Winkelventil Aufsatz/Adapter

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin in die Runde, hat Jemand Erfahrung oder eine Empfehlung mit Winkelventil Aufsätze..

  • was solls da für Erfahrung geben...

    wir hatten die früher mal jahrelang an der Guzzi, da spielte das Gewicht keine große Rolle...

    an den modernen Felgen bin ich eher skeptisch, könnte sein dass da was beschädigt wird wegen der Fliehkraft...

    hab noch einen daheim rumliegen, kann den ja mal wiegen ... (wahrscheinlich wird wer vorschlagen das Rad dafür nochmal zu wuchten)

  • was solls da für Erfahrung geben...

    wir hatten die früher mal jahrelang an der Guzzi, da spielte das Gewicht keine große Rolle...

    an den modernen Felgen bin ich eher skeptisch, könnte sein dass da was beschädigt wird wegen der Fliehkraft...

    hab noch einen daheim rumliegen, kann den ja mal wiegen ... (wahrscheinlich wird wer vorschlagen das Rad dafür nochmal zu wuchten)

    Zum besseren Verständnis, siehe Abbildung... Erfahrungen, tja was sind Erfahrungen.. da gibt es positive und negative.

    ( Ich möchte den Adapter dauerhaft, bzw. bis zum Reifenwechsel drauf lassen )

  • Zum besseren Verständnis, siehe Abbildung... [...]

    Neu wuchten solltest du dann jedenfalls.


    Ich würde aber auf jeden Fall kein exzentrisches Zusatzgewicht ans Ventil schrauben...

  • Ich würde auch keine Aufsätze nehmen sondern direkt richtige Winkelventile verbauen lassen.

    Warum Aufsätze?

  • Mein Tipp: für den nächsten Reifenwechsel kauf dir echte Winkelventile, dann ersparst du dir möglicherweise einen Wuchttermin.

    Wenn es den sein muss kauf dir ein von dir abgelichtetes Winkelventil (Adapter) für die Überprüfung des Reifendrucks. Habe das früher auch immer so gemacht. Derzeit haben alle meine Bikes Schlauchreifen, weshalb ich immer einen Adapter mitführe. Ich habe aber keinen Winkeladapter sondern eine biegsamen Verlängerung (siehe Link).

    https://es.tantepaula.de/venti…tile-valve-extension.html

  • Diese Winkel ADAPTER um mal beim richtigen Wording zu bleiben sind sicher nicht dafür gedacht am Motorrad zu verbleiben.


    Also entweder unter dem Sozius Sitz immer dabei haben, oder wie schon geschrieben beim nächsten Reifenwechsel Winkelventile einbauen / lassen.

  • Ich habe für den Fall der Fälle einen Winkeladapter dabei, den ich auf das Ventil schrauben könnte, aber meistens mache ich mir zuerst die Finger schmutzig und es geht ohne. Meine Frau (es ist ihre MT-07) vertraut hier voll auf mich. Dauerhaft würde ich solch ein Teil nicht auf dem Ventil lassen. Beim Fahren wird bei montiertem Winkeladapter Kraft auf das verbaute Ventil ausgeübt, das Ventil ist dafür nicht ausgelegt. Ich würde das Risiko eines Schadens am Ventil oder dessen Sitz nicht eingehen. Seit ich die Luft an der MT-07 mit einer Fußpumpe zu Hause in den Reifen drücke und selbst den Druck messe, habe ich aber keine Adpater mehr benutzt oder an einer Tankstelle kontrolliert. In einer 2wöchigen Urlaubsreise haben wir noch nie den Luftdruck kontrolliert. Denn erfahrungsgemäß war der Befund nach der Neumontage (kontrolliert über ein paar Wochen) eine sehr geringe Leckage, so dass auch in einem Monat der Druck (bei gleicher Temperatur) nicht großartig abgefallen ist. Bevor ich einen Winkeladapter montiere, würde ich mir ein RDC-System anschaffen und das montieren, dann spart man sich viele Kontrollen.


    Gruß

    Klaus

Diese Inhalte könnten dich interessieren: