Tracer 7 Fürs nächste Jahr 2022

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Für über 900,- € (Ersatzteilpreis lt. Katalog) kann man sich auch mal Mühe geben . . .

    Da verdienen die aber dann gut dran. Diese hässlichen Schweißnähte bekomm sogar ich hin.

  • Wenn ich meinen alten Topf nicht dem Käufer der MT-07 mitgegeben hätte, würde ich den vielleicht mal bearbeiten und euch schöne Bilder liefern. Ich bin ein Künstler an der Flex :brauen

  • Thirk: ...und suche mich nicht in der Unterführung...ich hab schon lange daran gedacht, aber ich kenn mich: Das soll dann schön glatt werden und puff- sind Naht UND Falz weg. Da wäre die Neuanschaffung einer passenden Anlage vielleicht doch sinnvoller. :na-guck

  • Thirk: ...und suche mich nicht in der Unterführung...ich hab schon lange daran gedacht, aber ich kenn mich: Das soll dann schön glatt werden und puff- sind Naht UND Falz weg. Da wäre die Neuanschaffung einer passenden Anlage vielleicht doch sinnvoller. :na-guck

    Eine Möglichkeit wäre evtl. noch den Keramikbeschichten zu lassen.
    Da müsste man sich halt mal schlau machen was sowas kostet.

  • So wie ich das sehe bleibt bei der Tracer7 technisch alles wie in 2021. Auf dem Foto ist jedoch die neue Bremsscheibe zu sehen.


    Der Preis für 2022 steht jetzt auch auf der Yamaha Homepage.


    100€ mehr als 2021 = 8974€ Listenpreis.


    Bei der neuen Konkurenz Triumpf, Binelli, ... war das zu erwarten.

    Einmal editiert, zuletzt von michael_M ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: