Gilles Racing Fussrastenanlage Yamaha MT 07 Tracer RM14 RM15 ab 2016

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin liebe Gemeinde,

    es gibt Einige, die o.g. Rastenanlage auf der MT 07 fahren. Auf meiner Tracer hätte ich gerne die Füße ein bisschen weiter hinten und oben, hatte ich auf meinem vorigen Mopped (VFR 800 X) auch so und macht für mich die Fahrerposition irgendwie etwas aktiver. Frage: hat die schon mal jemand auf 'ner Tracer montiert, Erfahrungen damit, stoßen die Fersen an die Beifahrerfußrasten bei Stellung ganz hinten/oben, und allgemein "taugt dat wat"?

    Und noch was: in wie weit ändert das was daran, daß ich immer aufpassen muß, nicht mit den Hosenbeinen an den Originalrasten hängen zu bleiben.

    So genug der Fragen.

    Freue mich über ein paar Antworten


    Danke

    Peter

    PS: Plane noch ein paar Umbauten wie Wilbers Federbein und Gabelfedern, evtl breiterer/flacherer Lenker, Sportbereifung (im Moment noch Michelin Road 4, nicht schlecht, aber bischen träge)

    aber erst mal noch bischen original fahren

    PSS: Hab' noch ein paar Fragen zu dem bescheidenen ABS (speziell Hinterrad) , aber da mach ich mal irgendwann 'nen eigenen Fred auf...

    ansonsten Supermopped diese MT 07 Tracer!

    Erste Modifikationen: CLS-Kettenöler, Oxford-Heizgriffe, V-Trec kurze einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Sturzpads von Metisse, MRA- X-creen Spoileraufsatz, Hinterradabdeckungsverlängerung (schönes Wort :yeehaa ),

    Gilles Tooling Fussrastenanlage FXR-Y03-B (eingetragen)....

  • Kann nur zur Situation an der MT07 was sagen. Aber die Richtung sollte eigentlich ähnlich sein, nur über Probleme mit den Beifahrerfußrasten kann ich nichts sagen. Habe keine Tracer und auch auf der MT keine Beifahrerfußrasten mehr ^^

    Die Dinger sind qualitativ wirklich allererste Sahne. Habe genug mit Prototypteilen usw. zu tun, dass ich gut gefertigte Teile erkenne. Auch die Konstruktion ist wirklich gut, auch wenn man selbst vielleicht hier und da was anders machen würde.

    An den Hosenbeinen hängen bleiben kommt sehr darauf an, inwiefern das aktuell ein Problem darstellt. Wenn du an den Angstnippeln hängen bleibst: Die gibt es nicht mehr. Die Fußrasten sind auch nicht so breit wie die originalen. Und sitzen natürlich etwas höher. Dafür sind die rein mechanisch gesehen deutlich griffiger über die Oberfläche. Wann und wie bleibst du denn daran hängen? Mich berühren die Rasten mal am Bein, wenn ich an der Ampel stehe. In der Richtung knicken sie aber auch weg, also kein Problem.


    Eine Sache die ich letztens festgestellt habe: Der Fersenschutz rechts sitzt ganz anders als links. Muss sich um den Bremszylinder herum sortieren und geht dafür weiter nach außen und auch deutlich höher. Da ich meine Ferse gerne etwas nach innen eindrehe (Ferse Richtung Motorradmitte, Fußspitze etwas nach außen gedreht), hat mich das immer etwas gestört. Dachte lange, dass ich halt den Fuß was anders draufstelle. Man kann den Fersenschutz anstatt auf die Außenseite auch auf die Innenseite der Fußraste montieren. Dann ist man am Ende von dem Stift, der den Bremszylinder betätigt, aber in meinen Augen noch in Ordnung. Aber vielleicht macht man das erst nachdem man zur Abnahme beim TÜV war ;)

  • Danke Johannes, qualitativ 1. Sahne hilft mir schon mal. Angstnippel hatte ich als erstes abgeschraubt. Die Fussrasten sind halt genau in Höhe meiner Waden, muss ich an der Ampel immer bewusst aufpassen, kenne ich aber von der AfrikaTwin.

    Erste Modifikationen: CLS-Kettenöler, Oxford-Heizgriffe, V-Trec kurze einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Sturzpads von Metisse, MRA- X-creen Spoileraufsatz, Hinterradabdeckungsverlängerung (schönes Wort :yeehaa ),

    Gilles Tooling Fussrastenanlage FXR-Y03-B (eingetragen)....

  • So, dann antworte ich mir erstmal selbst...

    Hab' heute die Fußrastenanlage FXR von Gilles bestellt plus die klappbaren Rasten wegen Zulassung.

    Ob's was bringt, oder nur den Schrauber- und Umbautrieb befriedigt? Mal schauen....

    Werde berichten wenn's soweit ist.

    Link:

    Gilles Racing Fussrastenanlage Yamaha MT 07 Tracer RM14 RM15 ab 2016
    Gilles Racing Fussrastenanlage Yamaha MT 07 Tracer RM14 RM15 ab 2016
    www.b-rp.de

    Erste Modifikationen: CLS-Kettenöler, Oxford-Heizgriffe, V-Trec kurze einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Sturzpads von Metisse, MRA- X-creen Spoileraufsatz, Hinterradabdeckungsverlängerung (schönes Wort :yeehaa ),

    Gilles Tooling Fussrastenanlage FXR-Y03-B (eingetragen)....

  • Moin,

    so die Rastenanlage wurde am Freitag geliefert mit bereits montierten klappbaren Fußrasten (jetzt muß ich mal sehen, daß die zusätzlich bestellten zurück genommen werden, da nach Aussage der Firma nur die fixen Rasten montiert wären), oder gibt's hier zufällig jemand, der Kaufinteresse hat?

    Am Sonntag montiert, alles absolut passgenau und wertig, wesentlich leichter vom Gewicht her als die Originalen.

    Funktion ist einwandfrei, hab' sie auf die hinterste obere Stufe eingestellt, taugt mir.

    Am Montag zum TÜV, hatte Glück, kam ohne Termin fast sofort dran mit einem sehr freundlichen u. jungen Prüfer :daumen-hoch .

    Aber Problem: in der ABE von Gilles steht nur die MT 07 in diversen Ausführungen, nicht die Tracer RM 14.

    Also Vollabnahme, ist zwar eigentlich ein Witz, meinte auch der Prüfer, war aber nicht anders zu machen, hat mich 92 € gekostet. :geschockt

    Am Dienstag Eintragung in die Fahrzeugpapiere. Wieder Glück gehabt, bei einem Bürgerdienst im abgelegenen Stadtteil ohne Termin quasi sofort dran gekommen :klatschen , hat 10,80 € gekostet.

    Bin von daher bis jetzt nur ein bischen in der Stadt rumgefahren, aber für mich ist die Sitzposition jetzt "richtig" und mein Problem mit den Hosenbeinen auch ziemlich erledigt.

    War zwar etwas teuer der Spaß, aber ich bin's zufrieden.

    Werde berichten, wenn ich mehr Fahrerfahrung habe.

    Erste Modifikationen: CLS-Kettenöler, Oxford-Heizgriffe, V-Trec kurze einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Sturzpads von Metisse, MRA- X-creen Spoileraufsatz, Hinterradabdeckungsverlängerung (schönes Wort :yeehaa ),

    Gilles Tooling Fussrastenanlage FXR-Y03-B (eingetragen)....

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Noch ein paar Bildchen:

    Erste Modifikationen: CLS-Kettenöler, Oxford-Heizgriffe, V-Trec kurze einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Sturzpads von Metisse, MRA- X-creen Spoileraufsatz, Hinterradabdeckungsverlängerung (schönes Wort :yeehaa ),

    Gilles Tooling Fussrastenanlage FXR-Y03-B (eingetragen)....

  • Ich hatte vorne und hinten aufgebockt mit Heber, dazu Bierkiste (leer :kaffeemuede ) zum Sitzen. Ganz gemütlich mit öfters nachgucken in der Montageanleitung dauerte es etwa 3 Stunden.

    Erste Modifikationen: CLS-Kettenöler, Oxford-Heizgriffe, V-Trec kurze einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Sturzpads von Metisse, MRA- X-creen Spoileraufsatz, Hinterradabdeckungsverlängerung (schönes Wort :yeehaa ),

    Gilles Tooling Fussrastenanlage FXR-Y03-B (eingetragen)....

Diese Inhalte könnten dich interessieren: