Moin aus Ludwigshafen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moinsen zusammen,


    bin Dawid komme aus der Pfalz und bin 25 Jahre alt, hab dieses Jahr endlich die Fahrerlaubnis zur Klasse A fertig gemacht und habe mir die MT-07 Gekauft.

    Bin seit dem August unterwegs und die ersten 2000km sind auch schon drauf. :D

    Als neu Einsteiger freue ich mich auf paar neue Bekanntschaften und evtl. auf paar Touren, da ich momentan alleine durch die Gegend cruise ^^


    Grüße Dawid

  • Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen. Dawid,

    auch von mir ein herzlichesBitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.hier im Forum.


    Gruß Andy

    LG Andy


    an meiner Tracer 700 Bj. 2016 ist verbaut: Akrapovic Schalldämpfer, CLS Evo Kettenöler, Kühlerabdeckung v. Yamaha, LED - Blinker v. Yamaha, Kennzeichenträger v. Yamaha, Bordsteckdose v. Yamaha, Bugspoiler v. Ermax, Brems. - & Kupplungshebel + die passenden Hebelschützer v. Raximo,


    Wenn Du helfende Hände suchst ... Du findest sie am unteren Ende Deiner Arme!


    Bisherige Zweiräder:

    Yamaha Maxster 125ccm

    Kawasaki Versys 650



    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • 2k in sechs Wochen ist ja schon mal ne Ansage

    Ein Kumpel wurde durch uns ans Kradfahren angefixt und er kaufte sich irgend eine Kawa bei ZTK (RIP), binnen eines Tages hat er sie zur Erstinspektion gebracht, weil 1000km und damit eingefahren. Von daher sind sechs Wochen schon eher gemächlich :)

    Achim (für die ersten 1k rund einen Monat gebraucht habend bei der XSR700)

  • Ein Kumpel wurde durch uns ans Kradfahren angefixt und er kaufte sich irgend eine Kawa bei ZTK (RIP), binnen eines Tages hat er sie zur Erstinspektion gebracht, weil 1000km und damit eingefahren. Von daher sind sechs Wochen schon eher gemächlich :)

    Achim (für die ersten 1k rund einen Monat gebraucht habend bei der XSR700)

    Das ist wirklich mal was ^^

    Wie lange oder eher wie schnell war der denn unterwegs :lachen

  • 1000 km an einem Tag lassen sich nur auf der Autobahn machen oder man fährt 15-20 Stunden auf der Landstraße durch.


    Ich bin letzte Woche über die Großglockner Hochalpenstraße und dann an den Millstätter See, wo ich übernachtet habe. Das waren genau 399,6 km. Am nächsten Tag über die Nockalm und Hallstatt wieder zurück, das waren genau 388,2 km. Gesamt also knapp 800 km an 2 Tagen. Am ersten Tag war ich von 8:00 - 17:30 Uhr im Sattel, unterbrochen nur von Tanken und Pinkelpausen und ein paar Fotopausen am Großglockner. Sollen die Pausen in Summe 2 Stunden ausgemacht haben... Der 2-te Tag war von der Dauer dem ersten sehr ähnlich.

    Nachdem Österreich mit den Strafen ziemlich hochgegangen ist, habe ich versucht mich an die Begrenzungen zu halten. So kann man dann auch eine 1000er unter 5 Liter bewegen.


    1000 km an einem Tag und dann noch gewisse Einfahrvorschriften einhalten wie ich sie mir vorstelle, ist ein beinahe unmögliches unterfangen. Spaß hätte ich daran ganz bestimmt nicht.


    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


    Herzlich willkommen im Forum und immer viel Spaß mit der MT Dawid :daumen-hoch

    Einmal editiert, zuletzt von Thirk ()

  • 1000 km an einem Tag und dann noch gewisse Einfahrvorschriften einhalten wie ich sie mir vorstelle, ist ein beinahe unmögliches unterfangen. Spaß hätte ich daran ganz bestimmt nicht.

    Das ist meine Erinnerung und die kann bekanntlich täuschen, aber da ich das so ziemlich genau erinnere, war es vermutlich so, vielleicht auch zwei Tage, jedenfalls hat er an einem Tag sein Krad von ZTK abgeholt und nicht lange danach bei einem FKH die erste Inspektion machen lassen. Das erinnere ich genau, weil ich ihn hin oder davon weg kutschieren "musste". Ist jedoch ziemlich genau 30 Jahre her, vielleicht war alles ganz anders. Möglicherweise sollte ich ihn fragen, Heiligabend sind wir wieder zusammen, wenn ich dran denke, frage ich ihn.

    Achim

  • Neben meiner Tracer 700 hab ich ja noch den Honda-Roller SH 300.


    Ich kann mich noch ziemlich an den Tag der Abholung erinnern.

    Es war ein Samstag im Juli 2017. Genauer am 08.07.2017.


    Nachts mit dem ICE von Offenburg nach Köln, dann Düsseldorf und mit dem Bummelzug nach Kaldenkirchen.

    Vom Bahnhof dann zu Fuß zum HH.


    Dort habe ich die SH vom Händler mit 69km auf dem Tacho entgegengenommen.


    Am späten Vormittag habe ich mich auf die Heimreise begeben. Natürlich nicht auf direktem Weg sonder ein wenig in der Gegend herumgegondelt.


    So nach 22 Uhr bin ich Zuhause angekommen, mit über 600 km mehr auf dem Tacho.


    Bis heute sind dann weitere 117.000 km dazu gekommen.


    Darunter auch zwei Tagestouren mit jeweils über 1.000 km.

  • Durch andere berufliche Tätigkeit und "Dank" Corona sind etwas weniger Kilometer seit über einem Jahr zusammengekommen.


    In diesen Tagen werde ich mich nochmals beruflich komplett neu ausrichten.

    Vielleicht bleibt mehr Zeit für meine Hobbys aber sicherlich habe ich dafür wesentlich mehr finanziellen Spielraum.

  • Letztes Jahr war einige Zeit lang das Kradfahren offenbar verpönt, weil: man ist ja potenziell Risikokandidat auf ein Intensivbett im KH und würde anderen Intensivpatienten das Bett wegnehmen. Was ich übrigens so erst einmal nicht mitbekam, aber im Nachhinein doch. Dabei stellte sich mir die Frage, warum ein virusinfizierter Patient mehr Rechte auf eine Intensivbehandlung hat, als ich (Kradfahrer).


    Im letzten Jahr bin ich dennoch knappe 11tkm mit Krädern gefahren. Im Vorjahr kapp 5000km weniger, aus welchen Gründen auch immer (vermutlich weil zu warm). Dieses jahr weiß ich noch nicht, ermittle ich immer kurz vorm Jahreswechsel. Die CBX hat bereits über 5k, die XSR weiß ich nicht (weil der doofe Tacho nix anzeigt, wenn kein Schlüssel die Zündung zündet, nervt einfach). Gefühlt würde ich meinen, die 11k schaffe ich wieder, real sieht's im Moment nach nicht so gutem Kradwetter aus, aber der goldene Oktober kann noch einiges bringen. In guten Jahren habe ich selbst im November noch so manchen km gefahren.

    Achim

Diese Inhalte könnten dich interessieren: