Rastenschleifer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • So, habs gefunden.

    Überraschung... :winken


    GertMT07


    Warum neues Thema..?! :ditsch

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • ich würde die Dinger abschrauben. Ich komme ja selten so tief runter, aber als ich dann doch mal mit der Tracer es geschafft habe bin ich noch erschrocken als die kratzten. Von daher halte ich die Dinger für kontraproduktiv. Oftmals streifen ja schon die Stiefelspitzen vorher und wenn jemand nicht merkt, daß er über sein Limit fährt sollte am besten gleich nicht losfahren. Wobei natürlich einige auch schon vor dem aufsetzen der Dinger übern Limit sind......

    Oder machst Dir einen Sport draus, statt abschrauben eben abschleifen. Das können hier wohl einige.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Deine Frage hier ist aber selbst philodingens, auf Leben oder Tod, quasi..


    Am besen Stützräder dran-ich brauch die für Rechtskurven :peinlich , hab da eine Schwäche, nicht nur beim Motorradfahren...

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Hab mal ne konkrete Frage:

    Sollen aus Überlebensgründen die Rastenschleifer(Angstnippel)dran bleiben? :kaffeemuede

    Nach den Erfahrungen die ich mit meinem Motorrad gemacht habe nicht. Mit demontierten Rastenschleifern kommen immer noch die Rasten weit vor anderen Bauteilen auf. Erst mit einer anderen Rastenanlage kommt irgendwann links der Seitenständer (lässt sich über Abschleifen des Anschlagpunkts deutlich eindämmen) und rechts Fußbremshebel oder Auspuff.

    Konnte auch bei einigen tausend km mit gelegentlich schleifenden Fußrasten keine Probleme beim Aufsetzen der selbigen feststellen. Die schleifen genau so entspannt wie die Rastenschleifer. Man sollte halt beim Aufsetzen nicht auch noch sein gesamtes Körpergewicht auf die Raste packen, dann kann es einen aushebeln. Das geht dann aber auch mit den Rastenschleifern.

    Achja: Bei Zubehörauspuffanlagen muss man mit Schräglage rechts vorsichtig sein. Am besten im Stand mal schauen, wie es aussieht und dann beim Fahren langsam rantasten. Die meisten stehen deutlich weiter raus, als die originale. Für das Aufsetzen der originalen muss man sich schon Mühe geben, aber geht. Mit den anderen kann das deutlich früher kommen. Eventuell sogar vor den originalen Fußrasten ohne Rastenschleifer.

  • Jetzt haben wir zwei Threads zu exakt dem selben Thema - Gut gemacht! :weia


    Gruß Dirk

    Ne, verschiedene Zielgruppen: :brauen

    Thema "Angstnippel", da fühlen sich einige doch nicht angesprochen.. Aber "Rastenschleifer", höhö... :rocker


    :kaffeemuede

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Habe ich nicht extra gemacht, den Neuen.

    Nur jetzt nochmal ähnlich, weil der linke Nippel sehr nach innen verbogen war.

    Wenn ich da wieder was dranschraube, brauch ich ne neue Fussraste, das Innengewinde ist halb kaputt.

    Hätte mich auch aushebeln können, jetzt bin ich sehr skeptisch gegen die Dinger.

    Deshalb noch mal nen Fred, ohne dran gedacht zu haben, das schon mal so ins Forum geworfen zu haben. Suchfunktion hatte komischerweise nichts von mir wegen Angstnippeln ergeben....

  • Suchfunktion hatte komischerweise nichts von mir wegen Angstnippeln ergeben....

    Vielleicht weil du nach Rastenschleifer gesucht hast :brauen


    Aber die Frage ist ganz einfach zu beantworten.

    Wer so tief möchte das die Teile ständig kratzen schraubt sie ab.

    Wer die Nippel selten oder nie zum kratzen bringt lässt sie dran.


    Aushebeln werden dich dich Teile eher nicht, weil sie vorher aus dem Gewinde brechen.


    Da muss man keine Philosophie draus machen.

  • wer sich intensiver damit beschäftigt,

    den Reifen zumindest hinten regelmässig auf "Kante" zu fahren,

    sollte natürlich zu allererst mal das Fahrwerk des Mopeds im Griff haben,

    also auf das Fahrergewicht nach Möglichkeiten eingestellt, angefangen mit dem Stichwort "Negativfederweg"...


    Wenn die Schleifnippel dabei stören: weg damit...

    Bindend für die Betriebserlaubnis sind diese nicht,

    für Versicherungen im Schadensfall auch nicht, da kommt es auf andere "Manipulationen" an

    und dann immer auch auf die Kausalität,

    sprich wäre der Sturz/Unfall auch mit Serienauspuff/Übersetzung o.ä. passiert, nur mal so z.B. ...


    Dann gibt es da Mopeds wie z.B. die Honda RC79, auch mit etwas längeren "Fussrasten-Schleifnippel" serienmässig,

    wer die auftitscht ist mit den meisten Tourenreifen schon so gut wie auf Kante am HR (Voraussetzung: FW richtig eingestellt!).


    Die kann man jetzt abschrauben, und mit den Tourenreifen auch auf verkleinertem Latsch weiterfahren -

    wenn man das will und kann und Spaß dran hat, :geht-klar


    oder Sportpellen drauf und die Honda weiter fordern und fliegen lassen,

    gerne auch schräger in den Kurven, jippieh... :rocker


    Ob dieser Fahrstil dann noch StVo-konform ist, ist eine ganz andere Diskussion.


    Und da das hier auch wo stand:

    mir persönlich ist jemand der seine und die Grenzen seines Mopeds samt aktueller Reifen kennt und im Griff hat

    UND dabei vermeintlich zu schnell ist viel lieber

    als so ein unberechenbarer Trödelheini der auf freier Strecke freiwillig langsamer wie auf den Schildern erlaubt fährt und dabei nicht eine Kurve richtig erwischt...


    Meine Definition zu "schnell/er":

    alle die langsamer wie ich fahren sind Trödelheinis/Blümchenpflücker und wer schneller fährt als ich MUSS ein Raser sein... :megalachen




    ... ist nicht ganz ernst gemeint... :heil


    ...meine 10 Cent...


    Chris

    Höre ich da etwa ein Mimimi? klick -> hier!


    die Linke zum Gruß :winken der Chris

  • meine 10 Cent weil wir nicht in England sind... (..."my5cent"...)


    übersetzt: is aber nur meine Meinung dazu...


    zu deiner Frage: ja. haben andere auch schon so beantwortet und begründet, da habe ich nix wesentliches hinzuzufügen...


    ich selbst hatte übrigenes auch schon im rahmen der StVo kontrollen, abflüge und unfälle.

    und nie hat die blue_knights oder die versicherung -egal welcher seite- DAS interessiert...


    :winken

    Höre ich da etwa ein Mimimi? klick -> hier!


    die Linke zum Gruß :winken der Chris

Diese Inhalte könnten dich interessieren: