Öl oder Kettenfett

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • ein Tropfen ist jetzt keine Menge.

    Wenn die Flüssigkeit klebrig ist wird es Kettenfett sein.

    Wenn es Öl ist schau mal auf den Ölfilter von unten , Ölfilter nachziehen.

    Ansonsten bleibt dir nur erstmal das beobachten.

  • Ich hatte sowas schonmal unter meiner Aprilia und da war es ein Gemisch aus Öl und Kühlflüssigkeit, das aus dem Überlauf der Wasserpumpe -keine Ahnung ob die MT07 etc. das haben- gelaufen ist. Ich würde den ganzen schmodder da unten abwischen und schauen wo es wirklich herkommt und ob überhaupt noch was herkommt.

    Kettenfett würde klebrig sein, Kühlflüssigkeit schmeckt süßlich und Motoröl riecht .. naja wie Motoröl halt so riecht.

  • Danke für die Rückmeldungen.

    Es lässt sich leider nicht direkt unterscheiden.

    Vllt ist es eine Mischung aus allem.

    Habe es nun sauber gemacht und behalte es im Blick.

  • Das dürfte Kettenfett sein, was sich mit der Zeit hinter der Ritzelabdeckung angesammelt hat und sich dann bei einer längeren Tour aufgrund Hitze teilweise verflüssigt und dann runter tropft.


    Deine Kette könnte lt. Bild 2 auch wieder etwas Fett gebrauchen :)

  • Mehr als beoabachten bleibt dir wohl kaum. Eine Ferndiagnose ist schlecht möglich. An Kettenfett, welches sich rund ums Ritzel gesammelt hat und durch die Hitze runterläuft, kann ich nicht so recht glauben, das müsste sich eher bei der Fahrt verabschieden, da sind die höheren Temperaturen. Die Kette ist ziemlich trocken, daher frage ich mich, ob Kettenspannung, Kettenausrichtung und Schmierzustand bisher OK waren bzw. wie der Kettenzustand generell ist. Es könnte bei schlackernder Kette oder schlechter Ausrichtung auch Öl am Simmerring der Ritzelwelle durchgesickert sein, welches dann im Stand tropft. Wenn es nicht mehr wird, kann man problemlos die Fahrt fortsetzen. Wenn der Motor bei hoher Temperatur betrieben wird, nimmt die Zähigkeit des Öls ab. Wenn es das ist, könnte man auch Öl einer höheren Viskosität einfüllen.


    Wenn du es genauer wissen willst, dann musst du das Ritzel freilegen, alles putzen, dann fahren und sehen, wie es sich entwickelt.


    Gruß

    Klaus

  • hi klaus, danke für deine Nachricht!

    War gestern noch spontan bei zwei Werkstätten.

    Die erste hat mir gleich die Kette nachgespannt. Und meinte auch es könnte davon kommen. Eine Reparatur kommt aufgrund von Abreise jetzt hier nicht mehr in Frage. Ich werde es jetzt weiter beobachten. Zur Not muss ich dann mal Öl nachfüllen, werde dann in DE alles kontrollieren lassen. War nur gerade erst im Juli bei der Jahres Inspektion.

  • Hallo, wenn ich meine Kette geschmiert habe, meistens nach einer Tour, und nach der nächsten Fahrt habe ich auch Tropfen unter der Ritzelabdeckung.

    Das ist bei mir definitiv vom Kettenspray.

    Die Flecken sind aber schwarz und zäh, auf den Bildern sieht der Fleck eher klar wie Motoröl aus.

  • Es könnte bei schlackernder Kette oder schlechter Ausrichtung auch Öl am Simmerring der Ritzelwelle durchgesickert sein, welches dann im Stand tropft.

    wie soll das denn funktionieren?

    Kaum macht man's richtig, schon funktionierts

  • Hi, gibt ein Update hier.

    Habe es noch zurück geschafft und die Werkstatt aufgesucht.

    Hat sich herausgestellt, dass der Auspuff vom Vorbesitzer falsch montiert wurde und die Öl-Wanne im Laufe der Zeit beschädigt hat, so dass sie jetzt ein Loch hat. Unfassbar…

    • Offizieller Beitrag

    Gemisch aus Öl und Kühlflüssigkeit, das aus dem Überlauf der Wasserpumpe -keine Ahnung ob die MT07 etc. das haben-

    hat die MT07, ist aber rechts, unter der wasserpumpe. sieht auf den bildern eher mittig/links aus.



    Hi, gibt ein Update hier.

    Habe es noch zurück geschafft und die Werkstatt aufgesucht.

    Hat sich herausgestellt, dass der Auspuff vom Vorbesitzer falsch montiert wurde und die Öl-Wanne im Laufe der Zeit beschädigt hat, so dass sie jetzt ein Loch hat. Unfassbar…

    ohje... könntest du davon bei gelegenheit ein foto machen? bei meinem auspuff ist zwar noch luft, werde mir das aber mal genauer anschauen. die ölwanne ist doch recht nah am auspuff...

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Das wird ja immer abenteuerlicher. Würde mich schon mal brennend interessieren, wie ein falsch montierter Auspuff in die schräg oben gegenüber liegende Seite der Ölwanne ein Loch verursachen kann.

  • Das wird ja immer abenteuerlicher. Würde mich schon mal brennend interessieren, wie ein falsch montierter Auspuff in die schräg oben gegenüber liegende Seite der Ölwanne ein Loch verursachen kann.

    Bei 6. Bild kann man schon erahnen, dass vielleicht der Auspufftopf rechts im Bild an der Ölwanne scheuert, die Tropfen laufen dann zum niedrigsten Punkt, da sieht man ja auch einen hängen

    Also von links Kettenschmodder, aber von rechts Öl.

    Trotzdem verblüffend dass sowas möglich ist.

    The road of excess leads to the palace of wisdom. (William Blake: Proverbs of Hell)

  • Das Öl „lief“ die ganze Zeit, hat sich aber erst nur an der Wanne gesammelt und jetzt zum Schluss direkt rausgetropft.

    Hier die Bilder.

    Ich bin immer noch sprachlos. Mit sowas hatte ich nicht gerechnet.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: