Heute Neue Anlage SC Projekt Modell 2022 angebaut ..seht selbst

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • wieviel Prozent so ca. wird der klang besser ? Bin jetzt doch etwas entäuscht von der Neuen Anlage ....aber ich denke sie wird doch noch 10-20 % besser im regelmäßigen Fahrbetrieb ..oder mehr ? was meint Ihr ?

    Bike ist noch nicht Zugelassen ...(wird erst im Juli in Betrieb genommen )

    ich hab mal das wichtige zum schmunzeln markiert.

  • Ich muss mal was hier klarstellen ...Ich schreibe nicht das sie lauter sein soll.. Ich schreibe bewusst von Sound ...aber schon lustig wie fast alle gleich hier die Krise bekommen . So ein Auspuffsound ist mir halt wichtig ...sonst würd es ja auch keine Zubehöranlagen geben . Ich habe lediglich gefragt ob sich so eine Neue Anlage noch etwas "einfährt" oder ob es möglich wäre eine Anlage mit Euro 4 oder 3 zu fahren . Wenn ich eine Illegale Brülltüte brauchen würde hätte ich bestimmt nicht hier gefragt (ist auch nicht mein Weg) aber Fragen (für das ist ja ein Forum da ) darf man ja noch . ;.)

  • Hier sollten Auspuffthreads besser mit einer Triggerwarnung versehen sein, um überempfindliche Zeitgenossen zu schützen.

    8o

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Ich muss mal was hier klarstellen ...Ich schreibe nicht das sie lauter sein soll.. Ich schreibe bewusst von Sound ...aber schon lustig wie fast alle gleich hier die Krise bekommen . So ein Auspuffsound ist mir halt wichtig ...sonst würd es ja auch keine Zubehöranlagen geben . Ich habe lediglich gefragt ob sich so eine Neue Anlage noch etwas "einfährt" oder ob es möglich wäre eine Anlage mit Euro 4 oder 3 zu fahren . Wenn ich eine Illegale Brülltüte brauchen würde hätte ich bestimmt nicht hier gefragt (ist auch nicht mein Weg) aber Fragen (für das ist ja ein Forum da ) darf man ja noch . ;.)

    Der Witz bei Deiner Eingangsfrage, und korrigier mich bitte wenn ich falsch liege, ist der, daß Du das Moped noch nicht wirklich gefahren bist und es noch nicht mal zugelassen ist, Du aber schon nach einer Veränderung des Klangbildes fragst. Sehr amüsant das Ganze.

    Ich hab schon mehr vergessen, als Du jeh erlebt hast!

  • Ihr könnt mich steinigen ...aber ja ich will was "besseres" nennt es lauter ...aber 1400 Oken füra bisserl besseren Sound ...nö ..


    Ich muss mal was hier klarstellen ...Ich schreibe nicht das sie lauter sein soll..


    Hm. Irgendwie krieg ich kognitive Dissonanz.


    Mal was zur Deeskalation: wenn ich mir die Fahrleistungen gebraucht angebotener XSR und MT anschaue gehe ich davon aus, dass selbst die mit viel zu lauten Tröten kaum jemanden gestört haben, da sie kaum gefahren wurden. :freak

    The road of excess leads to the palace of wisdom. (William Blake: Proverbs of Hell)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Mal was zur Deeskalation: wenn ich mir die Fahrleistungen gebraucht angebotener XSR und MT anschaue gehe ich davon aus, dass selbst die mit viel zu lauten Tröten kaum jemanden gestört haben, da sie kaum gefahren wurden. :freak

    du meinst also die gebraucht angebotenen Maschinen geben Aufschluss darüber, wie viele aktuell so herum fahren?! :denk

    :freak"Wie immer sind die Angaben ohne Gewähr!":freak

    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision

    schwarze ABM-Hebel

    Schwarzer Raximo Street Lenker + Griffe

    Wilbers Federbein 640 + progressive Gabelfedern

    kurzer Yamaha-KZH

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild, Ion-One-Tankrucksack, Ion-L-Hecktasche)


    :abhauen

  • Hm. Irgendwie krieg ich kognitive Dissonanz.


    Mal was zur Deeskalation: wenn ich mir die Fahrleistungen gebraucht angebotener XSR und MT anschaue gehe ich davon aus, dass selbst die mit viel zu lauten Tröten kaum jemanden gestört haben, da sie kaum gefahren wurden. :freak

    Wenn ich mir so die Fahrleistungen von anderen Moppeds so in Facebook Umfragen anschaue denke ich mir das gleiche. 5000km in zwei Jahren oder so...

  • du sagst es. Ich hab auch mal gefragt was ich machen muss das mein Auspuff mehr Fehlzündungen bekommt... ja kam nicht so gut in dem Forum an.. na ja

    Beim Originalauspuff: Einfach mal ne Weile fahren. Bei mir mit ca. 24tkm hört man die schon ganz gut.

    Ansonsten ist meine erste Empfehlung für mehr Auspuff-Sound: Gute Ohrenstöpsel mit Filter. Dann muss der Auspuff nämlich nicht die Windgeräusche übertönen. Für mich reicht in der Form dann nämlich auch der Originalauspuff absolut aus. Unter 100 höre ich beim Gasgeben aus Kurven oder beim Anbremsen definitiv den Auspuff und auch das gelegentliche Blubbern.


    Randnotiz: Das sind keine Fehlzündungen, sondern Nachreaktionen des unverbrannten Kraftstoffs in der Abgasanlage. Wenn man vom Gas geht, wird zwar nicht mehr eingespritzt, aber im Einlasskanal ist immer noch Kraftstoff auf den Wänden. Da nicht gezündet wird, kommt der halt durch den Zylinder in die Abgasanlage und verbrennt dann dort.

  • ...

    Randnotiz: Das sind keine Fehlzündungen, sondern Nachreaktionen des unverbrannten Kraftstoffs in der Abgasanlage. Wenn man vom Gas geht, wird zwar nicht mehr eingespritzt, aber im Einlasskanal ist immer noch Kraftstoff auf den Wänden. Da nicht gezündet wird, kommt der halt durch den Zylinder in die Abgasanlage und verbrennt dann dort.

    Das zuviel an Sprit lässt sich auch programmieren - motorschonend geht aber anders...

    Regressiv-infantile Knallerei von Männern in/auf lauten Kisten... :weia

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Das zuviel an Sprit lässt sich auch programmieren - motorschonend geht aber anders...

    Regressiv-infantile Knallerei von Männern in/auf lauten Kisten... :weia

    Ja, bei modernen PKW-Motoren ist das nur noch Spielerei und eigentlich idiotisch. Teilweise wollen die Hersteller das bei ihren sportlichen Modellen unbedingt haben, weil die Kunden es halt geil finden. Oft eine massive Herausforderung, damit die Haltbarkeit des Kats sicherzustellen.

    Bei Saugrohreinspritzern ist das in einem gewissen Umfang nicht zu vermeiden. Ist dann aber auch nicht sonderlich extrem.

  • Da nicht gezündet wird, kommt der halt durch den Zylinder in die Abgasanlage und verbrennt dann dort.

    Warum ist das bei Yamaha drin und Kawasaki hat es zum Beispiel komplett nicht. Die laufen tutti sauber ohne irgendwelches geknalle.

  • Warum ist das bei Yamaha drin und Kawasaki hat es zum Beispiel komplett nicht. Die laufen tutti sauber ohne irgendwelches geknalle.

    Ist jetzt natürlich Spekulation:

    Möglicherweise verbrennen die den überschüssigen Kraftstoff noch im Brennraum mit sehr später Zündung, so dass kein spürbares Drehmoment produziert wird. Mit dem Originalauspuff ist das bei der MT07 auch nicht so ganz einfach zu erreichen. Wenn man nur dahin tuckert, kommt da eigentlich nichts.

    Hat die Kawa E-Gas oder direkte mechanische Ansteuerung der Drosselklappen so wie die Yamaha? Mit E-Gas hat man viel mehr Möglichkeiten in der Motorsteuerung. Oft ist die Einführung von E-Gas auch der Punkt wo bei der Motorsteuerung von relativ simpler Struktur zu etwas komplexeren Funktionen gewechselt wird.

  • du meinst also die gebraucht angebotenen Maschinen geben Aufschluss darüber, wie viele aktuell so herum fahren?! :denk

    Nö.

    Hab ich auch nicht geschrieben. TCRA (too complicated? Read again)


    Ich nehme an, dass die Fahrleistung der gebraucht angebotenen Maschinen schon ein ganz guter Anhaltspunkt für die durchschnittliche Fahrleistung ist.

    Das kann in zwei Richtungen abweichen: zum einen Leute, die viel fahren und ihre Motorräder lange halten. Andersrum Leute, die super wenig fahren, und deren Bock quasi vergessen irgendwo rumsteht.


    Um das ganz sauber zu haben, bräuchte man Werkstatt- oder Tüv-Daten. Umfrageergebnisse würde ich leicht nach oben verzerrt vermuten.

    The road of excess leads to the palace of wisdom. (William Blake: Proverbs of Hell)

  • pßüßü

    Beim Originalauspuff: Einfach mal ne Weile fahren. Bei mir mit ca. 24tkm hört man die schon ganz gut.

    Ansonsten ist meine erste Empfehlung für mehr Auspuff-Sound: Gute Ohrenstöpsel mit Filter. Dann muss der Auspuff nämlich nicht die Windgeräusche übertönen. Für mich reicht in der Form dann nämlich auch der Originalauspuff absolut aus.

    ja ja die MT und ihr Auspuff das erhitzt immer wieder die Gemüter :lachen

    ich habe meine letzten Sommer meine MT 2018er mit der Zardtröte gekauft.

    bei der Probefahrt dachte ich joh geiler Sound geiler Klang geile Optik kauf ich.

    nach ein paar Tagen ging mir die Lautstärke dermaßen auf den Sack und war mir auch manchmal echt ein bisschen peinlich :ditsch

    dann kam der Original wieder dran

    damit macht mir es mir aber auch keinen Spaß ist ja echt ein sehr bescheidener Sound (nicht Lautstärke) da kann ich den Eröffner hier schon ganz gut verstehen aber ist natürlich immer Geschmackssache

    Bin dann letztendlich beim Euro 4 SC gelandet und bin damit bis jetzt überglücklich :lachen

    weis ja nicht wie der Euro 5 SC klingt aber fahr in doch erst mal ein paar Tage

    und wenn alles nicht hilft muss halt ne Euro 4 MT 07 wieder her


    mit Ohrenstöpsel fahre ich immer weil mir auch die Windgeräusche auf den Sack gehen und dann nur noch der Auspuffsound übrig bleibt :daumen-hoch

    kann ich auch nur empfehlen.

    Leute die meinen ihre DB-Killer rausnehmen zu müssen und dann aber gleichzeitig mit Ohrenstöpsel fahren das finde ich persönlich so richtig mies!!!

    aber ist ja wieder ein anderes Thema...

  • ... mit Ohrenstöpsel fahre ich immer weil mir auch die Windgeräusche auf den Sack gehen und dann nur noch der Auspuffsound übrig bleibt :daumen-hoch

    kann ich auch nur empfehlen.

    Leute die meinen ihre DB-Killer rausnehmen zu müssen und dann aber gleichzeitig mit Ohrenstöpsel fahren das finde ich persönlich so richtig mies!!!

    aber ist ja wieder ein anderes Thema...

    Vielleicht geht es denen ja auch um die Windgeräusche.

    ;)

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Langsam wirds Zeit dass sich jemand damit beschäftigt einen Soundgenerator für Motorräder zu konstruieren. Damit wären alle Auspuffklang-Diskussionen erledigt.

    Letzte Woche stopselte ich im Stop&Go-Modus durch Landshut, ich wurde kurz vor einer Ampel von einem E-Porsche überholt und natürlich ausgebremst. Als die Ampel grün zeigte gab der Porschefahrer Strom, die Karre zischte ab und produzierte dabei einen klaren V-8-Sound. Hörte sich nicht mal schlecht an., war auch nicht zu laut.

    Vor ein paar Jahren standen wir mit dem Wohnmobil auf einem Stellplatz in Riedenburg am Main-Donau-Kanal. Es fuhr ein Jüngling seinen aufgemotzten Audi A3 spazieren. Er hatte einen Soundgenerator an Bord der ebenfalls astreinen V-8-Sound produzierte. Der Jüngling genoss seinen Sound ziemlich lang, man hörte das Geräusch noch in einem Kilometer Entfernung wenn er ausserhalb von Ortschaften richtig aufdrehte. In Riedenburg gibt es selbstverständlich auch eine Polizeistation. Dort hörte man den V-8-Audi auch und wurde aufmerksam. Man lauerte dem Krawallo auf und beendete sein Treiben. Ob so ein Soundgenerator zulässig ist oder nicht weiß ich nicht, der war jedenfalls zu laut. Könnte man eigentlich die Lautstärke regulieren ?

    Es wäre schon eine Gaudi wenn ich meine Tracer so klingen lassen könnte wie meines Sohnes Harley Sport Glide mit (selbstverständlich zulässigem) Klappenauspuff.

  • ...

    Vor ein paar Jahren standen wir mit dem Wohnmobil auf einem Stellplatz in Riedenburg am Main-Donau-Kanal. Es fuhr ein Jüngling seinen aufgemotzten Audi A3 spazieren. Er hatte einen Soundgenerator an Bord der ebenfalls astreinen V-8-Sound produzierte. Der Jüngling genoss seinen Sound ziemlich lang, man hörte das Geräusch noch in einem Kilometer Entfernung wenn er ausserhalb von Ortschaften richtig aufdrehte. In Riedenburg gibt es selbstverständlich auch eine Polizeistation. Dort hörte man den V-8-Audi auch und wurde aufmerksam. Man lauerte dem Krawallo auf und beendete sein Treiben. ...

    Bist du hinterher gefahren, hörst du den Polizeifunk ab oder woher kannst du so genau berichten?

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

Diese Inhalte könnten dich interessieren: