Röhrchen habe, das ich per Heißluft biegen kann - es geht auch ohne.

    Ob man nun den Behälter da oben in Sichtweite oder anderswo montiert ist jedem selbst üebrlassen. Würde mich freuen, wenn jemand von "Nachbau" berichtet. Zur Kontrolle und einfachem nachfüllen ist die Stelle top, auch daß man am anfang den Benzinhahn einfach justieren kann.

    Wenn ich mir überlege, an was ich schon so gedacht habe.. war kurz davor den Scott-Oiler für 69 Tacken zu kaufen, weill alles zu kompliziert und teuer war. Jetzt hab ich was prima tut, selber gemacht ist und unterm Strich keine 15,- kostet und keinerlei Änderungen am Moped nötig waren. Ich war auch scon im geläden damit, also halten tut es auch.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • McGyver hätts nicht besser machen können! :rocker


    Ich geb ja zu, zuerst hatte ich deine Beschreibung für nen verspäteten Aprilscherz gehalten... :weia


    Ich spar mir das B52McGyvern und hab mir fürs gleiche Geld den AliExzessCobrra geholt. :cool

  • Wenn das wirklich ein Bremsflüssigkeitsbehälter ist, wirst du in spätestens ein paar Wochen Probleme mit der Dichtigkeit bekommen. Die Membran, die für Bremsflüssigkeit gedacht ist, verträgt sich nämlich nicht so wirklich mit Mineralöl und quillt auf. Ohne ist der Behälter aber nicht dicht.

    Wenn man das nur einmal montiert und nie wieder auseinander baut, kann es gut gehen. Dauerhaft ist das aber auch nicht.

    Gibt auch Behälter für Kupplungen, die mit Mineralöl funktionieren. Da muss man etwas recherchieren, weil teilweise auch Bremsflüssigkeit für die Kupplung verwendet wird.

  • Die elektromagnetischen Ventile gibt es auch in einstellbar, normally closed, mit 1/8" oder 1/4" Anschluss und für Öl (wenns denn stimmt):


    https://de.aliexpress.com/item…b201602_,searchweb201603_

    Ist eventuell bisschen größer, aber mit 39x74 für 1/8" - 1/4" gehts eigentlich noch.

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • johannes danke für den Hinweis!! Dachte Gummi hält beides aus, OK mal schauen wie es sich verhält. Ansonsten kommt ne andere Dichtung rein, soll ja schon eine Dauerlösung sein.

    Gonzo das Ventil habe ich gesehen, ist mir aber für den Zweck einfach ne Nummer zu groß, aber danke für den Link!

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: