Suche Anleitung zum Wechseln oder manuelles Einstellen des Steuerkettenspanners

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wie in der Betreffzeile geschrieben suche ich eine Anleitung für das manuelle Nachstellen des Steuerkettenspanners. Es geht um eine alte MT 07 (Bj. 2015). Soll wohl im Handbuch stehen.


    Ggf. muss er sogar gewechselt werden. Wobei die Motoren doch eine große Streuung in den Motorgeräuschen haben.


    Über Hilfe als Bild oder Datei wäre ich dankbar.


    Gruß der Chris 😉


    PS: Gibt es was Besonderes dabei zu beachten

  • Wenn du mich fragst: die Finger davon lassen!

    Das funktioniert doch alles automatisch.


    Von der XJ weiß ich, dass der Spanner vorne mit 2 Schrauben befestigt war. Wenn man die gelöst (NICHT abgeschraubt) hat, und ein wenig mit dem Schraubenzieher draufgehauen hat, löste er sich, wenn er in die Jahre gekommen war und seinen Job nicht mehr 100%ig machen wollte. Der war aber generell auch schon automatisch!

    Ich behaupte, bei der Tracer ist ein manuelles nachspannen nicht vorgesehen und auch nicht möglich.

    Lasse mich aber eines bessern belehren... ;)

  • Das ist so ein automatisches Einrast-System.

    Es gibt aber auch Fahrer, die auf manuell einstellbare Spanner umbauen weil sie Angst vor einem Versagen des Automatischen haben. Weil es iiiiirgendwann vor xx Jahren mal eine Charge gab die schnell kaputt ging.

    ┌────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready • Cobrra Nemo 2 • MRA Spoilerscheibe
    ├ ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH • SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring • Kellermann Atto WL Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    └────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┘

  • Zum Glück geht es nicht um meine, aber der gehörte Unterschied ist schon erstaunlich.

    Letztendlich wollen wir auf diese Weise überprüfen, ob der Spanner hängen geblieben ist oder ob es eine altersbedingte Geräuschverstärkung ist.

    Im Tenereforum wurde so verfahren und soll geholfen haben.

    Um das nachzuvollziehen wäre eine genau Anleitung aus dem Handbuch hilfreich.


    Gruß der Chris

  • Einfach Geräusch ignorieren, ist normal bei Yamaha. Kurz bevor der Spanner in die nächste Rastung springt sind die Geräusche halt lauter, dies kann durchaus einige hundert Kilometer andauern.

    Ja, man könnte die Steuerkette auch händisch nachspannen, würde ich aber persönlich von abraten, denn sollte die Kette dann zu stramm sein, könnte dies ein kapitaler Motorschaden zu Folge haben.

    Zu vergleichen mit zu strammen Antriebskette, die dir die Antriebswelle bzw. deren Dichtung beschädigt.

    Leider kann ich dir keine Bilder dazu liefern, aber ein wenig googlen und du wirst bestimmt fündig.

    Tipp, fahr mal zum Freundlichen oder einem Zweiradmechaniker in deiner Nähe, der soll sich das Geräusch mal anhören.

    Gruß Peter

  • Hab auch eine 2015er in der Garage stehen, mit ca 26.000 km.
    Bin noch nicht auf die Idee gekommen am Steuerkettenspanner irgendwas zu machen.


    Zu Deinen Fragen:


    1.) stellt sich der Steuerkettenspanner automatisch nach und ist nicht manuell einzustellen (manuell einstellbar sind nur Nachbaukettenspanner)

    2.) wirst Du nichts dazu im normalen Handbuch finden - außer im Werkstatthandbuch (dort auch nur wie man dieses komplett tauscht)

  • Hier hab ich mal die Seiten aus dem Werkstatthandbuch fotografiert,

    da steht zumindest wie man den Aus- und Einbaut und ihn prüfen kann.

    Ob sich dabei irgendwas verstellen kann weiss ich nicht?


    Michel

  • Danke Michel,


    sieht úberschaubar aus, vom Prinzip kann man da nichts einstellen. Lediglich schauen, ob der Spanner noch genug Federdruck aufbaut.


    Vielleicht auch nochmal eine dritte MT 07 als Referenz hören.


    Gruß der Chris 😉

  • Werkstatthandbuch

    entschuldige bitte meine Wortwahl, nennen wir es also Wartungs- und Reparatur- Schrauberbuch

    :ablachen:ablachen:ablachen


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne, Ritzel 15 Zähne

    Melvin Stahlflexbremsleitungen

  • Ich würde das nicht selber machen.

    Oder Du bist Yamaha Mechaniker... :winken

    Nee, seit 30zig Jahren DrBig Schrauber und in meinem ersten Leben war ich Maschinenschlosser.

    So komplex stellt sich das außerdem nicht dar.


    Weiterhin sind wir immer noch in der Diagnose und hoffen auf eine einfache Lösung.


    :geht-klar

Diese Inhalte könnten dich interessieren: