Jahresinspektion XSR 700 Ölwechsel ohne Ölfilterwechsel

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage in die Runde. Hatte bzgl. der Erhaltung meiner 2 jährigen Gewährleistung meiner XSR 700 beim Händler die Jahresinspektion durchführen lassen.

    Jetzt ist mir gerade beim durchschauen der Rechnung aufgefallen dass zwar ein Ölwechsel gemacht wurde, jedoch ohne Ölfilter, ist das Standard bei der Jahresinspektion? Habe aktuell ca. 6tkm auf der Maschine und wenn ich erst nächstes Jahr im Sept/ Okt die 10.000km Inspektion durchführen lasse, dann war der Ölfilter für ca. 2 Jahre im Moped (1.000 Inspektion war im Nov 2020).


    Wie war dass denn bei euch ? Ansonsten bin ich am überlegen ob ich einfach selber den Filter austausche, müsste ja kein Problem sein ohne das Öl abzulassen? Das fehlende Öl durch den Filterwechsel kann ich ja wieder nachfüllen, dürfte ja nicht all zu viel sein ?!


    Gruß

  • Yamaha gibt in seinem Wartungsplan alle 20T km Ölwechsel MIT Filter an, dazwischen bei 10 T km Ohne Filter.

    Ist mir eigentlich unverständlich, zu jedem Ölwechsel gehört auch der Filterwechsel, kostet kaum mehr, wenn man's selbermacht eigentlich zu vernachlässigen.


    Wenn du das Motorrad vorne anhebst, geht fast kein Öl verloren.

    Gruß Peter

    PS: sauberes Öl ist der Lebenssaft eines Motors !

    Erste Modifikationen: CLS-Kettenöler, Oxford-Heizgriffe, V-Trec kurze einstellbare Brems- und Kupplungshebel, Sturzpads von Metisse, MRA- X-creen Spoileraufsatz, Hinterradabdeckungsverlängerung (schönes Wort :yeehaa ),

    Gilles Tooling Fussrastenanlage FXR-Y03-B (eingetragen)....

  • Hallo Philip,


    auf Seite 6-7 der Bedienungsanleitung siehst Du unter Punkt 26, dass die Ölfilterpatrone bei der 1.00er- und dann wieder bei der 20.000er-Inspektion gewechselt wird. Das ist ok, vorher musst Du da nix wechseln.

    Aber wie wolltest Du das Öl am Auslaufen hindern beim Abschrauben - Motorrad senkrecht stellen?


    Gruß

    Jürgen

  • Hallo zusammen... Habe auch gerade nachgeschlagen, ist korrekt dass erst wieder bei der 20.000er Inspektion der Filter gewechselt werden muss,. Aber wenn man doch den Ölwechsel durchführt, dann kann man doch gleich den ca. 10€ teuren Filter tauschen, verstehe ich nicht...naja.


    Ja das mit dem Filterwechsel hat sich ja dann wohl erledigt. Dann wechsel ich den halt selber bei 10.000km, auch wenn er erst bei der 20.000 dran wäre, sicher ist sicher.


    Der Filterwechsel ohne das Öl abzulassen hätte wohl eine kleine Sauerei gegeben wenn ich die Maschine nicht gerade vorne etwas angehoben hätte... :) Aber dann lass ich den Filter mal vorerst drin.


    Schönen Abend

  • So entscheidend ist der Filterwechsel bei den kurzen Wechselintervallen am Motorrad nicht. Doof ist's eigentlich erst, wenn der Filter nicht mehr filtern kann. Wenn man so viel Abrieb produziert, dass der Filter nach 5-10tkm voll ist, hält der Motor auch mit Filterwechsel nicht lang.

    Ich wechsle den Filter auch jedes Mal mit. Wenn ich aber mal aus Versehen keinen da habe, dann geht's auch ohne. Ohne schlechtes Gewissen.

  • Grundsätzlich wurde nach Herstellervorgabe vorgegangen und der Filter nicht gewechselt.


    Ich hatte damals meinen Händler explizit darauf hingewiesen, dass er den Ölfilter ebenfalls erneuern solle. Antwort, machen wir sowieso immer.

  • Grundsätzlich wurde nach Herstellervorgabe vorgegangen und der Filter nicht gewechselt.


    Ich hatte damals meinen Händler explizit darauf hingewiesen, dass er den Ölfilter ebenfalls erneuern solle. Antwort, machen wir sowieso immer.

    Das selbe bei meine Händler. Er weißt die Kunden darauf hin, dass der Filter nicht gewechselt werden muss, das aber nur 12 Euro kostet. Meiner Meinung nach muss auch immer der Filter gewechselt werden. Das gehört sich einfach so.

  • Kannst ja mal nachfragen, vielleicht wurde er gewechselt und nur auf der Rechnung vergessen :denk

    Mods:

    Mofessor

    Gabelbalg

    Tacho über Scheinwerfer

    Blaze Halter Fußstütze hinten

    Evotech Tail Tidy mit kombi KZL / Rückstrahler

    Org. XSR Handguards

    Usb SAE Doppelsteckdose

    Lenkererhöhung 25mm

  • Gerade nachgefragt, wurde nicht mitgewechselt da lt. Wartungsplan nicht erforderlich. Tja hätte ich das im Voraus gewusst hätte ich darum gebeten dass der gleich mitgewechselt wird. Verstehe auch nicht warum die den Kunden nicht einfach fragen ? Die ca. 10€ mehr hätte ich gerne gezahlt.


    Die nächste Inspektion werde ich wohl selber erledigen, bis auf den Bremsflüssigkeitswechsel der nach 2 Jahren ansteht. Der eine sagt man kann den Bremskreis konventionell entlüften, andere wiederum sagen man braucht ein Diagnosegerät um das ABS-Modul ansteuern zu können... den Rest traue ich mir aber selber zu :) Für das Ventilspiel bei 40 tkm werde ich wohl auch eine Wkst aufsuchen müssen, aber bis dahin vergeht noch eine ganze Weile haha...

    Gruß

  • Ich probiere das mit der Bremsflüssigkeit für Euch aus und wechsel jährlich + anschließende Stunt-Modulspülungen durch Vollbremsung. Dann der alte Trick mit Kabelbinder am Bremszylinder für ein paar Stunden. In 10 Jahren sag ich dann Bescheid , aber die letzten 4 Mal ohne besondere Vorkommnisse :freak

    Wenn mir einer verrät wie man alte Ölfilter auf sägt ohne dass lauter Späne darin landen, dann können wir mal einen Gebrauchten von innen angucken. Vielleicht mit Neodym-Magnet am Gehäuse, oder so :denk
    Ich hatte das schon mal per Handsäge probiert, aber das Material hat sich als überraschend demotivierend widerstandsfähig erwiesen. Seit dem mache ich mir auch keine Sorgen mehr wegen Steinschlag und der Einbauposition....

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



Diese Inhalte könnten dich interessieren: