Insekten aus dem Lack entfernen ohne Grosswäsche

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Es stimmt, dass Glasreiniger für Mattlacke gut geeignet ist.


    Ich würde damit aber nicht sprühen, sondern den nur über ein Tuch aufbringen.


    Glasreiniger greift z.B. Acrylglas an, was oft für Scheinwerfer oder Tachos verwendet wird.


    Wird das nicht sauber wieder vollständig abgewaschen gibt es blinde Flecken :daumen-hoch

  • Es gibt eine ganze Industrie, die prächtig damit verdient, dass sie für alles Spezialreiniger verkauft. Das gilt für Fahrzeuge und den Haushalt. Für Insektenverschmutzungen braucht man das definitiv nicht. Für Fensterglas übrigens auch nicht. Die Profis nutzen Wasser mit einem Schuss Spülmittel, damit die Oberflächenspannung geringer wird und das Wasser besser mit einem Abstreifer entfernt werden kann. Da Reiniger oftmals eine Vielzahl von Substanzen enthalten, die mit dem einen oder anderen Werkstoff am Mopped dauerhafte Veränderungen insbesondere in der prallen Sonne bewirken können, würde ich erst einmal nur mit Wasser und Spülmittel arbeiten. Da bleiben keine Rückstände. Wenn der Lack wirklich rauh sein sollte, dann würde ich vorsichtig mit Polierwatte an einer Stelle arbeiten. Allerdings würde es mich doch sehr wundern, wenn ein Lack durch Insekten Verwerfungen bekommt bzw. wenn Insektenreste so in den Lack wandern, dass dieser uneben wird. Dann ist der Lack nicht ordnungsgemäß aufgebracht. Ich habe meine Handprotektoren mit Lack aus der Sprühdose umlackiert und dann einen Klarlack aufgebracht. Auch aufdonnernde Maikäfer bewirken da nichts.


    Und wer das mit dem S100 nicht glaubt, der sollte einfach mal googeln nach "Verfärbungen Motorrad S100" und die Informationseinträge oder Shop-Einträge überspringen. Da wird jeder fündig.


    Gruß

    Klaus

  • nach jeder Tour sprühe ich die Toten Insekten mit Glasreiniger ein.

    Kurze einwirkzeit ,abwischen fertig :daumen-runter

    Klappt bei Mattlack Wunderbar.

    Ich habe das nur mit Auto gemacht wusste nicht ob es für Moped auch geht wegen dem Lack. Auch für den Tanklack unbedenklich?

  • also ich putze das Motorrad immer nur mit Wasser (ausser Kette und Felge) mit der bewerteten Einweichtechnik

    einfach abspritzen kurz warten, abspritzen kurz warten und abwischen

    und wenns nicht reicht noch mal abspritzen kurz warten etc...

    Putzmittel kommen da garnicht zum Einsatz

  • ..

    Für mein ehemaliges Auto hatte ich ein ganzes Regal an Chemie: Meguiars,,Petzold, Dodo Juice, Super Foam, Hart und Weichwachse für Politur. Jeder Waschgang dauerte 4 Stunden :ablachen von A bis polieren, ganzes Auto von Hand.

    ..

    Eben hat sich mein Auto beschwert, es fühle sich seeeehr vernachlässigt. :0plan:freak

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Leider hat nicht jeder die Möglichkeit sein Mopped Abends mit Wasser abzuspritzen. Wie die Fragestellerin zb.

    warum nicht?

    ich mache das auch manchmal mit der Gießkanne da braucht es nicht mal einen Gartenschlauch.

    ist ja auch völlig egal wie man das Motorrad nun nass bekommt mir ging es nur ums einweichen.

    mit Putzmitteln geht es halt schneller mit Wasser geht es aber genauso wenn man es nur lang genug einweicht :)

    vorausgesetzt man ist bereit die zusätzliche Zeit zu investieren

    Einmal editiert, zuletzt von Franky07 ()

  • Seid Jahrzehnten mit nassem Zewa einweichen, abwischen, fertig und gut.

    So ähnlich mach ich das auch. NIcht mit Zewa sondern mit einer Noname-Küchenrolle. Nass machen, einige Tropfen Geschirrspülmittel drauf, auf den Lack klatschen, einwirken lassen, abnehmen und die Insektenkadaver abwischen. Für hartnäckigeres Kerbgetier nehme ich ausrangierte Strumpfhosen meiner ersten Frau, hervorragend geeignet um Insektenreste abzuwischen.

  • Für die kleine Wäsche zwischendurch:

    Meiner sieht so aus und weil ich zu faul zum Pumpen bin, habe ich mir den mit Anschluss für den Kompressor genommen. Einfach mit dem Luftprüfer 3bar rein und dahin geht es.



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • So, nach all dem Waschen und Reinigen brauchts etwas Pflege:


    303 Aerospace ProtectantBitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.303 Aerospace Protectant


    Für Gummi, Kunststoff, Scheinwerfer, Sitz.... Carbon geht auch gut. Mein matter IceFluoLack mag es auch.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Kenne die Produkte nicht wirklich...

    Das Mist&Wipe  :lachen könnte dir evtl helfen, Fliegenreste schnell loszuwerden.

    Lack: Hast du Glanz(Metallic)Lack, dann passt das Spray Wax. Bei Matt vorsichtig probieren..

    Das Ultimate ist für ältere/gestresste Lacke, für Neulack zu abrasiv.


    Kunststoffpflege mit dem Interior rechts.


    Meine Lösung siehst du oben, das frischt Kunststoff intensiv auf und hat integrierten UV Schutz. Gerade der Sitz der MT ist megaempfindlich...

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Ich habe heute, nach der Wochenendtour durch MacPom meinen Insekten Friedhof ganz einfach mit einem Fliegenschwamm, Spülmittel und einem Gartenschlauch entfernt. Einen Fliegenschwamm bekommt man an fast jeder Tankstelle und Spülmittel bei Aldi. Den Gartenschlauch kann man auch durch einen Eimer Wasser ersetzen.

    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

Diese Inhalte könnten dich interessieren: