Rastpunkt Lenkkopflager nach 6600km

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    meine gefühlt neue MT07 RM17 ist gestern durch den TÜV gefallen, weil ein Rastpunkt am Lenkkopflager aufgefallen ist. Und das nach nur ca. 6600km. Da war ich doch erst mal erstaunt :verdutzt


    War vor ein paar Wochen noch im Salzburger Land damit im Urlaub unterwegs. Nichts aufgefallen… :0plan


    Kann das eventuell vom Umfaller kommen den ich mal hatte? Muss noch mit Werkstatt sprechen, was jetzt genau war. Haben heute nur kurz SMS geschickt, dass sie fertig ist :daumen-hoch

  • Ich glaube nicht, dass solch ein Schaden von einem Umfaller kommt. Die MT meiner Frau ist mehrfach umgefallen, bisher gab es noch nie einen Rastpunkt, die 40 TKm-Inspektion liegt schon einige Zeit zurück. Mich wundert allerdings, dass bei dir das Lenkerrohr von einem Umfaller so verbogen war, dass es getauscht werden musste. Meine Frau versuchte immer, das Mopped "sanft" umfallen zu lassen, das ist ihr bis auf einmal auch gelungen, da war die Handprotektorbefestigung komplett zerbröselt, der Bremsgriff blieb daher heil. Fahr in die Werkstatt, lasse dort die Diagnose machen. Nach 6600 km könnte das von Yamaha übernommen werden. Es gibt natürlich durchaus auch mal Teile, die deutlich früher als erwartet einen Schaden entwickeln.


    Spekulationen helfen dir nichts. Und wenn du beim Fahren die Rastposition merkst, dann ist das höchst problematisch. Vor ca. 36 Jahren bin ich wegen Geldmangel auch mal so gefahren, aber in einer Kurve liegend mit "Einrasten" ist es dann schwierig, wenn die Kurve sich weiter zuzieht. Glücklicherweise kam auf der Gegenfahrbahn niemand. Danach war sofort der Wechsel des Lenkkopflagers angesagt, das war mir eine Lehre, damit ist nicht zu spaßen.


    Gruß

    Klaus

  • Ich hatte das bei meinem Ostschrott, da war ne ganze Charge LKL Lagerschalen nicht ordentlich gehärtet. Hat Jahre gedauert bis die von den Händlern alle abverkauft waren, so hatte jeder mal Spaß damit :freak

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

  • Meine Streety hat laut Werkstatt auch seit Jahren einen Rastpunkt, den ich selbst nie bemerkt habe. Den TÜV hat das bisher zweimal nicht gekratzt. Lasse das jetzt bei der 40K von ner anderen Werkstatt begutachten. Mal sehen was da raus kommt.


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • Werkstatt hats jetzt repariert. Chef meinte, die hatten das jetzt schon öfter bei so geringer Laufleistung. Er konnte es seinem Meister erst gar nicht glauben sagt er. Die meiner Frau fängt wohl auch schon leicht damit an. Er hat bei Yamaha angefragt wegen Kulanz, wurde aber abgelehnt. Ist damals saublöd auf den Lenker gefallen, vom Montageständer runter. Könnte mich heute noch ohrfeigen für die Aktion. Jedenfalls liegts wohl nicht daran, weil die Maschine meiner Frau wurde bisher immer sanft behandelt, hat aber das selbe beginnende Problem.

  • also sorry, wenn vom umfallen das LKLager kaputt geht, dann wäre meins schon lange Schrott, aber richtig brösel. Meine fällt ja nicht nur um, ich leg mich mit der auch mal richtig flach, so mit Ansage Erdkunde.

    Und da ist nichts, wäre ja noch schöner. Ich käme ja aus dem LKLager wechseln nicht mehr raus.

    Und sollte meins mal brösel sein kommt nur ein SKF rein. Büßchen teurer, aber hebt dafür.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Bei meiner Honda SH 300 ist nach fast 117.000 km noch das Original LK-Lager verbaut.

    bei der ollen Guzzi vom Chefmechaniker wurden die Lager 1989 auch mal gewechselt, nicht weil sie kaputt waren sondern weil der Rahmen beschichtet wurde.... die Karre hat jetzt 350.000 runter...

    SKF wenns um Lager geht, Timken werden aber auch gerne genommen...

  • Montage Kosten ?

    Material ist doch bezahlbar.

    Als SKF Lager ?

    :denk

    Münchner Preise… 3h Arbeitszeit inkl. Service. Was solls. Is aber ne super freundliche Werkstatt. Die müssen auch von was leben. Die Mieten hier und Stundenpreise kannst du keinem aus „Normal-Deutschland“ erklären. Ich habe jetzt so erstmal nicht nochmal den Aufwand und wieder TÜV. Saison muss weitergehen :rocker


    Bin eher von Yamaha enttäuscht. Werde mir wohl keine mehr holen. Wenn das jetzt alle 4 Jahre kommt, dann ist das schon ne Sparbüchse… Da gehts mir jetzt weniger um die „50 EUR“ für das Lager. Etwas Qualität würde ich halt schon erwarten.

  • Das ist schon suspekt und ja eigentlich recht schändlich für Händler und Hersteller, sich da nicht mal näher mit zu befassen.
    Wenn du nicht gerade 100 + X auf die Waage bringst und dauernd das Vorderrad in der Luft hast sollte das schon länger halten.
    Meines Wissens ist hier oder auf den anderen Kanälen diesbezüglich auch noch nichts groß hochgekommen.


    Ein erster Verdacht könnte natürlich auf das Material oder aber die Einstellung des Lenkkopflagers bei Auslieferung fallen. Da könnte man mal einen prüfenden Finger anlegen.

    Die Sicherung für die Blinker heißt: PARKBELEUCHTUNG
    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

    Aaron Persky is the California Judge who gave Brock Turner the rapist only 6 month sentence

    Einmal editiert, zuletzt von Gonzo ()

  • Auch bei anderen Ténérés gibt es defekte LKL, ganz unbekannt ist das Problem nicht, entweder taugen manche Lager nichts oder sind schlampig eingebaut, worauf ich tippe.

    Ob jemand mehr als 100kg wiegt oder das VR als in der Luft hat ist einfach, sorry, kokelores. Dann wären ja Radlager fast nach jeder Ausfahrt zerbröselt, auch wenn das eine Rollen- und das andere Kugellager sind.

    Sowie das Lager Spiel hat kommt es dazu, mit oder ohne Schlag, mit halt schneller. Kontrolliert das, aber genauso wenig zu fest anziehen, das macht es genauso kaputt.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Nein keine Wheelies. Bin gefühlt immer noch Fahranfänger :babyballon 90 Kilo fahrfertig bei 176cm. Also nicht der athletischste Typ. Ja beide Lager und Kappe. Naja egal, für mich ist das jetzt erledigt. Kann man nur hoffen dass es nicht wieder auftritt. Denke ich werde mir nächstes Jahr sowieso was anderes holen. Meiner Hüfte ist die MT07 etwas zu „eng“.


    Jetzt bitte nicht hauen :bier Fahr am 06.09. mal die BMW F900XR für 24h probe. Die Tracer oder Tenere find ich auch gut, bekomme aber inzwischen Rabatt bei den Bayern… In TripleBlack ist die schon sehr schick!

  • Bin eher von Yamaha enttäuscht. Werde mir wohl keine mehr holen. Wenn das jetzt alle 4 Jahre kommt, dann ist das schon ne Sparbüchse… Da gehts mir jetzt weniger um die „50 EUR“ für das Lager. Etwas Qualität würde ich halt schon erwarten.

    "total cost of ownership" dürfte bei der MT-07 trotzdem unschlagbar sein. Alle 40K Ventile und kleine Inspektion unter 300€ wo gibt es das schon?


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

Diese Inhalte könnten dich interessieren: