Unterziehhandschuhe gegen kalte Finger!?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallöchen wollte mal Fragen ob jemand Erfahrungen mit Unterziehhandschuhe hat und es vielleicht Empfehlungen gibt?

    Bringen die wirklich was?

    Von meiner Logik müssten ja die Hände dann sehr eng eingepackt sein und es dürfte doch dann schwierig sein das sich warme Luft bilden kann!?

    Griffheizung hatte ich schon mal auf einem anderem Motorrad möchte ich jetzt aber nicht mehr.

    Wenns garnicht anders geht dann eventuell noch beheizte Handschuhe!?

    Am liebsten wäre mir aber eine old school Variante! :)

    Achso ich fahre auch keine Touren im Winter also nur kleine Runden max 1-2 Stunden und nicht bei Regen also Wasserdichtes gedönst brauche ich da auch eher nicht :)

    Momentan fahre ich auch noch mit relativ dünnen Handschuhe ich habe zwar auch sehr dicke aber die benutze ich nicht mehr weil mir da jegliches Gefühl in den Händen flöten geht...

  • da ich eher Hände wie "Abtrittdeckel" habe und bei normalen Handschuhe schon 11, eher 12 brauche, paßt da keine "Unterwäsche" mehr rein. Auch schon mehrfach probiert, aber wenn die Finger wie Würstchen pfreng eingepackt sind gehen Gefühl und auch Wärme verloren.

    Old school? Nimm doch Lenker Stulpen, da brennt dann wenig an, wenn Du "normale" Winterhandschuhe nimmst.

    Ich habe die "portablen" Griffheizungen von Koso, die kommen nur drann, wenn ich sie brauche, vielleicht wäre das ein Kompromiß für Dich, Griffheizungen halte ich für am effektivsten gegen kalte Griffel.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Deine Logik trügt Dich nicht... das Luftpolster is die Lösung.... enge Handschuhe fühlen sich kühler an als Weite


    was wäre die Oldschool-Variante, Lammfellhandschuhe?!


    Wasserdicht ist auch winddicht... hilft ebenfalls ein bisschen die Griffel nicht auskühlen zu lassen :)


    Geh in nen Shop und teste die verschiedenen Handschuhe... POLO hat grad ne Handschuh-Aktion glaube ich

  • Griffheizungen halte ich für am effektivsten gegen kalte Griffel.

    also ich hätte bei meinem letzten Motorrad Griffheizung ab Werk.

    Ich war davon aber nicht begeistert.

    Die Handinnenflächen waren super heiß.

    Die Aussenflächen und vorallem die Fingerkuppen trotzdem unangenehm kalt.

    von beiheizten Handschuhe würde ich mir versprechen, dass sie halt die komplette Hand schön warm halten. so weit zumindest die Theorie...

  • wie sowas hier vielleicht..!?


    Beheizbare Handschuhe, Beheizte Handschuhe Winter mit 2500mAh Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie, Akku beheizbare motorradhandschuhe für Motorradfahren, Skifahren, Outdoor-Aktivitäten
    Beheizbare Handschuhe, Beheizte Handschuhe Winter mit 2500mAh Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie, Akku beheizbare motorradhandschuhe für Motorradfahren,…
    www.amazon.de


    Ich denke entscheident ist hier wohl der Kundenservice.

    Ich habe gelesen das solche Dinger nach einem Jahr gerne mal Probleme machen sprich Wackelkontakt, Akku gibt den Geist auf etc.

    Wenns dann anstandslos Ersatz gibt schön wenn nicht....

  • also ich hätte bei meinem letzten Motorrad Griffheizung ab Werk.

    Ich war davon aber nicht begeistert.

    Die Handinnenflächen waren super heiß.

    Die Aussenflächen und vorallem die Fingerkuppen trotzdem unangenehm kalt.

    von beiheizten Handschuhe würde ich mir versprechen, dass sie halt die komplette Hand schön warm halten. so weit zumindest die Theorie...

    meine werden nicht "richtig" heiß, nur warm, von daher ist der Unterschied nicht sooo groß zu den kalten Finger.

    Aber die Fingerspiztzen werden bei mir durch die großen Handschützer (der Ténéré) vor dem Fahrtwind etwas geschützt, so daß es meistens reicht. Allerdings fahre ich selten länger 100 und habe, da kleine Wege, wesentlich weniger auf dem Tacho.

    Beheizte Handschuhe könnten evtl. Dein Problem auch lösen, "gute" mit gleichmäßig verteilten Heizdrähten, sollten schon rundum warm machen.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Bei den meisten Unterziehhandschuhen wird es tatsächlich eng, wodurch auch der eigentliche Zweck leidet. Es sei denn du hast Handschuhe die 1 Nummer größer sind, als du benötigen würdest.


    Dennoch habe ich eine 100% Empfehlung für dich. SEIDENUNTERZIEHHANDSCHUHE. Diese sind extrem dünn, tragen also nicht auf, und haben einen sehr guten Wärmefaktor.

    Aufpassen bei allen Arten von Klett, da bleiben sie sofort hängen und ziehen rasch Fäden.

    Da ich meine selten benötige habe ich aber auch diese schon einige Jahre. Der Preis hält sich ohnehin in Grenzen.


    Das gleiche gilt auch für Seidensocken (unterhalb der Motorradsocken). Sie wärmen zusätzlich und sie engen den Platz im Stiefel nicht zusätzlich ein.

  • Um die Lederhandschuhe etwas zu pimpen habe ich auch Seidenunterziehhandschuhe.

    (Was für ein Wort.. :freak )


    https://www.decathlon.de/p/unterziehhandschuhe-bergtrekking-trek-500-seide-erwachsene


    Louis Unterziehhandschuhe kaufen | Louis Motorrad - Bekleidung und Technik
    Louis Unterziehhandschuhe günstig kaufen bei Louis. Top Marken ✓ Große Auswahl ✓ Kauf auf Rechnung ✓ Kein Risiko ✓ Kostenlose Rücksendung ✓
    www.louis.de


    Muss ja nicht alles bei Jeffs Ramschbude gekauft werden... :brauen

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Yamateur07 ()

  • Super danke für den Tipp habe mir jetzt die mal bei Amazon bestellt.

    Racer LD600 Unterziehhandschuhe aus Seide, Schwarz, Größe XS
    Racer LD600 Unterziehhandschuhe aus Seide, Schwarz, Größe XS
    www.amazon.de

    mir reicht es ja auch wenn die Hände einfach nur ein Tick wärmer sind und wenns funktioniert dann probiere ich auch mal die Seidensocken aus :)

  • ja das klingt doch gut ich bin auch bei alles was mit Akkus auf dem Motorrad zutun hat leicht geschädigt.

    Ich hatte mal vor Jahren eine Handyhalterung an einem Motorrad und hatte es einmal vergessen es richtig fest zu machen. ist mir dann beim losfahren auch gleich rausgefallen und unter die Räder gekommen.

    Als ich die einzelteile wieder aufgehoben habe fing der total verbollte Akku plötzlich an zu zischen diesen habe ich dann sofort weggeschmissen und er ist noch in der Luft explodiert. Hätte ich 2 Sekunden länger überlegt wären meine Finger wohl futsch gewesen. Schwein gehabt und selten dämlich natürlich :geschockt

    Naja das man seinen beheizbaren Handschuh wärend der Fahrt verliert und dann auch noch drüber fährt ist allerdings auch eher unwahrscheinlich... :)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: