Öllampe mal kurz an

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • War Sonntag unterwegs und nach einigem rumgurken an einer Kreuzung -

    Zack Fehlzündung, Poff Öllampe an - Motor aus .


    Erstmal Schock -

    Im Schauglas : ca halb voll - kurz stehen lassen - immernoch halb voll.


    Dann wieder gestartet - läuft Öllampe aus... motor läuft ohne weiteres.

    Nach 2-3 Km langsamer Fahrt, angehalten, Motor aus - warten schauglas halb voll.


    Hat der sich mal verschluckt?

    Gff würde ich jetzt mal Ölwechsel machen inkl neuem Filter - safety first.

  • "Zack Fehlzündung" hatte ich bei meiner MT-07 während gut 15.000km 2, 3 mal. War immer im Stand bzw. Schritttempo mit ein wenig am Gashahn spielen. Kommt vor, dem würde ich keine allzu große Beachtung schenken.


    Öllampe an ist das Resultat aus Motor aus und normal. Einen Ölwechsel deshalb zu machen ist überflüssig. Aber wenn du dich besser fühlst... Aber auch mit dem neuen Öl wird die Lampe angehen bei "poff Motor aus".

  • es war eher Öllampe an und dann erst motor aus

    Die lampe geht ja an wenn der Öldruck weg ist ( denk ich )

    Die Lampe hat dann 2-3 mal geblinkt



    was soviel heißen soll wie: Öl auf minimum



    Das verschlucken im stand hab ich wieder seit dem ich den Tempfühler wieder original dran hab.

    Trotz 300U/min standgas mehr kommt der kleine schuckauf und man denkt er geht aus.

    Ist wirklich nur bei bestimmten Gasstellungen

Diese Inhalte könnten dich interessieren: