KTM 890 Duke Probefahrt vs MT07 Fazit

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wer jetzt!?

    Na schon du ;)

    Sorry für den fehlenden Bezug.

    Hier auch so ca 2 Aprilias, 3 KTMs, 3 Hondas, etwa 5 Yamahas und ein Niu Chinaroller, der definitiv die Coolnesskrone innehat, das ist die größte Überraschung dabei. Bei mir gibts zwar keine Markentreue, aber das Gegenteil. Ich täte mich mit BMW extrem schwer, also echt richtig schwer, aber sollten die mal mit einem wirklichen Kracher kommen (der CE 04 hätte als Prototyp das Potential gehabt), dann kann das auch fallen. Irgendwelche gusseisernen Boxer oder 500PS 4Zylinder oder was auch immer für Bayernbarock kommen bei mir ganz sicher nicht ins Haus, ist aber so.

    Zu KTM kann man fast keine einhellige Meinung haben, und wer ein zuverlässiges langzeitstabiles Motorrad sucht, wird wohl keine KTM wählen, aber man sollte sowas trotzdem auch gefahren sein, um eine sinnvolle Meinungsbildung zu betreiben. Das Fahrgestell der 890er würde ich schon mit Handkuß und Verbeugung dankend annehmen.

  • Markentreue... haha.


    Kawa, Honda, Yamaha, Yamaha, Kawa, Yamaha


    Nur Suzuki hatte ich noch nicht von den Japaner. Aber die bauen auch grade nix ansprechendes für mich.

  • Fahr die 890 trotzdem zur Probe, dann weisst du, wovon du sprichst.

    Vielleicht taugt sie dir eh nicht

    verstehe ich immer noch nicht??? :verdutzt

    ich habe doch dieses Thema geöffnet, eben weil ich sie grade probe gefahren bin!

    und sie fuhr sich fantastisch aber darum gehts hier ja schon lange nicht mehr...

  • So viele Mopeds Peobe gefahren? Deine MT07 gefällt dir wohl gar nicht mehr?

    Doch sie gefällt mir sehr gut.

    Ich liebe aber generell Motorräder und mir macht es einfach Spaß zu erkunden wie die sich alle so fahren. (überwiegend natürlich Naked Bikes)

    Mache das dann aber nur bei Händlern die sich in meiner Nähe befinden sprich: Honda, Suzuki, Yamaha, BMW und jetzt fehlte mir halt noch KTM und Harley dann müsste ich hier alle durch haben. Die KTM 1290 Duke werde ich auch irgendwann noch mal fahren kaufen aber sicher nicht.

    Eine BMW S1000R, GS etc würde ich mir auch niemals kaufen. Gefahren bin ich sie trotzdem bei der GS hat mich vor allem interessiert warum sie seit Jahren immer wieder auf Platz 1 ist dann bin ich sie gefahren und wusste es...

    Mache das aber nur für mich nix mit aufnehmen Youtube, Facebook etc und diesen ganzen anderen Gedöns damit habe ich nichts am Hut.

  • Bringst hier ja einen Schocker nach dem nächsten :geschockt

    Das werde ich auch mal dem KTM Händler unter die Nase reiben.

    Dann kann er ja nicht mehr behaupten was er letztes mal zu mir sagte Zitat: "Nein die 890 Duke machen überhaupt keine Probleme mehr das betraf nur die erste Serie der 790er"

    Klar kann er das sagen. Vorher kommt halt noch der Satz "Glaub nicht alles, was in diesem komischen Internetz steht."

  • Ich bin eine GS 500 E in der Fahrschule gefahren. Und eine SV650S Knubbel. Mit der hatte ich bis jetzt den Spaß des Lebens. Wenn ich alles aufzähle was ich schon probegefahren bin ist die Liste laaaang.

    Aber am meisten hängen geblieben ist die Buell XB12S. Was ein Eisen.

  • Hallo, wollte jetzt auch mal meinen Senf zu KTM geben.

    Sohn fuhr eine KTM Duke 125 2 Jahre lang, ca 25000 km, hat sie mit 45.000 verkauft.

    An der war absulut nix kaputt, undicht noch sonst was zu Bruch gegangen.

    Seine Kumpels fuhren alle eine 125 Duke,

    auch nix.

    Jetzt fährt er eine Duke 690, hat sie jetzt 8000km, auch nix dran.

    Waren vielleicht keine Montagsmaschinen sondern Sonntagsdinger :daumen-hoch

  • Ja danke ich kann mir irgend wie auch echt schwer vorstellen das wirklich ALLE KTM nur Probleme machen und trotzdem immer weiter so gut verkauft werden!?

    Vielleicht hatte der Händler ja doch recht, das es vor allem (jeweils) die erste Serie betraf und das dann ja vielleicht auch wirklich bei allen Dukes die benannten Probleme auftauchten!?

    Und die anderen Kunden die dann bei den ganzen Dukes die zweites Serie kauften hatten dann eben mehr Glück.

    Gut ob es dann bei der 890er 2020-21 schon einen unterschied gibt ist vielleicht noch bisschen zu früh.

    Aber danke für den Beitrag :daumen-hoch ist ja schön zu hören das anscheinend doch nicht ALLE Dukes betroffen sind...

    Werde der Thematik auch noch weiter nachgehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Franky07 ()

  • verstehe ich immer noch nicht??? :verdutzt

    ich habe doch dieses Thema geöffnet, eben weil ich sie grade probe gefahren bin!

    und sie fuhr sich fantastisch aber darum gehts hier ja schon lange nicht mehr...

    Ui, stimmt ja, hatte komplett den Faden verloren. Ich hatte ja sogar explizit um deine Meinung bzw deinen Bericht gebeten.

    Du wolltest oben eine ausführlichere Fahrt nachschieben, richtig, wegen innerorts-Tests.

    Das hab ich verpeilt. Scusi und danke für deinen Bericht, ich finde solche Tests schon sehr spannend, genau weil es eben so kontrovers diskutiert wird.

  • Ui, stimmt ja, hatte komplett den Faden verloren

    Kein Problem das kann schon mal passieren wenn viel diskutiert wird, aber das ist ja auch gut so!

    und mit KTM bleibt es wohl auch weiterhin erst mal spannend und sorgt für reichlich erhitzte Gemüter :lachen

  • Also, die kleinen KTMs werden ja auch viel in Asien verkauft, die 125er und die 390er, da kommt KTM nicht mit unzuverlässigem Kram durch. Es geistern ja auch Berichte von einer 490er durchs Internet, die kleinen dinger, die vor allem für die Entwicklungs- und Schwellenländer entwickelt werden, die dürften recht zuverlässig sein, denn da müssen sie sich mit dem Silberrücken aller motorisierten Zweiräder messen, Honda CUB. Alles, was sich hinsichtlich Zuverlässigkeit, Misshandlungstoleranz, Reperaturfreundlichkeit usw. nicht mit der Honda messen kann, das hat dauerhaft keine Marktchancen.

    In den Ländern der ersten Welt kann sich KTM den Luxus der Unzuverlässigkeit leisten, ist hier bei uns halt nur Hobby.

    Kaum macht man's richtig, schon funktionierts

  • Also, die kleinen KTMs werden ja auch viel in Asien verkauft, die 125er und die 390er, da kommt KTM nicht mit unzuverlässigem Kram durch. Es geistern ja auch Berichte von einer 490er durchs Internet, die kleinen dinger, die vor allem für die Entwicklungs- und Schwellenländer entwickelt werden, die dürften recht zuverlässig sein, denn da müssen sie sich mit dem Silberrücken aller motorisierten Zweiräder messen, Honda CUB. Alles, was sich hinsichtlich Zuverlässigkeit, Misshandlungstoleranz, Reperaturfreundlichkeit usw. nicht mit der Honda messen kann, das hat dauerhaft keine Marktchancen.

    In den Ländern der ersten Welt kann sich KTM den Luxus der Unzuverlässigkeit leisten, ist hier bei uns halt nur Hobby.

    Also die 125er meiner Nichte ist der gleiche Müll!

    YAMAHA MT-10 SP (2022)

    Zubehör: Komfortsitzbank, kurzer KZH, Heizgriffe, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack


    YAMAHA XSR 700 (2020)

    Zubehör: Akrapovic Double, Rizoma LED Blinker, Rizoma Kotflügel vorn, Rizoma Heckumbau, Heizgriffe, USB Dose, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack

  • 2 Kollegen meines Sohnes fahren KTM und sind zufrieden. Beide sagen: Wenn man vernünftig umgeht halten die Dinger auch. Ich kanns nicht beurteilen.

    In meiner Nähe gab es mal einen KTM-Händler. Er tat alles um möglichst keine Motorräder zu verkaufen. Mein Sohn wollte vor ca 7 Jahren eine Zweizylinder-Maschine probefahren, ich weiß nicht welche damals aktuell die stärkste war.

    Die Frage nach einer Probefahrt wurde folgendermaßen beantwortet: Kauf dir eine dann kannst damit fahren.

    Wer kauft so ein Motorrad ohne es vorher probegefahren zu haben ?

    Er fuhr weiter zum nahen BMW-Yamaha-Ducati- Händler, Probefahrtwunsch mit einer Ducati Mulistrada wurde prompt erfüllt. Eine Woche später übernahm er sene neue Multistrada. Ich durfte sie auch mal probieren, für mich ist das nix, zu wild.


  • Daher finde ich KTM gut.

    Auch ich schließe mich an und sage: "Danke KTM"

    Dank das du meine Liebe und meine Wertschätzung zu Yamaha verstärkt hast.

    Wir hatten nur ein kurzes aber inniges heißes Date wo du mich mit deinen Reizen verführen wolltest.

    Und ich muss zugeben als ich auf dir war hat sich das auch wirklich gut angefühlt und ja ich habe auch Gefühle für dich entwickelt.

    Aber du bist wohl doch nicht so treu und zuverlässig wie ich es mir erhoffte...:verdutzt

    Du hast schon viele Menschen verführt und viele Herzen gebrochen.

    Ja du willst gerne so richtig ran genommen werden aber so lange du deine Einstellung nicht änderst wird wohl vorerst nichts aus uns!

    Ich brauche ein treue Gefährtin an meiner Seite und nur ein heißer Feger zu sein genügt da leider nicht.

    Und du liebe begehrenswerte 890er bist mir auch noch etwas zu jung und unerfahren!

    Werde noch etwas reifer übe dich in Treue und Zuverlässigkeit dann bekommst du vielleicht nochmal eine Chance...

    6 Mal editiert, zuletzt von Franky07 ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: