Lenkererhöhung 22mm von Voigt

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin,


    Hat hier wer schon die Lenkererhöhung 22mm von Voigt verbaut? Die ganzen originalen Züge usw. sollten ja eigentlich lang genug sein oder?


    Ist bei der Montage sonst was zu beachten?

    Den Lenker in der originalen Ausrichtung wieder drauf oder etwas verdreht? Müssen Gas- und Kupplungszug neu eingestellt werden?


    Ich hab eine XSR 700 Bj. 2020.


    Schon mal Danke für eure Hilfe und Tipps.

  • Ich habe weder eine XSR700 noch eine Lenkererhöhung von Voigt. Ich habe bei meiner Tenere eine Lenkererhöhung von 35 mm, und mehr als ausreichend Spiel bei den Kabelzügen. Bei 22 mm dürfte es überhaupt kein Problem geben.

    Gas und Kupplungsspiel müssen nicht neu eingestellt werden.


    Lenkermontage grundsätzlich in originaler Ausrichtung montieren. Möglicherweise bist du mit der Krümmung nicht mehr ganz zufrieden, dann musst du den Lenker entweder leicht nach vorne oder auch zum Fahrer drehen. Schrauben nur locker anziehen und einfach ausprobieren.


    Wahrscheinlich solltest du aber beide Hebel leicht nach oben oder unten drehen. Durch die Änderung der Höhe des Lenkers bleibt der Winkel zu seinen Handgelenken wahrscheinlich nicht gleich. Wenn der Winkel nicht passt kann das zu Verspannungen im Gelenk oder auch rascherer Ermüdung führen. Spätestens wenn du das Gefühl hast, dass dir die Hände "einschlafen", solltest du die Hebelstellung verändern. Auf Youtube findest du mit Sicherheit Videos zum Thema Einstellen der Hebel.

  • ich hab die 25er von Voigt. Züge passen so grade noch. Hab aus ergonomischen Gründen den Lenker etwas zu mir gedreht. Wenn Du mal Stahlflex kaufst, bestell die Hauptleitung 30mm länger. Kostet nicht mehr. Voigt hat die auch, kommen von Probrake. Habe aber zusätzlich noch eine 30er Verlängerung für den vorderen Br. FL. Behälter gekauft (auch von Voigt) und dran geschraubt. Passt. Müsste legal sein.

    Züge hab ich nicht neu eingestellt. Passt.

  • Ich habe mir für meine xsr (rm36) die 30er Erhöhung gekauft und leider festgestellt, dass die ABE nur für rm11 und rm12 gilt. Fällt sowas auf, bzw. kann ich damit ein Problem kriegen? Für rm36 gibt es leider noch kaum Zubehör 😕

  • Ich habe mir für meine xsr (rm36) die 30er Erhöhung gekauft und leider festgestellt, dass die ABE nur für rm11 und rm12 gilt. Fällt sowas auf, bzw. kann ich damit ein Problem kriegen? Für rm36 gibt es leider noch kaum Zubehör 😕

    Du kannst mal beim Hersteller anfragen, wann er plant die ABE um die RN36 zu ergänzen.
    Oder du lässt die Erhöhung beim TÜV eintragen.

  • kleiner Nachtrag für alle interessierten:


    Habe eben mit Voigt (Herrn Voigt) telefoniert, kompetenter und netter Typ. Das Euro5 Modell RM36 wird erst im nächsten Frühjahr bei der nächsten ABE-Erweiterung mit aufgenommen. (macht er aus Kostengründen nur 1x im Jahr). Da sich aber technisch an Lenker und Anbauteilen zwischen RM11/12 und RM36 nichts geändert hat, wird er mir eine Hersteller-Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen. Die hilft streng genommen nicht für alle Fälle, aber immerhin etwas, um die uniformierte "Bürgerbetreuung" zufrieden zu stellen ;-).

    Das "Restrisiko" bis Frühjahr 2022 muss ich dann halt selbst tragen. Soviel werde ich bis dahin eh nicht mehr fahren.

    Eine Eintragung kann je nach Prüfer zwischen 30 und 150 Euro kosten, schätzt er.

  • Keine Kritik, nur eine Frage von Interesse: Warum Lenkererhöhung?

    Seit Ihr alle so groß, dass Ihr einen höheren Lenker braucht?

    Ich bin 180cm und empfinde das aufrechte Sitzen mit dem Original-Lenker als passend, aber ohne Windshield sitzt man schon sehr präsent im Wind.

    Ich habe noch eine alte XJ600 Diva (mit Halbschale), die bei 130km/h (schneller fahre ich eh nicht, da ich AB weitgehend meide) noch recht angenehm ist - bei der XSR drückt da der Wind schon heftig.

    Ich habe leider noch kein passendes Windshield für die XSR gefunden (Kedo Tachoverlegung).

  • Ich bin auch 181, mit der Erhöhung ist es für mich um einiges angenehmer :winken

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Bei 25mm muss man nix ändern :denk

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • 30 mm Höherlegung. Ich finde die Bremsleitung je nach Lenkereinschlag schon sehr stramm. Werde kurzfristig noch auf Stahlflex umrüsten, und dann direkt ein paar cm länger nehmen. Der Gaszug ist gerade noch ok.

    Positiver Nebeneffekt: Handyhalterung passt jetzt in die Mitte.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Doofe Frage:

    Hab an der Tracer die 3cm Lenkererhöhung.

    Sieht schief aus. Scheint zu halten. WürdetBitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. ihr das korrigieren oder so lassen? Ist bombenfest auch mit Schraubensicherung.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Ist normal. Hat bei mir auch so ausgesehen, übrigens auch bei der Serienklemmung. Allerdings habe ich nur für mein Bauchgefühl die vorderen Schrauben stückchenweise wieder gelöst und die hinteren angezogen, bis es gerade und gleichmäßig ausgesehen hat.

    Keine Ahnung, ob das besser ist, gefällt mir aber besser.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: